POL-SE: Kreis Pinneberg – Kriminalpolizei Elmshorn fasst Sexualtäter » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 16. November 2018 23:36:46 Uhr

POL-SE: Kreis Pinneberg – Kriminalpolizei Elmshorn fasst Sexualtäter

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Dienstag, 14.08.2018, ist es im Kreis Pinneberg an mehreren Orten zu sexuellen Übergriffen zum Nachteil einer Frau aus dem Kreis Pinneberg gekommen. Kriminalbeamte nahmen den Täter fest. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Dem derzeitigen Stand der Ermittlungen nach trafen die ehemaligen Lebensgefährten am Dienstagmorgen aufeinander und bestiegen gegen 10:30 Uhr gemeinsam den silberfarbenen Seat der Frau. Anschließend steuerte der Mann gegen 10:50 Uhr den Bokholter See an. Der PKW wurde danach in Richtung Borstel-Hohenraden weitergefahren. Dort soll es nahe einem Wald in dem Seat gegen 11:15 Uhr zu einem Übergriff gekommen sein. Der Mann ließ jedoch von der Frau ab, da sich der Mann durch ein zufällig vorbeikommendes Auto gestört fühlte. Gegen 11:35 Uhr konnte ein Passant im Borsteler Wald einen in dem Seat zum Nachteil der Frau stattfindenden Übergriff beobachten und alarmierte die Polizei. Vor dem Eintreffen der Beamten wurde das Fahrzeug in unbekannte Richtung aus dem Waldstück gelenkt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb zunächst ohne Ergebnis. Wie sich später herausstellte, hielten sich die Beteiligten mit dem Seat gegen 11:50 Uhr beim Autohof in Tornesch auf. Gegen 12:15 Uhr soll der Seat in Klein Nordende mit Fahrt in Richtung des Liether Walds bewegt worden und letztlich gegen 12:30 Uhr im Liether Moor eingetroffen sein. Hier kam es erneut zu einem sexuellen Übergriff. Zuletzt fuhr der Mann mit der Frau nach Elmshorn. Ungefähr in Höhe des Clubs „Lights“ im Steindamm verließ der Täter gegen 13:30 Uhr fluchtartig das Auto, nachdem Passanten auf die sich laut bemerkbar machende Frau aufmerksam geworden waren. Um 14:15 Uhr suchte die Geschädigte die Kriminalpolizei Elmshorn auf und erstattete eine Anzeige. Beamte der Kriminalpolizei haben durch Ermittlungen den zunächst flüchtigen Tatverdächtigen ausfindig gemacht und festgenommen. Im Rahmen einer erfolgten Vorführung erließ ein Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe einen Untersuchungshaftbefehl für den Beschuldigten. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen ist es an den aufgeführten Örtlichkeiten vom Mann ausgehend zu sexuell motivierten Übergriffen zum Nachteil der Frau gekommen. Die Beamten der Kriminalpolizei Elmshorn suchen dringend nach Zeugen, die am Dienstag, 14.08.2018, in der Zeit zwischen 11:00 und 14:00 Uhr den silbernen Seat an den besagten Orten sowie darüber hinaus im Kreisgebiet Pinneberg wahrgenommen haben. Von besonderem Interesse ist hierbei, an welchen Orten und zu welcher Zeit mögliche Zeugen das Auto mit den beschriebenen Personen gesehen haben. Ebenfalls von bedeutender Relevanz ist dabei, welche Geschehnisse die Zeugen beobachten konnten. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 04121 803-0 entgegen. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Dirk Scheele Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
 

Kalender

November 2018
S M D M D F S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds