BPOL-KI: Waren/Müritz: Bahnhof wurde gesperrt und evakuiert, Bundespolizei ermittelt » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 20. November 2017 22:12:18 Uhr

BPOL-KI: Waren/Müritz: Bahnhof wurde gesperrt und evakuiert, Bundespolizei ermittelt

Bad Bramstedt (ots) – Abgestellte Tasche legte für 3 Stunden den Bahnverkehr lahm. Freitagnachmittag, 27.10.2017, gegen 13.45 Uhr, meldete sich ein Reisender bei der Bundespolizei und berichtete, dass im Bahnhof in Waren an der Müritz eine merkwürdig aussehende, prall gefüllte Tasche auf einer Bank abgestellt worden sei. Der Mann, der die Tasche abgestellt hatte, habe sich anschließend schnell entfernt. Die Polizeibeamten, die kurze Zeit später vor Ort waren, entschieden um 14.15 Uhr den Bahnhof zu räumen, abzusperren und den Zugverkehr einstellen zu lassen. Der Bereich um den Warener Bahnhof wurde durch Beamte von Landes- und Bundespolizei weiträumig abgesperrt und Entschärfer-Kräfte wurden angefordert. Als diese eingetroffen waren, wurde die Tasche geröntgt und nach Auswertung der Bilder geöffnet. Da von der Tasche und ihrem Inhalt keine Gefahr ausging, wurden um 17.12 Uhr die Absperrmaßnahmen beendet und auch der Zugverkehr konnte wieder anlaufen. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

In aller Demut und Sanftmut, in Geduld. Ertragt einer den andern in Liebe.
 

Kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

  • JanLindenau1
  • Mathwmatik_002
  • tbf121117_Luebeck-Baum-auf-Strasse_Kroeger_004

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds