Dämmung rein – Heizkosten runter » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 20. September 2019 03:36:42 Uhr

Dämmung rein – Heizkosten runter

Vor allem übers Dach geht bei älteren Gebäuden viel wertvolle Heizenergie verloren. Eine Sanierung sorgt dafür, dass der Energieverbrauch deutlich sinkt.
Vergrößern / Alle Bilder
Vor allem übers Dach geht bei älteren Gebäuden viel wertvolle Heizenergie verloren. Eine Sanierung sorgt dafür, dass der Energieverbrauch deutlich sinkt.
Foto: djd/Gesamtverband Dämmstoffindustrie GDI/IVPU
Energetische Sanierungen sollten gut geplant sein
(djd/pt). Längst hat es sich herumgesprochen: Besitzer von älteren, ungedämmten Häusern werfen teure Heizenergie buchstäblich zum Fenster und zum Dach hinaus. Eine Wärmedämmung reduziert die Verluste nachhaltig, spart somit Kosten und ist zugleich gut für die Umwelt. Doch wie sieht der individuelle Sanierungsfahrplan aus? Soll man gerade so viel erneuern, wie der Gesetzgeber für Altimmobilien vorschreibt – oder lohnt es sich, mehr als das Mindestmaß zu tun? Diese Frage stellen sich viele Hauseigentümer.

Umfassend modernisieren

Während Neubauten heute bestimmten Energiestandards entsprechen müssen, gelten gesetzliche Auflagen für ältere Häuser erst, wenn Dach, Fassade, Fenster oder Heizung umfassend erneuert werden. „Dabei sollte der Eigentümer angesichts der steigenden Energiepreise nicht danach fragen, was der Gesetzgeber vorschreibt, sondern danach, was sein Gebäude leisten kann“, empfiehlt Christian Bruch, Geschäftsführer des Gesamtverbands Dämmstoffindustrie (GDI). Gerade wenn eine Modernisierung ansteht, sei es sinnvoll und kostensparend, die Wärmedämmung im selben Schritt mit anzupacken. „Einmal saniert, bleibt der Wärmeschutz oft bis zu 50 Jahre unverändert. Hier sollte man also nicht am falschen Ende sparen“, betont der Experte.

Welcher Dämmstoff sich am besten eignet, sollte ebenso wie der exakte Sanierungsfahrplan individuell festgelegt werden. Faktoren wie der Aufbau der Wände, die Dachkonstruktion und Überstände geben oftmals den Rahmen vor. Details kann der Hauseigentümer im Gespräch mit einem zertifizierten Energieberater klären. Dabei lohnt es sich allemal, so Christian Bruch, über das gesetzliche Minimum hinauszugehen: „Ein Altbau ohne Dachdämmung vergeudet im Vergleich zu heutigen Standards bis zu 9.000 Kilowattstunden Energie oder rund 630 Euro im Jahr.“

Gebäudewert sichern

Neben dieser laufenden Einsparung erhöht eine gute Dämmung zudem den Wert einer Immobilie, nicht zuletzt bei einem Wiederverkauf. Denn beim Besitzerwechsel eines Eigenheims wird ab 2013 der Energieausweis zur Pflicht – eine schlechte Bewertung kann dann den Verkaufspreis beeinträchtigen. Weitere Informationen und einen Überblick über die verschiedenen Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung gibt es unter www.gutgedaemmtgeldgespart.de im Internet. Praktisch ist auch der Vorteilsrechner auf dieser Website: Der aktuelle Energiebedarf eines Hauses lässt sich damit einfach und schnell bewerten.

TBF am 15. November 2012, 09:19 Uhr

Bible verse of the day

Der Reiche herrscht über die Armen; und wer borgt, ist des Gläubigers Knecht.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • SH: Keine statistischen Auffälligkeiten zu Handfehlbildungen
    In Schleswig-Holstein ist aktuell keine auffällige Häufung von Fehlbildungen bei Säuglingen zu beobachten. Es seien bisher keine statistischen Auffälligkeiten bekannt, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Kiel am Donnerstag auf Anfrage mit. "Gleichwohl wird das Gesundheitsministerium p
  • Bund soll Kosten bei Grundsteuerreform zahlen
    Schleswig-Holstein wird am Freitag im Bundesrat einem Antrag zustimmen, dass der Bund die Mehrkosten für die Umsetzung der Grundsteuerreform zahlen soll. Das teilte ein Sprecher der Landesvertretung der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag in Berlin auf Anfrage mit. Die FDP-Landtagsabgeordnete Ann
  • Rückruf bei Procter & Gamble: Ariel Color mikrobiologisch belastet
    Procter & Gamble ruft ein Ariel Color Flüssigwaschmittel zurück. Der betroffene Artikel könnte mikrobiologisch belastet sein. Es sind nur bestimmte Landesteile betroffen.  Ein Ariel Color Flüssigwaschmittel von Procter & Gamble wird zurückgerufen. Im Rahmen einer Kontrolle wurde eine mikrobiologisch
  • Toter Mann bei Wohnungsbrand gefunden
    Die Feuerwehr hat am Donnerstag bei einem Wohnungsbrand in Niedergörsdorf (Teltow-Fläming) eine Männerleiche gefunden. Zeugen hatten das Feuer in einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus am Vormittag entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Weitere Menschen hatten sich während des Brandes nich
  • Rot-Schwarz-Grün würde früher aus Kohle aussteigen
    SPD, CDU und Grüne in Brandenburg würden in einer gemeinsamen Koalition früher aus der Braunkohleverstromung aussteigen als 2038 - wenn das machbar ist. Das geht nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur vom Donnerstag aus einem gemeinsamen Papier der drei Parteien vor. Die Lausitz solle eine
  • Koran-Bände zerrissen und in Toilette gestopft
    Er soll knapp 50 Koran-Bände zerrissen und teils in eine Toilette gestopft haben: Jetzt hat ein 34-Jähriger zugegeben, für die Tat verantwortlich zu sein. Der Vorfall hatte sich bereits im Juni in einer Bremer Moschee ereignet und war wohl kein Einzelfall, wie der "Weser-Kurier" berichtete. Auch in
  • Campingplatz Grömitz: Kinder erkranken auf Klassenfahrt an Magendarm-Infekt
    Große Aufruhr auf einem Campingplatz in Schleswig-Holstein: Eine Klassenfahrt wird für 45 Schüler und zwei Erwachsene von einem Magendarm-Infekt überschattet. Woher die Erkrankung kam, wird nun untersucht. In einem Zeltlager in Grömitz im Kreis Ostholstein sind 45 Kinder und zwei Betreuer mit Magend
  • Ringen um Senkung der Personalkosten bei Dräger geht weiter
    Das Ringen zwischen der IG Metall und dem Vorstand des Lübecker Sicherheits- und Medizintechnikkonzerns Dräger um eine Senkung der Personalkosten geht weiter. Die Gewerkschaft will bis zum Beginn der Herbstferien Anfang Oktober Klarheit darüber haben, wie betriebsbedingte Kündigungen vermieden werde
  • Wegen neuer Blitzer: Rader Hochbrücke gen Süden gesperrt
    Die Rader Hochbrücke ist am Sonntag wegen vorbereitender Maßnahmen für die neue Blitzeranlage in Richtung Süden gesperrt. Während der Arbeiten von 7.00 bis 15.00 Uhr sei die A7 zwischen der Anschlussstelle Büdelsdorf und dem Autobahnkreuz Rendsburg in Richtung Hamburg nicht passierbar, teilte der La
  • USA – Kalifornien: Ehepaar findet Puma in ihrem Hausflur
    Schock für ein älteres Ehepaar im Kalifornien: Ein Puma hatte sich in ihrem Haus verirrt. Daraufhin flüchteten nicht nur die Senioren vor Angst in das Nachbarzimmer.  Der Abend endete für Edward und Katy Sudduth aus Sorona im US-Bundesstaat Kalifornien mit einem gehörigen Schrecken: Während das Ehep

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds