Babys eigenes Reich » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 12. Dezember 2017 09:38:27 Uhr

Babys eigenes Reich

Genügend Freiraum für alle: Mit Trockenbauwänden lässt sich einfach der Grundriss des Zuhauses verändern - etwa, wenn ein zusätzliches Kinderzimmer benötigt wird.
Vergrößern / Alle Bilder
Genügend Freiraum für alle: Mit Trockenbauwänden lässt sich einfach der Grundriss des Zuhauses verändern – etwa, wenn ein zusätzliches Kinderzimmer benötigt wird.
Foto: djd/Knauf Bauprodukte/thx

Mit Trockenbauwänden kann man einfach und schnell ein Kinderzimmer abtrennen

(djd/pt). Hurra, Nachwuchs ist auf dem Weg! Nach der ersten Euphorie merken die angehenden Eltern jedoch bald: Jetzt kommen viele praktische Fragen auf uns zu. Wie wird die Elternzeit aufgeteilt, welche Vorbereitungskurse will man besuchen – und nicht zuletzt: Wo soll das Baby eigentlich sein erstes eigenes Zimmer erhalten? Das Babybett einfach mit im Schlafzimmer aufzustellen, ist für die ersten Lebensmonate praktisch, aber keine dauerhafte Lösung. Auch wenn die eigenen vier Wände bislang kein separates Kinderzimmer bieten, muss das aber kein Grund für einen überstürzten Umzug sein.

Bezugsfertig in einem Tag

„Bei einer ausreichend großen Wohnfläche lässt sich mit Trockenbauwänden einfach und schnell das neue private Reich für das Baby einrichten“, berichtet Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Mit etwas Geschick habe der Heimwerker die Wände des neuen Kinderzimmers in nur einem Tag montiert. Komplettwandsysteme wie „PerfectWall“ von Knauf sparen wertvolle Zeit, die Eltern gerade jetzt für viele andere Dinge benötigen. Notwendige Arbeitsschritte wie Spachteln und Grundieren, die sonst beim Trockenbau viel Zeit rauben, entfallen mit diesem System. Auch ein Streichen oder Tapezieren ist nicht notwendig, denn die Wandelemente kommen bereits fix und fertig bedruckt ins Haus – zum Beispiel mit einem Märchenwald, der für süße Babyträume sorgen kann.

Ohne Staub und Schmutz

Die faserverstärkten, imprägnierten Gipsplatten werden einfach passend zugeschnitten und auf die zuvor montierte Unterkonstruktion aus Metallprofilen geklebt. Mit den Maßen von 2,58 mal 0,58 Metern ist das System in den meisten Wohnräumen nutzbar. Wie die Verarbeitung im Detail funktioniert, wird auf www.knauf-perfectwall.de Schritt für Schritt erklärt. Hier können angehende Eltern – oder Großeltern, die beim Modernisieren helfen möchten – zudem Bezugsquellen in Baumärkten vor Ort abrufen. Gut zu wissen gerade für die Nutzung im Kinderzimmer: Platten und Kleber sind mit der „Emicode EC1 Plus Zertifizierung“ für wohngesunde, emissionsarme Bauprodukte ausgezeichnet.

TBF am 27. Februar 2015, 09:11 Uhr

Bible verse of the day

Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.
 

Kalender

Dezember 2017
S M D M D F S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf101217_Messerstecherei-ZOB-HL_Kroeger_005
  • tbf101217_Claus Wilcke_Kasnitz_021
  • tbf091217_VU-A1-Reinfeld_Kroeger_008
  • Smartphon_Bibel

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds