BPOL-KI: Lübeck: Gerade noch einmal gut gegangen » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 20. Juni 2019 15:15:01 Uhr

BPOL-KI: Lübeck: Gerade noch einmal gut gegangen

Kiel (ots) – 33-jähriger fuhr Schranke am Bahnübergang Niendorfer Str. ab. Am vergangenen Freitagnachmittag, 02.03.2018, wurde die Bundespolizei darüber informiert, dass ein Pkw gegen eine Schranke gefahren sei. Bei Eintreffen einer Streife am Unfallort, waren bereits Beamte der Landespolizei vor Ort und regelten den Straßenverkehr. Ein junger Mann hatte mit seinem Pkw die Niendorfer Straße in Lübeck befahren und war bei Annäherung an den Bahnübergang nach eigener Aussage durch die tiefstehende Sonne derart geblendet worden, dass er die geschlossene Schranke nicht sah. Er fuhr gegen den Schlagbaum, dieser brach durch den Aufprall ab. Glücklicherweise fuhr zum unmittelbaren Zeitpunkt des Aufpralls kein Zug vorbei, dennoch zitterten dem Unfallverursacher wohl gewaltig die Knie. Die Beamten vor Ort dokumentierten die Schäden am Bahnübergang sowie am Pkw, die Schrankenanlage wurde repariert und nach gut zwei Stunden war der Schaden wieder behoben.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Die brüderliche Liebe untereinander sei herzlich. Einer komme dem andern mit Ehrerbietung zuvor.
 

Kalender

Juni 2019
S M D M D F S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds