Feuer bei Poco Domäne am heutigen Dienstagabend » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 19. August 2018 21:54:40 Uhr

Feuer bei Poco Domäne am heutigen Dienstagabend

tbf060218_Feuer-Poco_NMS_Nyfeler_007aText & Fotos: Thomas Nyfeler · Feuer bei Poco Domäne am heutigen Dienstagabend. Datum: 06.02.2018, gegen 16:40 Uhr. Ort: Poco Domäne, Fehmarnstraße 1-3 Neumünster,  · Aufzugbrand bei Poco Domäne – Gleichzeitig Schornsteinbrand in Tungendorf. NMS – (tny) Am Dienstagnachmittag gegen 16:40 Uhr wurde die Feuerwehr Neumünster zu einem Brand bei Poco Domäne alarmiert. Grund zur Alarmierung war eine unklare sarke Rauchentwicklung nahe eines Aufzugschachtes eines Lastenaufzuges im Verkaufsraum. (siehe Fotogalerie Seite 2) >>>>Die ca. 25 Mitarbeiter hatten bereits das Einrichtungshaus geräumt, alle 50 Personen hatten das Gebäude verlassen. Die Mitarbeiter haben sehr vorbildlich  die Evakuierungsmaßnahmen durchgeführt. Nachdem alle draußen waren, wurde noch einmal durch Mitarbeiter das große Möbelhaus kontrolliert.  In einem Technikraum neben dem Aufzugsschacht kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehrmänner gingen unter schwerem Atemschutz in das Gebäude und fanden schnell die Ursache. Ein Teil eines Öltanks, der die Hydraulik des Aufzuges versorgt, hatte sich aus noch ungeklärten Gründen erhitzt, somit wie ein Tauchsieder funktioniert und das Öl im Tank stark erhitzt, erklärte Einsatzleiter Marc Kutyniok der Berufsfeuerwehr Neumünster.

Der Strom wurde abgeschaltet, der Tank mit Wasser gekühlt, die Temperatur mit einer Wärmebildkamera überwacht und das verqualmte Gebäude mit einem Druckbelüfter belüftet. Der entstandene  Gegen ca. 18:15 Uhr konnte die Feuerwehr den Tank soweit kühlen, dass die Einsatzstelle dem Haustechniker übergeben wurde. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Neumünster, sowie die Freiwilligen Wehren aus Wittorf und Gadeland, ein Rettungswagen aus dem Kreis Heide und die Polizei. Kurze Verzögerung gab es bei der Anfahrt auf das Gelände. Eine Dame kam mit ihrem PKW auf der Zufahrtsbrücke zum Stehen und konnte dann, vermutlich aufgrund der Aufregung durch die anrückenden Feuerwehrfahrzeuge, nicht weiter fahren. Sie verließ das Auto, Einsatzleiter Marc Kutyniok  sprang aus dem Einsatzleitwagen der  Feuerwehr  und fuhr den PKW auf einen Parkplatz.

Gleichzeitig kam es zu einem Einsatz in Tungendorf Stadt, dort wurde ein Schornsteinbrand durch Anwohner in einem Zweifamilienhaus gemeldet wurde. Mit Hilfe der Drehleiter der Berufsfeuerwehr, konnte der Schornstein gefegt und konnte somit stück für Stück von den Rußpartikeln befreit werden. Im Dachgeschoßbereich wurde die Temperatur mittel Wärmebildkamera kontrolliert. Die Glutnester die durch das fegen nach unten fielen konnten mit einer Schuttmulde aufgenommen und im Freien durch die Feuerwehr gelöscht werden. Hier war ebenfalls die Berufsfeuerwehr Neumünster, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Tungendorf Dorf und Tungendorf Stadt und die Polizei vor Ort. Gegen 18:30 Uhr waren beide Einätze erfolgreich abgearbeitet und die Wehren konnten einrücken.

Alle Kunden wurden durch die Mitarbeiter evakuiert. Insgesamt waren zum Zeitpunkt des Brandes ca. 50 Kunden und 25 Mitarbeiter im Möbeleinrichtungshaus.

Bible verse of the day

Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
 

Kalender

August 2018
S M D M D F S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf190818_Gluecksfischerkinder_0007
  • tbf190818_Neumuenster-3Einsaetze-Reizgas_Nyfeler_0010

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds