POL-HL: OH_Süsel / Vortäuschen einer Straftat ~ hier-luebeckhier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 17. Januar 2019 07:48:15 Uhr

POL-HL: OH_Süsel / Vortäuschen einer Straftat

Lübeck (ots) – Ende September 2018 wurde bei der Polizeistation Süsel Anzeige wegen „Unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ erstattet. Eine 32-jährige Ostholsteinerin berichtete den Ermittlern der Polizeistation, dass eine unbekannte Person ihr Auto angefahren und sich dann unerlaubt entfernt habe. Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf. Die Schrammspuren und der darauf befindliche Farbabrieb wurden als mögliche Spuren des Verursacherfahrzeuges fototechnisch und mit dem polizeilichen Spurensicherungsmaterial gesichert. Die Auswertung der gesicherten Spurenträger erbrachte nunmehr das Ergebnis, dass es sich bei den rötlichen Farbpartikeln, die auf dem Fahrzeug polizeilich gesichert worden waren, um „zerriebene mineralische Partikel“ handelte. Es besteht daher der Verdacht, dass es zu keinem Kontakt mit einem anderen Fahrzeug, sondern mit einer verklinkerten Mauer gekommen war. Aus der bei der Polizeistation Süsel erstatteten Anzeige wegen „Unerlaubten Entfernens vom Unfallort“ wurde somit eine Strafanzeige wegen „Vortäuschens einer Straftat“, die sich gegen die 32-jährige Ostholsteinerin richtet.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Es gibt Allernächste, die bringen ins Verderben, und es gibt Freunde, die hangen fester an als ein Bruder.
 

Kalender

Januar 2019
S M D M D F S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds