Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 21. November 2017 01:31:59 Uhr

Kategorie Bauen & Wohnen

Bundeseigene Grundstücke für sozialen Wohnungsbau nutzen

Der Vorsitzende der Piratenpartei Deutschland, Bernd Schlömer, äußert sich zum gegenwärtigen Umgang der Bundesregierung mit ihren Liegenschaften im Zusammenhang mit dem sozialen Wohnungsbau:  »Die Bundesregierung sollte sich zum Thema ›sozialer Wohnungsbau‹ nicht nur mit Lippenbekenntnissen in die Öffentlichkeit trauen, sondern endlich echte Vorschläge machen. Zum Beispiel halte ich es für sinnvoll, dass der Bund diejenigen Grundstücksflächen, die er in Ballungsräumen besitzt, kostengünstig für soziale Wohnungsbauprojekte zur Verfügung stellt. Weiterlesen »

Die Tücken der Sanierung

Statt der teuren Sanierung eines Altbaus kann man oftmals besser und preisgünstiger in ein modernes, energieeffizientes Eigenheim investieren.
Vergrößern / Alle Bilder
Statt der teuren Sanierung eines Altbaus kann man oftmals besser und preisgünstiger in ein modernes, energieeffizientes Eigenheim investieren.
Foto: djd/Rensch-Haus GmbH

Ein Neubau ist oftmals sinnvoller als eine unkalkulierbare Modernisierung

(djd/pt). Ob schmucke Fachwerkfassade, mit Stuck verzierte Decken oder edle Echtholzböden: Die „Oldtimer“ unter den Immobilien haben ihren ganz besonderen Charme. Doch beim geerbten oder günstig erworbenen Liebhaberobjekt gibt es auch viele Unsicherheiten: Denn wer weiß schon genau, was sich hinter den historischen Fassaden verbirgt. Weiterlesen »

„Zeig Dein Profil“ – Ausstellung der Abschlussarbeiten im FB Bauwesen

Unter dem Motto „Zeig Dein Profil“ initiiert der Fachbereich Bauwesen der FH Lübeck unter
der organisatorischen Leitung von Andrea Schauliess auch in diesem Jahr wieder seine
Semesterabschlussveranstaltung mit der Präsentation aller Abschlussarbeiten seiner
Absolventinnen und Absolventen aus den Studiengängen Architektur und
Bauingenieurwesen. ‚Zeig Dein Profil‘ ist das Motto und das neue Konzept mit dem der
Fachbereich die Ideen, Gedanken und insbesondere die Menschen hinter den Bachelor- und
Masterarbeiten vorstellt. Die Ausstellung mit den Abschlussarbeiten kann seit heute, 23.
Januar 2013 bis einschließlich 14. Februar 2013 in der Zeit zwischen 8.00 und 18.00 Uhr im
Foyer des Fachbereichs, Stephenson 1, 23562 Lübeck besichtigt werden.

Die Arbeiten zeugen von der Vielfalt der Ausbildung an der FH Lübeck und warten auf mit so
interessanten Themen wie bspw. Neubau oder Sanierung, Aufstockung eines
Gründerzeithauses, Umgestaltung des Ostringes in Neustadt, Hochwasserschutz Ziekow,
Optimierung der Wasserversorgung in der ländlichen Region Mwanza (Tansania),
Untersuchungen und Bewertung von Gewölberissen im Querhaus der Katharinen Kirche
oder städtebauliche Entwicklungskonzepte für den Athener Flughafen Ellinikon.

Der Fachbereich Bauwesen lädt alle Interessierten herzlich zu einem kostenlosen Besuch
der Ausstellung ein.

Premiumpellets für das ganze Land

Jährliche Personalschulungen sind für das Führen des ENplus-Pelletsiegels ebenso Pflicht wie die hochwertige technische Ausrüstung der Tankfahrzeuge. Das garantiert beste Brennstoffqualität und optimale Kundenberatung.
Vergrößern / Alle Bilder
Jährliche Personalschulungen sind für das Führen des ENplus-Pelletsiegels ebenso Pflicht wie die hochwertige technische Ausrüstung der Tankfahrzeuge. Das garantiert beste Brennstoffqualität und optimale Kundenberatung.
Foto: djd/DEPI, Berlin

Ein engmaschiges Händlernetz sorgt bundesweit für Qualitätspellets

(djd/pt). Regenerative Energien befinden sich weiterhin im Aufwind: 2011 wurde nach Angaben des Statistischen Bundesamts jeder dritte Neubau in Deutschland mit erneuerbaren Energien beheizt. Fossile Energieträger wie Öl beziehungsweise Strom und Fernwärme liegen dagegen abgeschlagen bei nur noch 13 Prozent. Diese Entwicklung überrascht nicht, denn regeneratives Heizen lohnt: So bieten zum Beispiel Holzpellets seit Jahren einen Preisvorteil von circa 40 Prozent gegenüber Heizöl. Ein engmaschiges Netz aus Brennstoffhändlern mit dem hochwertigen ENplus-Zertifikat für Qualitätspellets sorgt zudem bundesweit für komfortable Lieferung. Weiterlesen »

Maßarbeit bei der Wohnungsdeko

Viel Licht unterm Giebel: Spezielle Fensterformen benötigen eine Dekoration, die auf Maß gefertigt wird.
Vergrößern / Alle Bilder
Viel Licht unterm Giebel: Spezielle Fensterformen benötigen eine Dekoration, die auf Maß gefertigt wird. Foto: djd/JalouCity Heimtextilien.

Expertentipp: Individueller Fensterschmuck sorgt für die persönliche Note

(djd/pt). Erst die Details machen eine Wohnung gemütlich: Einrichtungsgegenstände mit Pfiff, schöne Bilder und nicht zuletzt ein Fensterschmuck, der die Farbgebung des Raums aufgreift. Doch hier fangen die Probleme bei der Dekoration der eigenen vier Wände meist an. Denn nicht immer weisen Fenster Standardmaße auf. Eduard Vigodski, Experte für Window Fashion bei der Fachhandelskette JalouCity.de, erläutert, welche Dekolösungen sich für Sonderformen wie Rundbögen oder Giebel- und Dachfenster eignen. Weiterlesen »

Aktuelle Verbraucherhinweise zur Baufinanzierung

bauzinsen.com liefert Konsumenten Tipps zur BaufinanzierungAuch bei niedrigen Bauzinsen die Angebote genau analysieren
bauzinsen.com liefert Konsumenten Tipps zur Baufinanzierung

Hambühren (pts015/07.12.2012/12:00) – bauzinsen.com informiert: Während Anleger aufgrund der historisch niedrigen Zinsen auf der Suche nach ertragreichen Investitionsmöglichkeiten sind, freuen sich potenzielle Immobilienerwerber über die günstigen Startbedingungen für die eigenen vier Wände. Gleiches gilt natürlich auch für die Erwerber vermieteten Wohneigentums und Hausbesitzer, deren Finanzierungsfestschreibung ausläuft. Schon lange war Baugeld nicht mehr so günstig zu haben. Die Bauzinsen sind schlicht verbraucherfreundlich niedrig, wie aktuelle Zinsvergleich zeigen. Weiterlesen »

Unwahrheiten über die Wärmedämmung: Verbraucherzentrale klärt über Irrtümer beim baulichen Wärmeschutz auf

Energieberatung immer dienstags, donnerstags und freitags in Lübeck – Ob Schimmel, Algen, Atemnot – die Energieberatung der Verbraucherzentrale geht einigen Fehlaussagen zum baulichen Wärmeschutz auf den Grund. „Dämmen ist teuer und schlecht fürs Gebäude“, so verunsichern derzeit viele Meldungen sanierungswillige Hausbesitzer. Die sind angesichts der steigenden Energiekostendiskussion ratlos, ob und welche Maßnahme sinnvoll ist. „Diese Sorge ist unbegründet. Dämmen steigert den Wohnkomfort und spart Energie“, so Tim Lötsch, Energieberater der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Hier die Fakten zur Entkräftung der größten Irrtümer.“ Weiterlesen »

Die Qual der Wahl der richtigen Wärmedämmung – Verbraucherzentrale hilft bei der Wahl der richtigen Dämmstoffe

Wer sein Haus dämmen möchte, hat oftmals die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist nicht immer leicht. Sie hängt sowohl von wirtschaftlichen wie auch ökologischen Kriterien ab. Gerade bei Dämmstoffen gibt es ein großes Angebot an verschiedenen Produkten. Weiterlesen »

Dämmung rein – Heizkosten runter

Vor allem übers Dach geht bei älteren Gebäuden viel wertvolle Heizenergie verloren. Eine Sanierung sorgt dafür, dass der Energieverbrauch deutlich sinkt.Vergrößern / Alle Bilder Vor allem übers Dach geht bei älteren Gebäuden viel wertvolle Heizenergie verloren. Eine Sanierung sorgt dafür, dass der Energieverbrauch deutlich sinkt.
Foto: djd/Gesamtverband Dämmstoffindustrie GDI/IVPU
Energetische Sanierungen sollten gut geplant sein
(djd/pt). Längst hat es sich herumgesprochen: Besitzer von älteren, ungedämmten Häusern werfen teure Heizenergie buchstäblich zum Fenster und zum Dach hinaus. Eine Wärmedämmung reduziert die Verluste nachhaltig, spart somit Kosten und ist zugleich gut für die Umwelt. Weiterlesen »

Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz: Denkmaleigentümer dürfen nicht benachteiligt werden – Zwei Denkmalschutzpreise nach Schleswig-Holstein verliehen

WISMAR/KIEL. Auf der diesjährigen Tagung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) in Wismar sind unter anderem die finanziellen Folgen von energetischen Sanierungen in Denkmalen sowie die Bewältigung der Konversions-folgen früherer Bundeswehrliegenschaften thematisiert worden. Das Nationalkomitee appellierte, Denkmaleigentümer nicht schlechter als andere Wohngebäudeeigentümer zu stellen. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Ich will Gottes Wort rühmen; auf Gott will ich hoffen und mich nicht fürchten. Was können mir Menschen tun?
 

Kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

  • JanLindenau1
  • Mathwmatik_002
  • tbf121117_Luebeck-Baum-auf-Strasse_Kroeger_004

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...