FW-HL: Stürmischer 14. Lübecker Feuerwehrlauf in Travemünde bei super Laufwetter » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 14. November 2019 07:35:25 Uhr

FW-HL: Stürmischer 14. Lübecker Feuerwehrlauf in Travemünde bei super Laufwetter

Lübeck (ots) – Die Berufsfeuerwehr Lübeck gab am Samstag, den 8. September den Startschuss für den 16. Lübecker Feuerwehrlauf. Die Ostsee präsentierte sich bei einem Sonne-Wolken-Mix, 20°C Lufttemperatur und einer steifen Brise Ostseeluft aus Südwest. Insgesamt wurden 156 sportbegeisterte Teilnehmer auf die malerische Strecke entlang des Brodtener Steilufers geschickt. Zahlreiche Zuschauer im Start- und Zielbereich sowie an der Laufstrecke rundeten die gelungene Veranstaltung ab und feuerten die Teilnehmer aller Läufe an. Pünktlich um 11 Uhr startete der „kleine Feuerwehrlauf“ mit 76 Läufern über die 5 km Fitnessstrecke. Mit ausreichend Vorsprung gewann Laurin Schindler (18:14, MTV Lübeck) vor dem jüngsten Teilnehmer Jaron Kollmeier (20:16, MTV Lübeck). Nur acht Sekunden später erreichte Karsten Piel (20:24, Laufen in Lübeck) das Ziel und errang sich somit die Bronzemedaille. Zeitgleich gingen die Nordic Walker auf die Strecke. Jürgen Geistlich gewann in diesem Jahr vor Dauerwalkerin Sabine Elke Paegelow die Goldmedaille. Bronze errang Karl-Heinz Heinrichsen. Im Hauptlauf mit 80 Teilnehmern gewann Michael Thiel aus Lübeck mit 39:27 die Silbermedaille. Dem heutigen Sieger, Jörg Zimmermann gelang es jedoch mit einer Zeit von 38:30 die Ziellinie zu überqueren und somit die Goldmedaille zu gewinnen. Den dritten Platz ergatterte sich Marvin Lindenau (39:38). Bei den Frauen gewann Anja Künzel (44:38, Bereich Schule und Sport) die Goldmedaille vor Katrin Trautwein (44:52, MTV Lübeck). Sigrid Thomas (VL Lübeck) kam anschließend ins Ziel und holte sich somit die Bronzemedaille. Ein besonderes Highlight bei dem Feuerwehrlauf war der Berufsfeuerwehrmann Simon Hund mit der Startnummer 112. Nicht nur die Startnummer passte zu seinem Beruf, sondern auch seine Laufkleidung. Der hauptberufliche Retter lief die 10 Kilometer in seiner Feuerwehrschutzkleidung inklusive Helm. „Ein ganz besonderer Dank gilt allen Helfern der Berufsfeuerwehr Lübeck, den Freiwilligen Feuerwehren aus den Stadtteilen Siems und Kücknitz sowie dem anwesendem Rettungsdienst!“, so Sven Jilsøe, 1. Vorsitzender des Feuerwehrsportclubs Lübeck.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Es ist niemand heilig wie der HERR, außer dir ist keiner, und ist kein Fels, wie unser Gott ist.
 

Kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Champions League - Kiels Handballer nehmen mit 30:29 Revanche gegen Porto
    Kiel (dpa) - Den Handballern des THW Kiel ist die Champions-League-Revanche gegen den FC Porto gelungen. Drei Tage nach dem 27:28 vor heimischem Publikum gewann der deutsche Rekordmeister in Portugal mit 30:29 (14:16). Der Norweger Harald Reinkind erzielte kurz vor dem Abpfiff den entscheidenden Tre
  • Auffahrunfall auf der A9: Frau schwer verletzt
    Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 9 in Brandenburg ist eine Frau schwer verletzt worden. Auf Höhe der Raststätte Fläming (Landkreis Potsdam-Mittelmark) in Fahrtrichtung Berlin sei ein Mann mit seinem Transporter auf einen vor ihm fahrenden Lastwagen aufgefahren, sagte ein Sprecher der Polizei
  • Ex-Profi Schnoor nicht mehr Sportdirektor des VfB Lübeck
    Stefan Schnoor ist nicht mehr Sportdirektor des Fußball-Regionalligisten VfB Lübeck. Bei einer Analyse des bisherigen Saisonverlaufs seien unterschiedliche Auffassungen zur sportlichen Ausrichtung und zur Kompetenzverteilung festgestellt worden, in deren Konsequenz Stefan Schnoor gebeten habe, ihn v
  • Ermittlungen aufgenommen - Cyber-Attacke auf Uni Kiel: 30.000 Computer betroffen
    Kiel (dpa) - Ein Cyber-Angriff hat den Forschungs- und Lehrbetrieb der Universität Kiel in den vergangenen zwei Wochen erheblich gestört. Betroffen gewesen seien bis zu 30.000 Rechner, sagte Uni-Sprecher Boris Pawlowski der Deutschen Presse-Agentur. Das Internet und der E-Mailverkehr hätten nicht od
  • Buchholz: Mehr Geflüchtete finden Jobs im Norden
    Wirtschafts- und Arbeitsminister Bernd Buchholz (FDP) sieht die Integration von Geflüchteten auf dem Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein auf einem guten Weg. "Bis Ende 2018 sind fast 13 000 Menschen aus den wichtigsten acht Asylherkunftsländern in Beschäftigung gekommen", sagte Buchholz am Mittwoch i
  • SG Flensburg-Handewitt erweitert Trainerstab um Ex-Profi
    Die SG Flensburg-Handewitt erweitert ihren Trainerstab. Wie der deutsche Handball-Meister am Mittwoch mitteilte, wird Ex-Profi Lars Christiansen das Team um Chefcoach Maik Machulla und dessen Stellvertreter Mark Bult ergänzen. Der 47 Jahre alte ehemalige dänische Nationalspieler wird im Scouting-Ber
  • Neues Landeswassergesetz für Schleswig-Holstein beschlossen
    Der Landtag hat am Mittwoch in Kiel das neue Landeswassergesetz beschlossen. Es tritt Anfang 2020 in Kraft und regelt vom Grundwasserschutz über den Küstenschutz bis hin zum Abwassermanagement alle Fragen zum Umgang mit Wasser in Schleswig-Holstein. Das grundlegend erneuerte Gesetz "schützt unsere G
  • Kiel: Cyber-Attacke auf Kieler Uni legte 30.000 Rechner lahm
    Internet und Mail-Verkehr funktionierten kaum noch: Die Uni Kiel erholt sich derzeit von einem schweren Cyber-Angriff. Die Störung hatte vor allem für die Studierenden und Forscher der Hochschule Folgen. Ein Cyber-Angriff hat den Forschungs- und Lehrbetrieb der Universität Kiel in den vergangenen zw
  • Zu Fuß auf Berliner Ring: Mann schwer verletzt
    Ein Fußgänger ist auf der Autobahn 10 zwischen der Anschlussstelle Niederlehme und dem Dreieck Spreeau von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann sei den Standstreifen entlang gelaufen, als der LKW ihn von hinten erfasste, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Der Verletz
  • Eigene Schwimmschule: Sandra Völker verwirklicht sich ihren Traum
    Berlin (dpa) - Die mehrfache Schwimm-Weltmeisterin Sandra Völker (45) hat einen langgehegten Lebenstraum verwirklicht. "Ich habe gerade meine eigene Schwimmschule eröffnet", sagte sie in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Schon seit Jahren war das ein Traum. Professionellen und individue

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds