BPOL-KI: Lübeck: „Ich werde gesucht“ – Mann meldet sich bei der Bundespolizei » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 21. Februar 2018 08:14:43 Uhr

BPOL-KI: Lübeck: „Ich werde gesucht“ – Mann meldet sich bei der Bundespolizei

Kiel (ots) – 51-jähriger war 2013 zu einer Haftstrafe von einem Jahr und 6 Monaten verurteilt worden. Montagnachmittag, 12.02.2018, klingelte es in den Diensträumen der Bundespolizei am Lübecker Hauptbahnhof. Ein Mann meldete sich bei den doch etwas erstaunten Beamten mit den Worten: „Guten Tag, ich werde gesucht.“ Eine Überprüfung der Identität des 51-jährigen ergab dann tatsächlich, dass gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Der Mann war bereits 2013 wegen Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe in Höhe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt worden. Da er jedoch keinen festen Wohnsitz im Inland hat, war die Strafe bisher nicht vollstreckt worden. Die Bundespolizisten forderten den Haftbefehl an und eröffneten ihn dem Mann. Anschließend lieferten die Beamten ihn in die Justizvollzugsanstalt ein und veranlassten die Löschung der Ausschreibung.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Besser wenig mit der Furcht des HERRN als ein großer Schatz, bei dem Unruhe ist.
 

Kalender

Februar 2018
S M D M D F S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds