POL-HL: OH_Bad Schwartau /Raub in Bad Schwartau – Polizei sucht Zeugen » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 20. Februar 2018 20:18:24 Uhr

POL-HL: OH_Bad Schwartau /Raub in Bad Schwartau – Polizei sucht Zeugen

Lübeck (ots) – Am frühen Donnerstagmorgen (06.07.2017) wurde ein Mann aus Bad Schwartau in der Verladestraße von zwei ihm entgegen kommenden Männern niedergeschlagen und ausgeraubt. Der 41-jährige beschritt um 06.40 Uhr die Verladestraße in Richtung Bahnhof, als ihm in Höhe der Fußgängerunterführung zur Nikolausstraße zwei Personen entgegen kamen. Sofort, nachdem die beiden Männer an ihm vorbei gegangen waren, spürte der Geschädigte mehrere Schläge mit einem harten Gegenstand, die ihn auf dem Hinterkopf trafen. Das Opfer taumelte und ging in die Knie. Auf dem Boden kauernd wurde er von den beiden Räubern mit den Worten „Geld her“ zur Herausgabe seines Portemonnaies aufgefordert. Nachdem das Opfer den beiden Räubern ein Säckchen mit Bargeld ausgehändigt hatte, verschwanden die beiden Männer mit stetig schneller werdenden Schritten zurück in Richtung Bahnhof, woher sie vorher gekommen waren. Der nach sehr kurzer Zeit am Tatort eingetroffenen Polizei sind die beiden Täter entkommen. Unter Umständen sind die beiden Männer in den Zug gestiegen, der um 06.46 Uhr in Richtung Lübeck zum Bahnhof einfuhr. Beschreibung der Täter: 1. Person: 180 bis 185 cm groß, stämmig gebaut, zirka 18 – 25 Jahre alt, hellblonde, sehr kurze Haare, slawischer Typ. Bekleidung: dunkler Kapuzen-Pullover, dunkle Hose, trug einen fingerlosen Handschuh; 2. Person: 180 bis 190 cm groß (etwas größer, sonst gleiche Statur wie der erste Täter); Bekleidung: dunkler Kapuzenpullover oder Zipp-Jacke aus glänzendem Material, auf den Ärmeln ein auffälliger, grüner Druck bzw. breite grüne Nähte. Zeugen, die der Kriminalpolizei in Bad Schwartau Hinweise auf die beschriebenen Täter geben oder die zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden gebeten, sich unter 0451 – 220750 zu melden.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.
 

Kalender

Februar 2018
S M D M D F S
« Jan    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds