Raumklima gut, alles gut » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 22. Oktober 2017 08:35:46 Uhr

Raumklima gut, alles gut

Schön und wohngesund: Raumgestaltung mit mineralischen Farben.
Vergrößern / Alle Bilder
Schön und wohngesund: Raumgestaltung mit mineralischen Farben.
Foto: djd/Keimfarben/natureplus

Kalk- und Silikatfarben sind wohngesund – nicht nur für Allergiker

(djd/pt). Gesund wohnen steht hoch im Kurs. Bei der wachsenden Anzahl von Menschen, die von Allergien oder anderen umweltbedingten Leiden betroffen sind, ist dies kein Wunder. Zu einer steigenden Belastung der Luft in unseren Häusern trägt ausgerechnet der Umstand bei, dass wir immer energiesparender und damit luftdichter bauen. Was gut für die Schonung der Energieressourcen und des Klimas ist, kann gewisse Probleme im Haus verstärken. Denn die hohe Luftdichtheit führt in vielen Fällen zu sinkenden Luftwechselraten und damit zu einer Anreicherung von Schadstoffen in den Innenräumen. Neben Möbeln, Heimtextilien und Bodenbelägen spielen als Schadstoffquelle auch viele Farben und Lacke eine Rolle.Mineralische Wandgestaltung sorgt für ein besseres Raumklima

Viele der heute noch verwendeten Acrylfarben enthalten Stabilisatoren, Entschäumer, Konservierungsstoffe, Weichmacher oder Lösungsmittel, die Schadstoffe abgeben können. Die im allgemeinen Sprachgebrauch als Dispersionsfarben bekannten Anstriche haben aber noch einen weiteren Nachteil. Auf Tapete verstrichen, überziehen sie die Wand mit einer dampfundurchlässigen Sperrschicht. Eigentlich raumklimatisch vorteilhafte Putze können ihre Wirkung als „Feuchtepuffer“ dann nicht mehr entfalten. Anders sieht es mit sogenannten mineralischen Farben aus, über die es beispielsweise im Internet unter www.natureplus.org mehr Informationen gibt.

Emissionsarme Farbgestaltung

Die durch ihre matte Oberfläche warm wirkenden Mineralfarben auf Silikat- oder Kalkbasis erleben gerade eine Renaissance. Silikatfarben auf Wasserglas-Basis beispielsweise werden direkt auf mineralischen Putzen verarbeitet und gehen eine feste Verbindung mit dem Untergrund ein. Nass sind sie leicht ätzend und daher mit Vorsicht zu verarbeiten, trocken sind sie dagegen schadstofffrei und sehr lange haltbar. Ebenso leicht zu verarbeiten sind nur für den Innenbereich geeignete Kalkfarben. Beiden gemeinsam ist, dass sie die Raumluft nicht belasten und die Funktion der Wand als Feuchtepuffer erhalten. So tragen sie zu einer ausgeglichenen Luftfeuchtigkeit im Haus bei.

TBF am 7. August 2013, 11:49 Uhr

Bible verse of the day

Wer Klugheit erwirbt, liebt sein Leben; und der Verständige findet Gutes.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds