FW-SE: Feuer in Mehrfamilienhaus – Rauchmelder retten Leben! » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 25. August 2019 06:54:38 Uhr

FW-SE: Feuer in Mehrfamilienhaus – Rauchmelder retten Leben!

Bad Segeberg (ots) – Um 3:23 Uhr erreichte die Leitstelle Holstein über den Notruf 112 die Meldung einer Zeitungsausträgerin, dass in Bad Segeberg in der Gorch-Fock-Strasse Rauchmelder piepen würden. Weitere Notrufe meldeten mehrere Rauchmelder und Brandgeruch. Sofort wurde die Feuerwehr Bad Segeberg mit dem Stichwort „Feuer Mittel“ alarmiert und traf mit den ersten Kräften um 3:30 Uhr am Einsatzort ein. Nach der erster Erkundung ergab sich, dass in der Dachgeschosswohnung ein Zimmerbrand ausgebrochen war und alle Personen aus dem Gebäude evakuiert waren. Die Nachbarn hatten sich bereits alle selber gewarnt und wurden von der Polizei aus dem Gebäude geführt. Starke Rauchentwicklung, die bereits den oberen Teil des Treppenhaus gefüllt hatte, erschwerte den Zugang zur Brandwohung. Unter Atemschutz wurde der Löschangriff durch mehrere Atemschutztrupps vorgetragen, der umgehend zum Erfolg führte. Nach etwa 25 Minuten konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. „Die Spuren des Feuers zeigte das Ausmaß des Brandes, Scheiben waren gesprungen und Kunststoffteile waren zerschmolzen.“ teilte Einsatzleiter und stell. Wehrführer Axel Pottkamp mit. „Ohne die Warnung des Rauchmelders hätte es für den Bewohner wohl wesentlich schlimmer ausgehen können oder er wäre garnicht mehr herausgekommen. Rauchmelder retten Leben!“. Der Bewohner wurde rettungsdienstlich versorgt und mit einer schweren Rauchgasvergiftung in die Uni Lübeck verbracht. Weitere 8 Bewohner kamen unverletzt mit dem Schrecken davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Die Wohnung ist unbewohnbar. Zur Brandursache können zur Zeit keine Angaben gemacht werden. Eingesetzte Kräfte: FF Bad Segeberg 5 Fahrzeuge und 28 Einsatzkräfte Rettungsdienst 1 Notarzt 2 Rettunbgswagen Oranisatorischer Leiter Rettungsdienst leitender Notarzt Polizei 1 Streifenwagen 2 Beamte

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Denn wir wandeln im Glauben und nicht im Schauen.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds