POL-SE: Wahlstedt / Anrufer gibt sich als Polizist aus » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 22. Oktober 2017 08:37:57 Uhr

POL-SE: Wahlstedt / Anrufer gibt sich als Polizist aus

Bad Segeberg (ots) – In den letzten Tagen hat sich erneut ein Anrufer fälschlicherweise als Polizist ausgegeben. Betroffen waren diesmal zwei Wahlstedter. Der Anrufer nutzte dabei den selten vorkommenden Namen eines Polizisten, der tatsächlich bis vor kurzem seinen Dienst in Wahlstedt versehen hat. Er berichtete von einer angeblichen Festnahme, bei der Hinweise auf die Angerufenen und deren Vermögen gefunden wurden. In diesem Zusammenhang fragte er am Telefon nach Wertgegenständen und Bargeld im Haus. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang erneut zu besonderer Vorsicht. Informieren Sie die Polizei zeitnah über den Notruf 110, sofern Ihnen eine Situation verdächtig vorkommt. Geben Sie keine Auskünfte über Wertsachen im Haus oder Vermögensverhältnisse. Beenden Sie das Gespräch. Weitere Sicherheitstipps finden Sie unter dem Link http://www.polizei-beratung.de. Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Westphal Telefon: 04551 884 – 0 E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

Bible verse of the day

Wer Klugheit erwirbt, liebt sein Leben; und der Verständige findet Gutes.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds