Werbung

hier-Luebeck.de

Das interaktive Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 3. September 2014 08:56:52 Uhr

Kriegswaffen beschlagnahmt

In den Morgenstunden des 30.12.2011 haben Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg und des Landeskriminalamtes Mecklenburg-Vorpommern in Neustrelitz, sowie in Hohenzieritz und Kratzeburg (Umland) diverse Waffen, Waffenteile, Zünder und Munition beschlagnahmt.In der Wohnung eines Beschuldigten und einem weiteren von diesem genutzten Objekt sowie in einer Garage eines zweiten Beschuldigten wurden insgesamt 20 Maschinenpistolen, 50 Magazine, 20 Zünder, ca. 20 Stück Maschinenpistolenmunition, drei Langwaffen und eine Pistole aufgefunden und beschlagnahmt. Bei den vier erstgenannten Positionen handelt es sich dem Augenschein nach um ausgegrabene und verrottete Bestände aus dem 2. Weltkrieg, die vermutlich nicht mehr einsatz- bzw.
beschußfähig sind.
Die Kriegswaffen, Munition und Zünder sind durch den Munitionsbergungsdienst gesichert worden.
Die waffenrechtliche Einklassifizierung sowie die Bewertung des Zustandes der beschlagnahmten Gegenstände erfolgt durch das Landeskriminalamt.

Aufgrund eines entsprechenden Hinweises an die Polizei ist die Durchsuchung und Beschlagnahme, zunächst wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz, durch das Amtsgericht Neubrandenburg angeordnet worden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch das Landeskriminalamt geführt.

Beide Beschuldigte sind der rechten Szene zuzuordnen.

TBF am 30. Dezember 2011, 18:13 Uhr
 

Kalender

Kategorien

Archive

Umfragen

Glaubst du, das Edward Snowden als Zeuge zum NSA-Untersuchungsausschuss nach Deutschland kommt?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

facebook

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds