POL-SE: Bad Segeberg – Einladung zur Preisverleihung „Schon gecheckt?!“ » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 14. Oktober 2019 02:37:46 Uhr

POL-SE: Bad Segeberg – Einladung zur Preisverleihung „Schon gecheckt?!“

Bad Segeberg (ots) – Das Fahrrad hat seinen Platz im Straßenverkehr längst erobert. Zu viele Radfahrer vernachlässigen es jedoch, sich um die Verkehrssicherheit ihres Gefährts zu kümmern. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit rückt die Erkennbarkeit der Zweiradfahrer nicht nur im Rahmen der polizeilichen Schulwegsicherung in den Vordergrund. Viele Radfahrer wünschen sich mehr Aufmerksamkeit und Rücksicht von Autofahrern, jedoch gilt es gleichermaßen für die sogenannten schwachen Verkehrsteilnehmer, beispielsweise auf den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrrades, die richtige Kleidung sowie die Einhaltung der Verkehrsregeln zu achten. Vor diesem Hintergrund haben sich vor einigen Jahren mehrere Behörden und Institutionen in der benachbarten Hansestadt Hamburg zusammengetan und gemeinsam das Projekt „Schon gecheckt“ ins Leben gerufen. Seit dem Jahre 2007 führt die PD Bad Segeberg in Anlehnung an das Hamburger Modell diese Aktion gemeinsam mit den Verkehrsaufsichten der Kreise Segeberg und Pinneberg, den Kreisverkehrswachten Segeberg und Pinneberg sowie der Ortsverkehrswacht Norderstedt eigenständig durch. Überwiegend die Kinder der 4. Klassen stellen hierbei die Zielgruppe dar. Für sie ist das Fahrrad das beliebteste Fortbewegungsmittel auf ihrem Weg zur Schule. Die Verkehrssicherheit der Räder gerät hierbei jedoch häufig in den Hintergrund. Einhergehend mit einem deutlich erhöhten Verkehrsaufkommen steigt das Unfallrisiko für die Schulkinder ungemein. Die Aktion „Schon gecheckt“ animiert die Kids, sich um das eigene Gefährt zu kümmern und es im Rahmen eines Wettbewerbes „checken“ zu lassen, so dass sich schlussendlich immer mehr überprüfte Fahrräder in einem verkehrssicheren Zustand befinden. Davon konnte sich die Polizei in den vergangenen Monaten ein Bild machen. Im vergangenen Jahr wurde die Aktion vom 8.Oktober bis zum 14. Dezember durchgeführt. Zielgruppe waren grundsätzlich Kinder der vierten Klassen, da Schulen in diesem Zeitraum die Radfahrausbildung vornehmen und die Polizei anschließend die Radfahrprüfungen abnimmt. Die Informationen zur Aktion wurden über die jeweiligen Schulämter der Landkreise Pinneberg und Segeberg an alle betroffenen Schulen gesteuert. Schulen, die sich beteiligen wollten, erhielten entsprechende Kontrollberichte. Anschließend überprüften Präventionsbeamtinnen und -beamte der Polizeidirektion Bad Segeberg gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der örtlichen Polizeidienststellen die Fahrräder auf ihren ordnungsgemäßen Zustand hin. War das Fahrrad mängelfrei, so verblieb der Kontrollbericht bei der Polizei und stellte gleichzeitig der Gewinnabschnitt des Kindes für die spätere Verlosung dar. Waren Mängel abzustellen, so mussten diese behoben und das Fahrrad erneut vorgestellt werden, bevor der Kontrollbericht in die Lostrommel wanderte. Darüber hinaus konnten alle Kinder mit ihren Fahrrädern zu einer Polizeidienststelle ihrer Wahl fahren und ihr Zweirad dort checken lassen. Um weitere Altersgruppen zu erreichen, fanden seitens der Dienststellen ebenfalls Kontrollen an den Schulen sowie auf den Schulwegen statt. Von rund 1500 kontrollierten Fahrrädern gingen bis zum Ende der Aktion etwa 900 Gewinnabschnitte bei der Polizei ein. Aus diesen Teilnehmern wurden pro Landkreis jeweils fünf Gewinnerinnen oder Gewinner gezogen und benachrichtigt. Die Preisverleihung rund um das Verkehrssicherheitsprojekt „Schon gecheckt?!“ für den Kreis Segeberg findet am Montag, den 11. Februar 2019, um 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Polizeidirektion Bad Segeberg statt. Der Landrat des Kreises Segeberg sowie Vertreter der Polizeidirektion Bad Segeberg und der Kreisverkehrswacht Segeberg werden die Preise persönlich überreichen. Örtliche Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu begleiten. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Nico Möller Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß. Du gibst meinen Schritten weiten Raum, dass meine Knöchel nicht wanken.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg
    Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg
  • Markierungsarbeiten im Autobahnkreuz Hamburg-Ost
    Autofahrer müssen am Montag mit Behinderungen am Autobahnkreuz Hamburg-Ost rechnen. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein hat für die Zeit zwischen 9.00 und 16.00 Markierungsarbeiten angekündigt. Die A24 in Richtung Hamburg und die A1 in Richtung Bremen würden voraussichtlich auf
  • Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen
    Die Nord-Chefin der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, spricht sich für Sanktions-Lockerungen bei Hartz-IV-Verstößen aus. So sollten junge Menschen unter 25 Jahren künftig nicht mehr härter bestraft werden als Erwachsene und die Kosten der Unterkunft auch nicht mehr gekürzt werden. "Denn d
  • Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate
    Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutsc
  • Ruhepause für Insekten und Spinnen beginnt
    In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Zugedeckt, eingerollt, und abgedunkelt hat das "große Schnarchen" bereits begonnen, sagte Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung. "Viele unserer heimischen Wildtiere
  • Verletzte bei illegalem Autorennen in Hamburg
    Bei einem illegalen Autorennen in Hamburg sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. "Wie der Unfall genau passierte, ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in die Sievekingsallee im Stadtteil Hamm und kümm
  • Van der Vaart gibt Abschied: Treff der großen Namen
    Rafael van der Vaart hat einen Wunsch: Der ehemalige Fußball-Profi des Hamburger SV will sich mit einem Tor von seinen Fans verabschieden. Heute wird im Volksparkstadion die Partie "Rafas HSV-Stars" gegen "Rafas All Stars" angepfiffen. Das Spiel ist ein Stelldichein der großen Namen: Arjen Robben, R
  • Champions League: Kiels Handballer siegen souverän bei Vardar Skopje
    Skopje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben in der Vorrundengruppe B der Champions League die Tabellenspitze erobert. Die "Zebras" setzten sich bei Titelverteidiger Vardar Skopje in Nordmazedonien mit 31:20 (16:4) durch. Mit acht Toren war Hendrik Pekeler bester Werfer des deutschen Rekordmeist
  • Brasilien: Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes verdoppelt sich
    Seit Jair Bolsonaro in Brasilien regiert, geht es dem Regenwald immer schlechter. Aufnahmen aus dem Weltraum zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet nimmt rasant zu: Die Entwaldung sei in den vergangenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjah
  • SC Weiche Flensburg 08 gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Wichtiger Dreier für Weiche Flensburg
    Mit Weiche Flensburg und dem LSK trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Weiche aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SC Weiche Flensburg 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schlie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds