POL-SE: Tornesch-Ahrenlohe – Gemeinsame Kontrolle von Polizei und Zoll auf der Autobahn 23 » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 14. Oktober 2019 02:36:13 Uhr

POL-SE: Tornesch-Ahrenlohe – Gemeinsame Kontrolle von Polizei und Zoll auf der Autobahn 23

Bad Segeberg (ots) – Bei einer gemeinsamen stationären Verkehrskontrolle von Polizei und Zoll im Rahmen der TISPOL-Aktionswoche Truck & Bus auf dem Autobahnparkplatz Forst Rantzau in Fahrtrichtung Norden sind am Vormittag eine Vielzahl an Fahrzeugen kontrolliert worden. 14 Beamtinnen und Beamte des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Elmshorn, unterstützt von Kolleginnen und Kollegen des PABR Bad Segeberg, des PBR Heide sowie der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei (PD AFB) Eutin, stoppten gemeinsam mit sechs weiteren Beamten des Hauptzollamtes Itzehoe in der Zeit von neun Uhr bis 12:30 Uhr rund 60 Lastkraftfahrzeuge sowie Sprinter und unterzogen die jeweiligen Fahrzeugführer einer Kontrolle. Gleich zu Beginn der Kontrolle wurde ein 37-jähriger Ukrainer mit polnischer Sattelzugmaschine und deutschem Auflieger kontrolliert. Auf der Ladefläche befanden sich etwa 28 Tonnen unzureichend gesicherte Stahlteile. Bei einer genaueren Begutachtung des Gespanns stellten die besonders geschulten Beamten erhebliche technische Mängel fest. An dem Auflieger war der Rahmen teilweise eingerissen. Weiterhin offenbarte das Gefährt Mängel an der Luftfederung sowie an den Bremsen. Die Polizisten stellten das Fahrzeug sicher, welches am Folgetag seitens eines Sachverständigen begutachtet wird. Schlussendlich leiteten sie ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren ein, welches ein Bußgeld in Höhe eines vierstelligen Betrages nach sich ziehen kann. Bei vier weiteren Fahrzeugen beanstandeten die Beamten eine mangelhafte Ladungssicherung. Ein Gefahrguttransporter verfügte darüber hinaus über eine Palette mit etwa 80 Kilogramm ätzender Säure, die bei der Abfahrt nicht ausreichend gesichert worden war. Die Weiterfahrt blieb dem Fahrer zur Herstellung einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung untersagt. Weiter fertigten die Polizisten vor dem Hintergrund einiger Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht seitens der Fahrer sieben weitere Anzeigen. Die Männer hatten sich zuvor nicht an die Einhaltung der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten gehalten oder das EG-Kontrollgerät nicht ordnungsgemäß genutzt. Die Kontrollgruppe Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Itzehoe überprüfte darüber hinaus 32 Personen. Bei vier Personen ergab sich der Verdacht, dass der Mindestlohn nicht ordnungsgemäß gezahlt wird. Weiterhin waren vermutlich zwei Arbeitnehmer nicht ordnungsgemäß angemeldet. Bei drei weiteren Personen bestand der Verdacht des ungerechtfertigten Leistungsbezuges. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Nico Möller Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Du gibst mir den Schild deines Heils, und deine Rechte stärkt mich, und deine Huld macht mich groß. Du gibst meinen Schritten weiten Raum, dass meine Knöchel nicht wanken.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bauarbeiten: IC Hamburg-Kopenhagen über Flensburg
    Bahnreisende zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen müssen sich vom 15. Dezember an auf einen Umweg einstellen. Mit Inkrafttreten des Winterfahrplans leitet die Bahn die IC-Züge auf der Strecke, die bislang über Lübeck und Puttgarden fuhren, auf die Route über Flensburg und Padborg
  • Markierungsarbeiten im Autobahnkreuz Hamburg-Ost
    Autofahrer müssen am Montag mit Behinderungen am Autobahnkreuz Hamburg-Ost rechnen. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein hat für die Zeit zwischen 9.00 und 16.00 Markierungsarbeiten angekündigt. Die A24 in Richtung Hamburg und die A1 in Richtung Bremen würden voraussichtlich auf
  • Arbeitsagentur: Sanktionen für junge Menschen abschaffen
    Die Nord-Chefin der Bundesarbeitsagentur, Margit Haupt-Koopmann, spricht sich für Sanktions-Lockerungen bei Hartz-IV-Verstößen aus. So sollten junge Menschen unter 25 Jahren künftig nicht mehr härter bestraft werden als Erwachsene und die Kosten der Unterkunft auch nicht mehr gekürzt werden. "Denn d
  • Videoüberwachung am Hansaplatz zeigt erste Resultate
    Rund zweieinhalb Monate nach der Einführung der Videoüberwachung am Hansaplatz in Hamburger Stadtteil St. Georg hat die Polizei erste positive Auswirkungen festgestellt. Zahlreiche Anwohner hätten von weniger Glasscherben und nächtlichem Geschrei gesprochen, sagte ein Sprecher der Polizei der Deutsc
  • Ruhepause für Insekten und Spinnen beginnt
    In der Natur laufen die Vorbereitungen auf die kalte Jahreszeit. Insekten und Spinnen suchen nach geeigneten Winterquartieren. Zugedeckt, eingerollt, und abgedunkelt hat das "große Schnarchen" bereits begonnen, sagte Eva Goris von der Deutschen Wildtier Stiftung. "Viele unserer heimischen Wildtiere
  • Verletzte bei illegalem Autorennen in Hamburg
    Bei einem illegalen Autorennen in Hamburg sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. "Wie der Unfall genau passierte, ist noch unklar", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in die Sievekingsallee im Stadtteil Hamm und kümm
  • Van der Vaart gibt Abschied: Treff der großen Namen
    Rafael van der Vaart hat einen Wunsch: Der ehemalige Fußball-Profi des Hamburger SV will sich mit einem Tor von seinen Fans verabschieden. Heute wird im Volksparkstadion die Partie "Rafas HSV-Stars" gegen "Rafas All Stars" angepfiffen. Das Spiel ist ein Stelldichein der großen Namen: Arjen Robben, R
  • Champions League: Kiels Handballer siegen souverän bei Vardar Skopje
    Skopje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben in der Vorrundengruppe B der Champions League die Tabellenspitze erobert. Die "Zebras" setzten sich bei Titelverteidiger Vardar Skopje in Nordmazedonien mit 31:20 (16:4) durch. Mit acht Toren war Hendrik Pekeler bester Werfer des deutschen Rekordmeist
  • Brasilien: Vernichtung des Amazonas-Regenwaldes verdoppelt sich
    Seit Jair Bolsonaro in Brasilien regiert, geht es dem Regenwald immer schlechter. Aufnahmen aus dem Weltraum zeigen das Ausmaß der Zerstörung. Die Vernichtung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet nimmt rasant zu: Die Entwaldung sei in den vergangenen neun Monaten im Vergleich zum Vorjah
  • SC Weiche Flensburg 08 gegen Lüneburger Sport-Klub Hansa: Wichtiger Dreier für Weiche Flensburg
    Mit Weiche Flensburg und dem LSK trafen sich am Samstag zwei Topteams. Für die Gäste schien Weiche aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 1:5-Niederlage stand. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SC Weiche Flensburg 08 heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schlie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds