Werbung

Anmelden

Benutzeranmeldung momentan nicht m÷glich.

hier-luebeck.- Online Zeitung f├╝r Luebeck

Das interaktive und ├Ąlteste L├╝becker Online-Magazin f├╝r L├╝beck und Umgebung seit 1999

Samstag, 5. September 2015 01:06:28 Uhr

Verbraucherzentrale NRW warnt vor M├╝llpressen: Verdichtung und Wahrheit

F├╝r die Verk├Ąufer von M├╝llpressen ist alles ganz einfach. Wer seinen M├╝ll in die Tonne stampfe, k├Ânne fix 500 Euro im Jahr bei den Abfallgeb├╝hren sparen: ob gelb, gr├╝n oder Reststoff-Abfuhr. Doch die Entsorger machen eine andere Rechnung auf, warnt die Verbraucherzentrale NRW. Zahlreiche Kommunen untersagen in ihrer Abfallsatzung ausdr├╝cklich die Verdichtung von Hausm├╝ll. Notorischen Pressern droht eine Strafe von bis 50.000 Euro.
Die Sparhelfer locken zumeist im Internet. Allein bei eBay gehen binnen eines Monats hunderte M├╝llstampfer ├╝ber den virtuellen Ladentisch. Der „absolute Hammer“: mit „dem robusten Arbeitsger├Ąt“ lasse sich der M├╝ll „um bis zu 70 Prozent im Volumen“ reduzieren. Der Einsatz der metallenen Helfer „spart nicht nur Geld, er schont auch die Umwelt“, schw├Ąrmt die Reklame. Alles kinderleicht: „einfach einhaken und herunter dr├╝cken“. Das funktioniere bei allen Tonnen und Gr├Â├čen und sei „ideal zum Komprimieren von Windeln“.

Doch wer etwa „Muttis Haushaltstipps“, einem Ratgeberportal im Internet folgt, wer weihnachtliche Geschenke-Verpackungen, Zeitungen und Kartons in die Tonne quetscht, dem droht ├ärger. Egal, ob mit einem aufgesetzten Stahlrohrhebel oder einer Kurbel in Handarbeit gepresst wird (ab 19,90 Euro) oder gar elektrische Kompressionskraft (1098 Euro) zum Einsatz kommt.

Die m├Âglichen Folgen: ├ťbergewichtige K├╝bel bleiben stehen, oder eine Rechnung f├╝r besch├Ądigte Beh├Ąlter flattert ins Haus. K├Âlner beispielsweise kommt eine kaputte 240-Liter-Tonne mit 90 Euro zu stehen. Schlimmer noch: Den privaten Kraftakt ahnden St├Ądte als Ordnungswidrigkeit. In Aachen kann das bis zu 10.000 Euro, in K├Âln sogar 50.000 Euro kosten.

Das jedenfalls ergab ein stichprobenartiger Blick in die Abfallsatzung diverser Kommunen. Dabei stie├č die Verbraucherzentrale NRW immer auf das gleiche Ergebnis: Sowohl Hamburg, K├Âln und M├╝nchen wie Velbert, Essen, Krefeld und Dortmund untersagen strikt die Verdichtung von Hausm├╝ll. Auf die Rechtm├Ą├čigkeit dieser Praxis hat der Verwaltungsgerichtshof in Baden-W├╝rttemberg (Az.: 10 S 1684/06) hingewiesen.

Die Klage der Entsorger: Ihre Tonnen k├Ânnten besch├Ądigt oder zu schwer bef├╝llt werden. Probleme sehen die Kommunen auch bei der Entleerung: wenn das Press-Werk nicht mehr aus der Tonne flutscht.

Das Quetschen von Verpackung, die in die gelbe Tonne geh├Ârt, macht das Sortieren zudem schwierig oder unm├Âglich. Denn in den Sortieranlagen wird der Abfall m├Âglichst locker auf B├Ąnder gesch├╝ttet, damit er besser nach Materialarten getrennt werden kann. Was dabei nicht identifizierbar oder zu verschmutzt ist, landet im Restm├╝ll.

Besonders unappetitlich f├╝r Nachbarn und M├╝ll-M├Ąnner wird es, wenn – wie immer wieder in der Werbung empfohlen – selbst der┬á Biom├╝ll samt K├╝chenabf├Ąllen in der gr├╝nen Tonne oder volle Babywindeln in der grauen┬á zusammengemanscht werden.
├ťberhaupt bringt das Gestampfe die Umwelt unter Druck. Denn weil mehr in die Tonne passt, besteht die Gefahr, dass viele Presser sich weniger Gedanken um M├╝ll-Vermeidung oder ums Trennen machen.

 

Kalender

September 2015
S M D M D F S
« Aug    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

Kategorien

facebook

  • Foto_Thomas_Nyfeler_VU_LKW_01
  • tbf300815_Tuerkenattacke_Kroeger_008
  • tbf290815_Unfall-Ziegelstrasse_Kroeger_006
  • tbf300815_Foto_Maria_Nyfeler_003

Neueste Kommentare

  • faltenwespe: Danke, dass Sie zum Schluss wenigstens teilweise erw├Ąhnen, dass es auch die M├Âglichkeit einer Umsiedlung...
  • Joerg Bohnstaedt: Sehr geehrter Herr Krause, seltsamer Weise wird seit ├╝ber 25 Jahren vom Anheben des Ostlohnes an...
  • Norbert Welker: Ich empfehle einen Blick nach ├ľsterreich, Norwegen oder der Schweiz. Da werden die...
  • Zahnderschreit: Ja, die These, dass andere Menschen diskriminert und ausgegrenzt werden, wird v├Âllig eindrucksvoll...
  • Luebecker Dienstleistungskontor: Auch ich war vor einigen Tagen das erste Mal in Restaurant Erdapfel essen....
  • Christiane: Das Recht auf Leben ist ja nun wirklich die wichtigste und entscheidende Grundlage aller Menschenrechte,...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

├ľffnen Sie eine Kategorie, f├╝r Kategorie RSS-Feeds