POL-SE: Pinneberg – Ladendiebstahl endet mit Widerstand und Gewahrsamnahme » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 21. Oktober 2018 16:14:53 Uhr

POL-SE: Pinneberg – Ladendiebstahl endet mit Widerstand und Gewahrsamnahme

Bad Segeberg (ots) – Am Montagabend ist ein Polizeieinsatz nach einem Ladendiebstahl mit Widerstandshandlungen gegen eingesetzte Polizeibeamte und der Gewahrsamnahme einer Beschuldigten geendet. Nach einem Ladendiebstahl im benachbarten Prisdorf hatte der Täter zwar zunächst gegen 19:14 Uhr flüchten können. Erste Ermittlungen identifizierten den 27-Jährigen aus Pinneberg jedoch schnell. In der Folge ordnete ein Richter die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten an. Bei der wenig später angestrebten Durchsuchung kam es dann an der Wohnanschrift des Beschuldigten zu heftigen Widerstandshandlungen seitens seiner Familie. Auch Nachbarn erschienen und stellten sich zum Teil gegen die eingesetzten Beamten und beleidigten sie. Erst durch Hinzuziehung weiterer Unterstützungskräfte, auch von umliegenden Dienststellen, konnten die Einsatzkräfte die Durchsuchung letztlich durchführen. Eine Angehörige des Beschuldigten traktierte die Beamten mit Tritten, Faustschlägen ins Gesicht und Ziehen in den Haaren, so dass die Polizei Pinneberg sie in Gewahrsam nehmen musste. Der Beschuldigte selbst hielt sich vor Ort ebenfalls auf. Ihn nahmen die eingesetzten Beamten für eine erkennungsdienstliche Behandlung ebenfalls mit auf die Wache. Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten sie letztendlich Beweismittel auffinden und beschlagnahmen. Die Beschuldigten erwarten jetzt Strafverfahren wegen Diebstahls, Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Infolge des Einsatzes verletzten sich vier Beamte leicht, blieben aber weiter dienstfähig. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Tobias Köhler Telefon: 04551-884-2020 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine eigene Frau haben und jede Frau ihren eigenen Mann.
 

Kalender

Oktober 2018
S M D M D F S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds