POL-SE: Trappenkamp, Gablonzer Straße / Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 24. Juni 2019 23:54:01 Uhr

POL-SE: Trappenkamp, Gablonzer Straße / Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Bad Segeberg (ots) – Am 01.12.2016, gegen 17.45 Uhr Uhr, ist es in Trappenkamp in der Gablonzer Straße in Höhe eines Einkaufsmarktes zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen befuhr ein 24-jähriger Trappenkamper mit seinem VW-Golf die Gablonzer Straße in Richtung Ricklinger Straße. In Höhe der dortigen Bedarfsampel stieß er mit einer auf der Fahrbahn befindlichen Fußgängerin zusammen. Die Fußgängerin, eine 85-jährige Dame aus Trappenkamp, wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei Trappenkamp hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet, dass sich Zeugen des Unfalles unter 04323-805270 melden mögen. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Christian Hesse Telefon: 04551/884-2020 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Welche ich lieb habe, die weise ich zurecht und züchtige ich. So sei nun eifrig und tue Buße!
 

Kalender

Juni 2019
S M D M D F S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds