POL-RZ: Jugendliche kündigen Randale an » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 19. Februar 2019 22:11:36 Uhr

POL-RZ: Jugendliche kündigen Randale an

Ratzeburg (ots) – 07. September 2018 | Kreis Stormarn – 07.09.2018 – Bargteheide Seit dem 09.10.2017 ist der Bereich um das Schulzentrum Bargteheide durch die Polizei als gefährlicher Ort deklariert. Hintergrund dieser Maßnahme ist die Erkenntnis, dass es regelmäßig am Wochenende zu Treffen von einer größeren Anzahl von Jugendlichen kommt, von denen bereits viele als Straftäter in Erscheinung getreten sind. Dabei wurde im erheblichen Maße Alkohol und Betäubungsmittel konsumiert. Ferner wurde im Bereich des Schulzentrums eine Häufung von Straftaten wie Raub, Einbruchdiebstahl, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen festgestellt. Aus diesem Anlass wurden wiederholt Jugendschutzkontrollen am Schulzentrum durchgeführt. Hierbei mussten immer wieder Strafanzeigen wegen z.B. Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss gefertigt werden. Auch sind mehrfach alkoholisierte Jugendliche angetroffen und in die Obhut ihrer Eltern übergeben worden. Am 06.09.2018 erhielt die Polizei Hinweise darauf, dass sich einige hundert Jugendliche in mehreren WhatsApp-Gruppen verabreden sollen, Party im Stadtgebiet zu machen. Im Falle des Einschreitens durch die Polizei wurde auch ein Randalieren im Bereich eines ortsansässigen Supermarktes und des Stadtgebietes Bargteheide nicht ausgeschlossen. Ausgang war hier die Bildung einer WhatsApp-Gruppe zur Verabredung für eine kleine Geburtstagsfeier. Aus dieser Planung der Geburtstagsfeier heraus entwickelte sich die Planung für den 07.09.2018, im Zweifelsfall durch Randale gemeinsam gegen die Kontrollen der Polizei vorzugehen. Die ganze Party sollte gegen 20 Uhr bei einem ortsansässigen Supermarkt starten. Die Ermittlungen zu den Verantwortlichen sind noch nicht abgeschlossen. Der Einladende zur Geburtstagsfeier war nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht der Urheber dieser Idee. Die PSt. Bargteheide hat sich kurzfristig auf diese Ankündigung eingestellt und führte mit Kräften aus dem gesamten Bereich der Polizeidirektion Ratzeburg sowie unterstützt durch einen Einsatzzug der 1. Einsatzhundertschaft aus Eutin Kontrollen im Bereich des Stadtgebietes durch. Insgesamt waren 64 Beamte eingesetzt. Es hielten sich vereinzelte Gruppen im Stadtgebiet auf. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt zu keinen Straftaten gekommen, der Abend verlief bis jetzt, 23:00 Uhr, sehr ruhig.

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Denn wo ist ein Gott außer dem HERRN oder ein Fels außer unserm Gott?
 

Kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds