Naturgenussfestival Schleswig-Holstein » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 24. Januar 2020 12:13:50 Uhr

Naturgenussfestival Schleswig-Holstein

Ab Juni startet „Mit Genuss die Natur retten – Naturgenussfestival Schleswig-Holstein“ · Einzigartiges Projekt in Deutschland für den Naturschutz –Weltretter werden – Trendthema, Berufswunsch oder kann man das wirklich? Wenn auch nur im eigenem, bescheidenen Rahmen und möglichst mit Spaß und aktivem Erleben? Eine intakte Umwelt erhalten, heimische Pflanzen und Tiere schützen, gleichzeitig das Natur positiv und mit Genuss erleben – das wäre doch eine gute Aktion –.gerade in Zeiten der Hiobsbotschaften über Insektensterben, Massentierhaltung oder Klimawandel. „Das ist ganz einfach und jede*r kann mit Genuss dazu beitragen, ein Stückchen die Natur in unserer Heimat zu retten“ sagen die Organisatoren des Naturgenussfestivals von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.Das Naturgenussfestival, ein Projekt der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, setzt ganz auf das aktive Mitmachen und nachhaltige Verstehen. Rund 80 Partner in ganz Schleswig-Holstein tragen dazu bei, dass im ganzen Land Aktionen angeboten werden und das  jede*r Gast mit Spaß, Genuss und guter Laune zum Naturretter wird. Von Juni bis September (in diesem Jahr zum vierzehnten Mal) werden Gastronomen, Produzenten und Naturführer zum Naturgenuss-Botschafter.

Jeder Partner bietet während der Naturgenussfestival-Zeit sein individuelles Programm – immer im Bezug auf die Vision „Mit Genuss die Natur retten.“ Ein besonderes Naturgenuss-Menü oder Gericht vom Spitzenkoch, veranstaltete Bootsfahrten ins Stiftungsland mit Picknick, Planwagen-touren, Hoffeste mit Schotten-Rock, Poetry Slam op Platt oder Naturkino in der Scheune, Mal-kurse bei den Galloways, Kräuterwanderungen über ehemalige Kasernengelände, Käseschule in der Meierei oder Klöncafé bei den Naturschutzrindern. Jede Veranstaltung ist ganz besonders, mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt, individuell und hat immer ein Ziel: Den Schutz der Natur, der Tiere und Pflanzen erlebbar machen und dafür zu sensibilisieren. Das Ganze ohne „oberlehrerhaftes Beibringen“, nur mit eigenen Naturerlebnissen, die begeistern.

„Wir sind regionale Genuss-Scouts, Naturretter-Organisatorinnen, lernen viele Menschen sowie deren Projekte kennen, sind bei fast jeder Naturgenussfestival-Veranstaltung dabei, kennen unse-re Partner persönlich und haben selbst ganz viel Spaß bei allen Events. Die Gäste sind so begeis-tert nach jeder Wanderung oder den tollen Naturgenuss Essen, dass dieses Festival dazu beiträgt, unsere Natur ein bisschen mehr zu retten. Das kann so einfach sein – wenn jeder nur etwas mit-denkt, mitmacht und dann nachhaltig ein paar Erkenntnisse oder Gedanken umsetzt. Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hat mit diesem Naturgenussfestival ein Projekt geschaffen, dass die Menschen am „Abenteuer heimische Wildnis“ teilhaben lässt.“ so Ingrid Schulze und Silvia Janzen, die für die Projektkoordination zuständig sind.

Über die vier schönsten Sommermonate des Jahres gibt es rund 100 Veranstaltungen, jedes Wo-chenende, aber auch in der Woche kann man das Stiftungsland in Schleswig-Holstein, immerhin gesamt 35.000 Hektar in fast 300 Gebieten, live erleben.

Von Amrum über Witzwort, Wacken, Sankt Peter Ording, Schleswig, Glückstadt, Kiel, Molfsee, Daldorf, Lübeck bis Hamburg kann man Naturschutz mit Genuss erleben. „Einige Gäste planen Ihren Urlaub nach unseren Veranstaltungen! So traf ich letztes Jahr Gäste auf Amrum zum Bar-becue, dann im Stiftungsland Schäferhaus zur „Jenseits von Afrika Tour“ mit Gourmet-Picknick am See und zum Schluss zur Pilzexkursion mit Experten. Die Rückmeldungen sind nur positiv. Das liegt an unseren Partnern, die richtig Spaß an dem Projekt haben. Die Kooperationen, die zum Ziel haben, unsere Heimat lebens- und liebenswert zu machen, sind ein großes Glück.“ So Silvia Janzen, die die Kooperationen plant und weiter ausbaut in Richtung regionale, nachhaltige Produzenten.

Das Naturgenussfestival startet am 3. Juni mit einem Picknick in Weiß auf den Wilden Weiden im Stiftungsland Eidertal bei Flintbek. Das Naturgenussgericht wird in 22 gastronomischen Spitzenrestaurants angeboten – an ganz besonderen Orten. Wo sonst Heavy Metal Typen für Genuss sorgen, in Wacken, spielt dann das Naturschutzrind eine wichtige Rolle. In der „Ole Liese“ auf Gut Panker, Gourmet-Sterneküche, wird ein Naturgenusspicknick im Garten serviert. Im Szene-lokal FUH in Ottensen gibt es dann das Eidertal-Rind. – Ganz, ganz viele Möglichkeiten, einfach zum (kleinen) Weltretter zu werden! Online unter www.naturgenussfestival.de zum nachlesen.

 

 

NATURGENUSSFESTIVAL SH 2018: Mit Genuss die Natur retten! Das besondere Festival der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein begeistert von Juni bis September Naturliebhaber*innen in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg. Rund 80 Gastronomen und Produzenten sowie Natur- und Landschaftsführer*innen (ca. 100 Veranstaltungen) engagieren sich mit kreativer, regionaler Kochkunst, Qualitätsprodukten und echtem Insiderwissen für das NATURGENUSSFESTIVAL. Im Zentrum stehen das Naturerleben im Stiftungsland und das aromatische Fleisch der Naturschutz-Rinder. Das sind Robustrindrassen wie Galloways, Schottische Hochlandrinder, Angus- oder auch Shorthornrinder, die auf den „Wilden Weiden“ der Stiftung Naturschutz ganzjährig als Landschaftspfleger im Einsatz sind. So lecker schmeckt Naturschutz – natürlich hier! Mehr Informationen unter www.naturgenussfestival.de

1 Kommentar

  1. Stella's Gravatar
    Am 8. Mai 2018 um 10:33 Uhr | Link

    Ganz tolles Festival in Schleswig-Holstein. Wir waren letztes Jahr bei einigen Veranstaltungen dabei. Sehr gut organisiert mit sympathischen Naturführern. Wir haben versteckte Ecken entdeckt und viel gelernt über unsere Natur in der Nachbarschaft. Werden wir dieses Jahr wiederholen und auch mal ein Naturgenussmenü essen. Letztes Jahr im Friederikenhof war super. Essen und Ambiente. Die Restaurants die mitmachen sind einfach zu empfehlen und das sehr gute Essen wird zu fairen Preisen angeboten. Es lohnt sich auch mal ein Ausflug z.B. zum Schäferhaus oder Geltinger Birk mit den Galloways und Wildpferden. Echt tolle Aktionen, sollten viel mehr Leute kennen!

Bible verse of the day

Wie sich im Wasser das Angesicht spiegelt, so ein Mensch im Herzen des andern.
 

Kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Landtag will Signal für Marineschiffbau setzen
    Der schleswig-holsteinische Landtag will heute ein starkes Signal für die Zukunft der Schiffbauindustrie im Norden setzen. Das Parlament fordert in einem von Regierung und Opposition gemeinsam eingebrachten Dringlichkeitsantrag, den Marine-Überwasserschiffbau als Schlüsseltechnologie mit technologis
  • Lastwagenfahrer bei Arbeitsunfall im Havelland gestorben
    Ein 40 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Donnerstagabend im Havelland auf einem Betriebsgelände bei einem Arbeitsunfall gestorben. Ereignet habe sich der Unfall in Wustermark, sagte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei war am Abend vor Ort. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.
  • Feuer in Flüchtlingsunterkunft: Bewohner retten sich
    Ein Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Rellingen (Kreis Pinneberg) hat einen Sachschaden von rund 50 000 Euro verursacht und das Gebäude vorübergehend unbewohnbar gemacht. Das Feuer sei am frühen Mittwochabend im Flur des Erdgeschosses ausgebrochen und habe sich von dort aus auf diverse Möbel s
  • Koffer sorgt für Schreck in Eberswalde
    Ein herrenloser Koffer in Eberswalde (Barnim) hat am Donnerstag Bombenentschärfer des Landeskriminalamtes Brandenburg auf den Plan gerufen. Der Rollkoffer mit darauf abgestellter Reisetasche habe auf einem Gehweg in der Goethestraßen gestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Ost. Aus dem Ge
  • Ministerin: mehr Frauen im Landesdienst in Führungsebenen
    Schleswig-Holsteins Gleichstellungsministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) sieht deutliche Erfolge zu Gunsten der Frauen im Öffentlichen Dienst, aber in einigen Bereichen noch erheblichen Aufholbedarf. "Die Chancengleichheit von Frauen insbesondere auf Führungsebene muss ein Schwerpunkt unserer glei
  • Kriminelle betrügen mehr ältere Schleswig-Holsteiner
    Die Polizei registriert in Schleswig-Holstein mehr Fälle des sogenannten Enkeltricks und Betrugs durch falsche Polizisten. 2019 gab es nach vorläufigen Zahlen 42 vollendete Taten durch Anrufe falscher Polizisten, wie eine Sprecherin des Landeskriminalamts am Donnerstag sagte. Das waren elf mehr als
  • Einstieg von Jugendhilfeträger rettet katholische Schule
    Die katholische Johannes-Prassek-Schule in Lübeck kann mit einem neuen Träger weiterarbeiten. Der freie Jugendhilfeträger Kinderwege habe zu Jahresbeginn 49 Prozent der Anteile von der Bernostiftung übernommen, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Dadurch könne die Schule weiterentwickelt
  • Krankenhäuser beraten über Kooperation
    Die kommunalen Krankenhäuser in Kiel und Neumünster sprechen über eine mögliche Kooperation. Beide Städte seien in ersten Gesprächen, sagte der Kieler Sozial-Stadtrat Gerwin Stöcken (SPD) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Zunächst hatte NDR 1 Welle Nord berichtet. Es sollten Chancen und Ri
  • Mögliche Cyber-Attacke: Potsdamer Verwaltung weiter offline
    Nach Bekanntwerden einer mutmaßlichen Attacke auf ihr Computernetz prüft die Brandenburger Landeshauptstadt Potsdam weiter die Hintergründe. IT-Experten seien dabei, den mutmaßlichen Angriff zu untersuchen, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) auf Anfrage. Auch am Donnerstag blieb die Interne
  • Hindernis-Europameisterin Möldner-Schmidt beendet Karriere
    Die frühere Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt beendet einem Medienbericht zufolge ihre aktive Leichtathletik-Karriere. Dies bestätigte die 35 Jahre alte Brandenburgerin im Interview bei rbb24 (Donnerstag). "Ich freue mich auf die Zeit danach. Aber es ist ein großer Schritt." Nachdem si

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds