POL-SE: Alveslohe / Polizei warnt vor möglichen Giftködern » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 25. November 2017 10:36:19 Uhr

POL-SE: Alveslohe / Polizei warnt vor möglichen Giftködern

Bad Segeberg (ots) – Bei der Polizei sind aktuell die Vergiftungen von insgesamt drei Hunden in der Gemeinde Alveslohe angezeigt worden. Zwei der Tiere sind nach erheblichen Leiden verstorben. Die Taten ereigneten sich bereits in der ersten Oktoberhälfte und sind nur wenige 100 Meter voneinander entfernt im Bereich Poststraße und Börgerskamp verübt worden. In einem Fall konnten Reste von Schneckenkorn aufgefunden werden. In den beiden tödlich verlaufenden Fällen, die der Polizei erst später mitgeteilt wurden, konnte die Ursache der Vergiftung nicht festgestellt werden. Das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg, Bereich Umwelt und Verbraucherschutz, hat die Ermittlungen bezüglich dieser Tierschutzdelikte aufgenommen und bittet unter 04551-8840 um Hinweise. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Westphal Telefon: 04551 884 – 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Mein Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann sie aus des Vaters Hand reißen. Ich und der Vater sind eins.
 

Kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

  • Tatort
  • JanLindenau1

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds