POL-HL: HL_St. Gertrud / Hausfriedensbruch im Geldinstitut » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 20. Oktober 2018 21:35:22 Uhr

POL-HL: HL_St. Gertrud / Hausfriedensbruch im Geldinstitut

Lübeck (ots) – Trotz mehrmaliger Aufforderung hielt ein 29-jähriger Lübecker es am Dienstagabend (02.01.2018) nicht für erforderlich, die Räumlichkeiten eines Geldinstitutes in der Straße Am Burgfeld in Lübeck wieder zu verlassen. Weil der 29-jährige sich dem Personal der Bank gegenüber völlig uneinsichtig zeigte und zudem mit einer Spritze in der Hand herumhantierte, riefen die Angestellten der Bank um 19.40 Uhr die Polizei. Auch auf Aufforderung der Beamten machte der Lübecker nicht nur keine Anstalten, die Spritze aus der Hand zu legen und sich aus dem Vorraum der Bank zu entfernen, sondern zeigte sich zunehmend aggressiv, beleidigend und renitent. Die Polizisten mussten den Mann zu Boden bringen und Handfesseln anlegen. Vonseiten der Polizei wurde gegen den Lübecker ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung, Beleidigung und Hausfriedensbruchs eingeleitet.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Die Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit eurem Geist!
 

Kalender

Oktober 2018
S M D M D F S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds