Frische Luft ohne Energieverlust » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 18. Oktober 2017 20:41:34 Uhr

Frische Luft ohne Energieverlust

Vergrößern / Alle BilderWohlfühlen in den eigenen vier Wänden: Ein gesundes Raumklima trägt ganz entscheidend dazu bei. Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden: Ein gesundes Raumklima trägt ganz entscheidend dazu bei.
Foto: djd/inVENTer GmbH

Dezentrale Lüftungsanlagen sind besonders im Winter nützlich

(djd/pt). Selbst wenn es draußen frostig ist: Regelmäßiges Lüften ist unabdingbar. Schließlich führt der Luftaustausch Feuchtigkeit und Schadstoffe ab – und das verhindert die Bildung von Schimmel, schützt die eigene Gesundheit und erhält die Bausubstanz. Allerdings werden heute Gebäudehüllen nahezu luftdicht gebaut, so dass der natürliche Luftaustausch über Fugen und Ritzen nicht mehr möglich ist. „Um ein gesundes Raumklima herzustellen, muss regelmäßig Frischluft in Wohn- und Büroräume gelangen“, so Annett Wettig, Geschäftsführerin der inVENTer GmbH, einem der führenden Hersteller dezentraler Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung.Regelmäßiges Lüften als Herausforderung

Alle zwei Stunden Stoßlüften über die Fenster – so lautet die Faustregel für gesundes Wohnen. Doch wer tagsüber nicht zuhause ist, kann nicht regelmäßig lüften. Hinzu kommt, dass es im Winter bei frostigen Außentemperaturen drinnen behaglich warm ist – und auch bleiben soll. Außerdem ist Lüften im Winter nicht energieeffizient: Dabei gelangt viel kalte Luft in den Raum, die erst wieder durch die Heizanlage auf die persönliche Wohlfühltemperatur gebracht werden muss. Das kostet Energie und damit Geld.

Gesundes Raumklima ohne Energieverluste

Als Expertin für Wohnraumlüftung und gesundes Wohnraumklima empfiehlt Annett Wettig den Einsatz einer dezentralen Lüftungsanlage. Diese Anlagen sorgen automatisch für gesunde Luft. Verfügen sie zudem über einen Keramikwärmespeicher, helfen sie, die Wärme im Raum zu behalten. Über einen solchen Speicher verfügen etwa die dezentralen Lüftungsanlagen von inVENTer: Die Keramik speichert die Wärme der verbrauchten Abluft und erwärmt damit die einströmende Frischluft, bevor sie ins Zimmer abgegeben wird. So kühlt der Raum beim Lüften nicht aus. Dezentrale Lüftungsanlagen eignen sich sowohl für die Installation im Neubau als auch für den nachträglichen Einbau bei Gebäudesanierungen. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.inventer.de. Das Portfolio dieses Anbieters beinhaltet dabei spezifische Lösungen für nahezu jede Bau- und Raumsituation – vom Keller bis zum Dach, für große oder kleine Wohnräume.

TBF am 30. Oktober 2014, 09:30 Uhr

Bible verse of the day

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf121017_Sandbergbruecke_Kroeger_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds