POL-HL: HL_ Travemünde / Angespülte Kegelrobbe » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 18. Juli 2019 02:24:25 Uhr

POL-HL: HL_ Travemünde / Angespülte Kegelrobbe

Lübeck (ots) – Am Donnerstagvormittag (20.04.2017) wurde der Polizei in Travemünde eine an den Strand des Brodtener Steilufers gespülte Kegelrobbe mitgeteilt. Die Polizeibeamten suchten das Steilufer auf und fanden das Tier um 11.15 Uhr am beschriebenen Ort vor. Sie sperrten den Strandbereich wegen der zahlreichen Spaziergänger weiträumig ab und informierten den für diesen Bereich des Ostseestrandes zuständigen Seehundjäger, einen Kollegen der Wasserschutzpolizei in Puttgarden. Dieser untersuchte die Kegelrobbe vor Ort und stellte fest, dass das 85 Zentimeter lange, diesjährige Tier sich, vermutlich an einem Fischernetz, schwere Verletzungen an der rechten Flosse und am Rücken zugezogen hatte. Die Robbe wurde durch den Seehundjäger zur näheren Untersuchung dem ITAW-Institut in Büsum (Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung) zugeführt.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Seid nicht geldgierig, und lasst euch genügen an dem, was da ist. Denn er hat gesagt: »Ich will dich nicht verlassen und nicht von dir weichen.«
 

Kalender

Juli 2019
S M D M D F S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds