Hochschulstadtteil: „Ausgewählter Ort 2007 im Land der Ideen“ » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 20. Oktober 2017 03:39:21 Uhr

Hochschulstadtteil: „Ausgewählter Ort 2007 im Land der Ideen“

HochschteilHL
Der Hochschulstadtteil Lübeck wird am kommenden Mittwoch, 16. Mai 2007, von Michael Ost als „ausgewählter Ort 2007“ ausgezeichnet. Ost ist Vorsitzender der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden der Deutschen Bank Ostsee-Lübeck.Mit der Auszeichnung gehört das neue Stadtviertel in Lübeck dann offiziell zu den von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und ihrem Projektpartner Deutsche Bank ausgezeichneten „365 Orten im Land der Ideen“.
Im Zuge des Festaktes, der auch für Anwohner des Hochschulstadtteils sowie interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger offen ist, wird am Mittwoch, 16. Mai, zwischen 11 und 13 Uhr im Forum des Stadtteilzentrums im Hochschulstadtteil ein Siegerpokal von Michael Ost an Lübecks Senatorin Annette Borns übergeben.

Kern dieses Projektes ist das Stadtteilzentrum im Hochschulstadtteil. Es beinhaltet die soziale Infrastruktur des sich immer weiter entwickelnden Quartiers und bildet das urbane Initial für den neuen Hochschulstadtteil. Die unterschiedlichen Nutzungen – Grundschule, Zweifeld-Sporthalle, Kindertagesstätte, Jugendbereich, Kirche, Veranstaltungsforum, Polizei und Wohnen – werden in einem gemeinsamen Gebäude zusammengefasst, wobei die gezielten Einschnitte die einzelnen Bereiche gliedern und ihre Identität erkennen lassen.

Die zentrale Mitte des Gebäudes ist das Veranstaltungsforum. Alle Einzelnutzungen nutzen die Nebenflächen gemeinsam. Diese Synergie und die damit verbundenen Einsparungen ermöglichen die Realisierung des gemeinsamen Forums. Gleichzeitig lässt die Organisation der Aktivitäten in dem gemeinsam übergeordneten Raum die Bewohner und Nutzer im Alltag zusammenkommen und fördert so die Gemeinschaft und das Zusammenleben der Viertelbewohner. Dort trifft man sich und tauscht sich aus – so wächst Nachbarschaft als erster Kern der Lübecker Vision vom „lebendigen“ großen Hochschulstadtteil.

Der Hochschulstadtteil Lübeck hatte sich als einer von über 1 500 Orten am Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ beteiligt, der gemeinsam von der Deutschen Bank und der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgerufen wurde.

Die Deutsche Bank als exklusiver Partner der Initiative ermöglicht diese einzigartige Aktion. Wie Michael Ost erklärt, entsteht hierdurch ein Netzwerk von Leistungskraft, visionärem Denken, kreativer Leidenschaft und unternehmerischen Mut in Deutschland. „Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, um im In- und Ausland ein Bild von Deutschland als innovatives und weltoffenes Land zu vermitteln

Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler.
Parallel zu dem Festakt wird ein Tag der Offenen Tür angeboten. Die Führung beginnt um 12.30 Uhr mit dem Architekten Alexander Pier, Margret Wulf-Wichmann von der Hochschul-Entwicklungs-Gesellschaft (HEG) und sowie Dipl.-Ing. Rainer Schellenberger vom Bereich Gebäudemanagement der Hansestadt Lübeck.

Bartsch am 9. Mai 2007, 22:56 Uhr

Bible verse of the day

Sorgt euch nicht um das Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um den Leib, was ihr anziehen sollt. Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a
  • tbf121017_Sandbergbruecke_Kroeger_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds