POL-SE: Heidgraben – „Einbrecher“ kam durch die Katzenklappe » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 22. Februar 2019 07:37:01 Uhr

POL-SE: Heidgraben – „Einbrecher“ kam durch die Katzenklappe

Bad Segeberg (ots) – Am frühen Samstagmorgen ist es im Pracherdamm zu einem Polizeieinsatz mit vier Streifenwagen gekommen. Ein aufmerksamer Anwohner informierte in den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags die Polizei, da er auf dem Nachbargrundstück einen Einbrecher vermutete. Gegen 05:35 Uhr erklangen laute Klopfgeräusche von der nebenan befindlichen Terrasse. Die Rufe des Zeugen blieben unerwidert. Daraufhin informierte der Anrufer richtigerweise die Polizei. Vier Streifenwagen suchten den vermeintlichen Tatort auf und umstellten das Gebäude. Nach Rücksprache mit dem zwischenzeitlich erwachten Hausbesitzer stellte sich heraus, dass dessen 22-jähriger Junior seinen Haustürschüssel vergessen hatte. Der alkoholisierte junge Mann öffnete offenbar durch die Katzenklappe eine Eingangstür. Offenbar hatte die damit einhergehende Geräuschkulisse ihr übriges getan und schließlich die Polizei auf den Plan gerufen. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Wenn ich mich fürchte, so hoffe ich auf dich.
 

Kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds