BPOL-KI: Waren/Müritz: Bahnhof wurde gesperrt und evakuiert, Bundespolizei ermittelt » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 17. Februar 2019 20:42:41 Uhr

BPOL-KI: Waren/Müritz: Bahnhof wurde gesperrt und evakuiert, Bundespolizei ermittelt

Bad Bramstedt (ots) – Abgestellte Tasche legte für 3 Stunden den Bahnverkehr lahm. Freitagnachmittag, 27.10.2017, gegen 13.45 Uhr, meldete sich ein Reisender bei der Bundespolizei und berichtete, dass im Bahnhof in Waren an der Müritz eine merkwürdig aussehende, prall gefüllte Tasche auf einer Bank abgestellt worden sei. Der Mann, der die Tasche abgestellt hatte, habe sich anschließend schnell entfernt. Die Polizeibeamten, die kurze Zeit später vor Ort waren, entschieden um 14.15 Uhr den Bahnhof zu räumen, abzusperren und den Zugverkehr einstellen zu lassen. Der Bereich um den Warener Bahnhof wurde durch Beamte von Landes- und Bundespolizei weiträumig abgesperrt und Entschärfer-Kräfte wurden angefordert. Als diese eingetroffen waren, wurde die Tasche geröntgt und nach Auswertung der Bilder geöffnet. Da von der Tasche und ihrem Inhalt keine Gefahr ausging, wurden um 17.12 Uhr die Absperrmaßnahmen beendet und auch der Zugverkehr konnte wieder anlaufen. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.
 

Kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds