POL-SE: Pinneberg: Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach vermisster 91-jähriger Seniorin » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 18. November 2018 21:15:33 Uhr

POL-SE: Pinneberg: Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach vermisster 91-jähriger Seniorin

Pinneberg: (ots) – Die Polizei Pinneberg sucht seit dem Eingang einer Vermisstenmeldung durch Angehörige am späten gestrigen Samstagabend die 91-jährige Pinnebergerin, Frau Budagjan. Frau Budagjan hat gestern am späten Vormittag die Wohnung für ihren alltäglichen Spaziergang verlassen. Dass sie bisher nicht zurückkehrte, dürfte als absolut ungewöhnlich einzuorndnen sein und gibt daher Anlass zur Sorge, der älteren Dame könnte etwas zugestoßen sein. Frau Budagjan trägt keine Ausweispapiere bei sich und spricht kein Deutsch. Die Polizei Pinneberg hat deshalb in sämtlichen umliegenden Krankenhäusern nachgefragt, ohne Ergebnis. Taxi- und Busunternehmen wurden einbezogen. Die Suche entlang der üblichen, der Familie bekannten Spazierwege der 91-Jährigen im Pinneberger Innenstadtbereich wurde die ganze Nacht und auch am heutigen Tag intensiv durchgeführt. Bisher ohne Erfolg. An der nächtlichen Suchaktion beteilgten sich Bundespolizisten des Standorts Elmshorn, die Wärmebildtechnik einsetzten. Stundenlang bis in die Morgenstunden hinein suchten auch ein Personenspürhund der Polizeidirektion Lübeck und zwei Mantrailerhunde der Rettungshundestaffel nach der Vermissten. Die Polizei ruft nun die Öffentlichkeit zur Unterstützung auf und bittet Medien um Veröffentlichung der Fahndung. Die Vermisste aserbaidschanischer Herkunft ist klein (etwa 1,55 bis 1,60 Meter) und mollig. Sie hat ein rundliches Gesicht und grau-weißes längeres Haar zu einem Zopf geflochten. Sie trägt ein weißes Kopftuch. Sie müsste mit einem schwarzen Rock (eventuell noch mit einer Kochschürze darüber) und einem selbstgestrickten, rot-schwarz gestreiften Pullunder bekleidet sein. Manchmal ist sie mit einem Gehstock unterwegs. Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte umgehend bei der Polizei Pinneberg unter Tel. 04101-202-0 oder über Polizeiruf 110. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sandra Mohr (bei Rückfragen über das Polizeirevier Pinneberg, Tel. 04101-202-0 erreichbar)

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Erkenntnis. Die Toren verachten Weisheit und Zucht.
 

Kalender

November 2018
S M D M D F S
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds