POL-RZ: Dreister Schmuckdiebstahl » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 17. Dezember 2018 01:42:34 Uhr

POL-RZ: Dreister Schmuckdiebstahl

Ratzeburg (ots) – 04.12.2018 Aumühle Bereits am 04.12.2018, zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, kam es in der Straße Auf der Koppel in Aumühle zu einem dreisten Diebstahl. Ein älteres Ehepaar (88 und 83 Jahre) wurde von vier Männern angesprochen. Die Männer boten dem Ehepaar an, das gefallene Laub aus dem Vorgarten zu entfernen. Das Ehepaar stimmte zu, man einigte sich auf einen kleinen Obolus für die Arbeiten und die Männer fingen an, das Laub zusammenzufegen. Kurze Zeit später baten alle vier Männer einzeln darum im Haus der Geschädigten auf Toilette gehen zu dürfen. Zeitweise waren alle vier Männer zeitgleich im Haus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Ehepaar offensichtlich bewusst von ein oder zwei Männern abgelenkt, während die anderen das Haus nach Wertgegenständen durchsuchten. Mit dem Vorwand, das Auto holen zu wollen, verließen die Männer dann abrupt das Haus und kehrten auch nicht wieder zurück. Am Abend stellten die Geschädigten dann fest, dass eine Schmuckschatulle aus ihrem Schlafzimmer entwendet worden war. In der Schatulle befanden sich einige Schmuckstücke. Der Wert des Stehlgutes steht noch nicht fest. Die Männer werden wie folgt beschrieben: Person 1: – Ca. 22 Jahre alt – Ca. 1,70-1,75 m groß – Kräftig Statur – Dickere rötliche Wangen – Schwarze Haare – Bekleidet mit schwarzem Sweat-Shirt und einem Cap Person 2: – Ca. 22 Jahre alt – Ca. 1,65 – 1,70 m groß – Dicke schwarze Haare bis zu den Schultern – Bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem Cap Person 3: – Ca. 28 Jahre alt – Ca. 1,70 – 1,756 m groß – Trug ein Cap Person 4: – Ca. 20 Jahre alt – 1,60 – 1,65 m groß – Jungenhaftes Gesicht – Trug einen grauen Pullover Nach Wahrnehmung der Geschädigten hatten die Personen 1-3 harte Gesichtszüge und wirkten „uniformiert“ (trugen die gleiche Jacke und ein Cap) Die Männer waren mit einen orangefarbenen Transporter (ähnlich einem Kommunalfahrzeug) unterwegs. Das Fahrzeug war eine Zeit lang in der Straße Auf der Koppel, vor der Hausnummer 47, am Fahrbahnrand abgestellt. Zeugen gesucht: Wer kann näher Angaben (Kennzeichen, Fahrzeugtyp) zu dem orangefarbenen Transporter oder den vier Männern machen? Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Aumühle unter der Tel.- Nr. 04104 / 969388 oder der Polizei Reinbek unter der Tel.-Nr. 040 / 727707-0.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört? Denn ihr seid teuer erkauft; darum preist Gott mit eurem Leibe.
 

Kalender

Dezember 2018
S M D M D F S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Stichwörter

Kategorien

  • Sebastian+Kay
  • Minenjagdboot Homburg
  • _Didis-Weihnachtsmarkt_Kasnitz_0004

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds