Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 13. Dezember 2019 02:02:17 Uhr

Kategorie Bauen & Wohnen

Holzreste umweltfreundlich verwerten

Moderne Hackkschnitzelanlagen verwerten Holzreste mit optimaler Leistung und entlasten die Umwelt.
Vergrößern / Alle Bilder
Moderne Hackkschnitzelanlagen verwerten Holzreste mit optimaler Leistung und entlasten die Umwelt.
Foto: djd/Fröling Heizkessel- und Behälterbau

Mit Hackschnitzel-Anlagen lässt sich preiswert heizen

(djd/pt). Beim Fällen von Bäumen und ihrer Verarbeitung fallen jede Menge Holzreste an, die sich nicht zu höherwertigen Produkten verarbeiten lassen. Dazu gehören Aste, Zweige und Wipfel ebenso wie Reststücke aus dem Zuschnitt im Sägewerk. In entsprechenden Maschinen zu einer verwertbaren Größe zerkleinert, eignen sich diese Holzreste hervorragend als Heizmaterial zum Verbrennen in Hackschnitzel-Anlagen. Sie sind eine interessante, günstige, klimaschonende und umweltfreundliche Alternative zu den fossilen Brennstoffen Erdöl und Erdgas. Weiterlesen »

Multitalente fürs Wohnzimmer

Unter der Glasplatte des Tisches können bis zu vier Hocker platzsparend untergebracht werden.
Unter der Glasplatte des Tisches können bis zu vier Hocker platzsparend untergebracht werden.
Foto: djd/EKORNES

Der Couchtisch ist mehr als eine Abstellfläche für Fernbedienung und Snacks

(djd/pt). Ein Sofa, ein bis zwei Sessel und ein Couchtisch – bis heute haben sich die Einrichtungselemente für das Wohnzimmer kaum verändert. Dabei fungiert der Tisch zumeist als einzige Ablagefläche in Griffnähe, um Gläser oder Snacks abzustellen. Doch die Gewohnheiten ändern sich – und so werden heute im Wohnzimmer per Tablet-PC auch schnell noch einmal die E-Mails gecheckt, mit der Spielkonsole ein Match ausgetragen oder entspannt beim Fernsehen gegessen. Weiterlesen »

30. Oktober & 2. November in Lübeck – Verbraucherzentrale hilft bei Fragen zur Wärmedämmung

Schlecht gedämmt ist doppelt geheizt: Verbraucherzentrale hilft bei Fragen zur Wärmedämmung – Energieberatung am 30. Oktober & 2. November in Lübeck. Kalte Füße und hohe Heizkosten im Winter müssen nicht sein. Mit einer guten Dämmung von Fassade, Dach und Keller lassen sich die Heizkosten um gut die Hälfte halbieren und der Komfort in der Wohnung steigt. Weiterlesen »

Rauchmelder: für Montage und Wartung kein Dienstleister vorgeschrieben

Haustürangebote ignorieren – Die Installation von Rauchmeldern in Privatwohnungen ist zwar seit geraumer Zeit in Schleswig-Holstein Pflicht, die Montage oder Wartung muss aber nicht durch eine Firma erfolgen. Jeder Eigentümer kann Rauchmelder entweder selbst montieren und regelmäßig warten oder einen Dienst seiner Wahl beauftragen. Meist bieten auch die Heizkostenableser einen solchen Service an. Weiterlesen »

Streitfall Treppenhaus, Mietertipp: Schuhregale und Bilder verboten, Kinderwagen erlaubt

Hausflure und Treppen sind für die Mieter eines Hauses ein wichtiger Teil ihres Wohnumfeldes. Sie dienen als Zugang zu den Wohnungen und im Falle eines Feuers als erster Rettungsweg, so das VG Düsseldorf (Az. 25 K 7918/08). Hausflure und Treppen sind Gemeinschaftsflächen. Dennoch betrachten viele Mieter sie als Teil der eigenen Wohnung. Sie stellen dort Kinderwagen, Garderoben oder Schuhregale auf. Damit versperren sie oft den Weg. Ärger mit dem Vermieter und Mitmietern ist damit programmiert. Weiterlesen »

Beim Wohnungswechsel ist an vieles zu denken

Ein individuell gestaltetes Türschild mit Foto der Bewohner und Hausnummer macht Tag für Tag Freude.Vergrößern / Alle Bilder Ein individuell gestaltetes Türschild mit Foto der Bewohner und Hausnummer macht Tag für Tag Freude.
Foto: djd/CEWE

Aktuelle Studie: So ziehen die Deutschen um

(djd/pt). Ein Umzug ist eine aufregende Sache. An vieles ist zu denken, wie etwa die Ummeldung bei Banken, Versicherungen und Telefonanbietern. Nach dem Einzug sind dann Freunde und Verwandte über die neue Adresse zu informieren und schon bald kann die Einweihungsfeier stattfinden. Wie, warum und wann die Bundesbürger umziehen, hat forsa in einer Umfrage herausgefunden. Im Rahmen der repräsentativen Umfrage im Auftrag von CEWE wurden im August 2012 1.000 Personen ab 18 Jahren bundesweit befragt.

Öfter mal ein Ortswechsel

Die Studie zeigt, dass die Deutschen häufig umziehen: 48 Prozent der 30- bis 44-Jährigen und der 44- bis 59-Jährigen sind bereits mehr als dreimal umgezogen. Beinahe jeder Fünfte der Befragten hat dies genau dreimal getan. Nur jeder Zehnte der Studienteilnehmer gab an, noch nie seinen Wohnsitz verlegt zu haben. Die Gründe für den Wohnungswechsel sind vielfältig: Für 34 Prozent bedeutet die räumliche Veränderung den Einzug in die eigenen vier Wände. Ein Fünftel der Gesamtbefragten zog mit dem Partner zusammen und für jeden Zehnten war die Nähe zu Freunden, Familie oder einem neuen Umfeld der Antrieb.

Bei einem Wohnungswechsel gibt es viel zu bedenken: Listen helfen dabei, sich nicht zu verzetteln. Ist der große Tag gekommen, können Freunde helfen – oder es wird ein Unternehmen für den Umzug beauftragt. Um sich rechtlich abzusichern, ist es praktisch, den Zustand bei Aus- und Einzug mit Fotos zu dokumentieren. Doch auch witzige Situationen beim Streichen der Wände, beim Möbelaufbau oder Einräumen der Schränke werden mit Bildern, beispielsweise in einem CEWE FOTOBUCH, festgehalten und bleiben so in Erinnerung.

Kleine Willkommensgrüße

Geschenke zum Einzug sollten am besten praktisch und persönlich sein. 47 Prozent der Studienteilnehmer erhielten zum Umzug Blumen. Auch ein Türschild mit dem eigenen Foto und Namen macht Freude. Gerade wenn sie individuell gestaltet wurden, sind Namensschilder praktisch und persönlich zugleich. Sie sind in verschiedenen Varianten unter www.cewe.de erhältlich.

Frischer Wind für erholsamen Schlaf

Durch den Einbau einer Lüftungsanlage kann man energieeffizient und kontinuierlich für einen kontrollierten Austausch der Raumluft sorgen.Vergrößern / Alle Bilder Durch den Einbau einer Lüftungsanlage kann man energieeffizient und kontinuierlich für einen kontrollierten Austausch der Raumluft sorgen.
Foto: djd/Vaillant/Initiative Wärme+

Auch in der kalten Jahreszeit richtig lüften

(djd/pt). Frische, unverbrauchte Luft ist ein guter Garant für einen erholsamen und gesunden Schlaf. Viele Menschen lassen das Fenster im Schlafzimmer daher am liebsten die ganze Nacht über gekippt. Doch diese Art der Wohnraumlüftung ist gerade im Herbst und Winter, wenn die Temperaturen in der Nacht schnell bis zum Gefrierpunkt fallen, extrem ineffizient und hat eine Reihe von Nachteilen zur Folge. Weiterlesen »

Bei der Immobilienfinanzierung muss alles passen

Bei der Suche nach dem passenden Hypothekendarlehen sind neben einem möglichst günstigen Zinssatz auch die individuellen Vorstellungen und Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.Vergrößern / Alle Bilder Bei der Suche nach dem passenden Hypothekendarlehen sind neben einem möglichst günstigen Zinssatz auch die individuellen Vorstellungen und Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.
Foto: djd/Volkswagen Financial Services
Finanzdienstleister helfen bei der Suche nach dem richtigen Hypothekendarlehen
(djd/pt). Endlich keine Miete mehr zahlen, sondern in die Zukunft investieren: Für viele ist das eigene Haus ein lang gehegter Traum. Weiterlesen »

Laub so glatt wie Eis

Die Herbststürme lassen auch in diesem Jahr das Laub von den Bäumen auf die Gehwege fallen. Bei Regen ist das Laub deshalb so rutschig und glatt wie Eis. Kümmern müssen sich darum die Eigentümer der anliegenden Grundstücke. Sie trifft nicht nur die Verkehrssicherungspflicht auf dem eigenen Grundstück, sondern zumeist nach den kommunalen Satzungen auch die auf den öffentlichen Wegen, so Rechtsanwältin Julia C. Wittke von Haus & Grund Schleswig-Holstein. Weiterlesen »

Der ideale Partner für Feuer und Flamme

Zeitlos schöne und "renovierungssichere" Gestaltung von Wand und Boden am Kaminofen, denn Keramik lässt sich weder durch Glut noch Hitze beeindrucken.Vergrößern / Alle Bilder Zeitlos schöne und „renovierungssichere“ Gestaltung von Wand und Boden am Kaminofen, denn Keramik lässt sich weder durch Glut noch Hitze beeindrucken. Foto: djd/IV-Steuler – Ofen- und Kaminumgebung mit keramischen Fliesen schön und feuerfest gestalten. (djd/pt). Feuer übt auch heute noch eine große Faszination auf den Menschen aus. Selbst in unserer hochtechnisierten Zeit schätzen wir die archaische Anmutung des flackernden Scheins. Und im Zuge der Hinwendung zu erneuerbaren Energien spielt das Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz eine wichtige Rolle. Ob zentrale Wärmequelle in Niedrigenergie- bzw. Passivhäusern oder ob Zusatzheizung als Ergänzung zu zentralen Systemen: Weiterlesen »

Die Heizenergie nicht zum Fenster hinauswerfen

Mehr Licht fürs Dachgeschoss: Großzügige Glasflächen erhöhen den Wohnkomfort. Vergrößern / Alle Bilder Mehr Licht fürs Dachgeschoss: Großzügige Glasflächen erhöhen den Wohnkomfort. Foto: djd/Velux
Wohnqualität steigern, Energieverbrauch senken: Tipps zur Modernisierung
(djd/pt). Die stetig steigenden Energiepreise reißen große Löcher in das private Haushaltsbudget – und doch heizen viele Verbraucher buchstäblich zum Fenster hinaus. Betagte Fenstermodelle können mit den Wärmedämm-Eigenschaften beispielsweise moderner Dachfenster nicht mithalten, unnötig viel Heizenergie geht somit verloren. Die Faustregel lautet: Spätestens nach 25 Jahren ist ein Austausch sinnvoll, zumal die neuen Dachfenster nicht nur Energie sparen, sondern durch größere Glasflächen und eine bessere Lichtausbeute zugleich den Wohnkomfort deutlich steigern können. Weiterlesen »

Wohngesunde Bodenbeläge aus Naturfasern

Ein Teppichboden aus Bambusfasern kann mit seiner ansprechenden Optik, seinem angenehmen, fußwarmen Gehkomfort und seiner positiven Wirkung auf die Raumluft punkten.Vergrößern Ein Teppichboden aus Bambusfasern kann mit seiner ansprechenden Optik, seinem angenehmen, fußwarmen Gehkomfort und seiner positiven Wirkung auf die Raumluft punkten.
Foto: djd/werkhaus

Schön und angenehm: Teppichböden aus Mais und Bambus

(djd/pt). Natürliche, wohngesunde Bodenbeläge steigern den persönlichen Wohnkomfort in vielerlei Hinsicht: Sie verbessern das Raumklima, sind ein sinnlicher Genuss und verleihen einem Raum ganz eigene Akzente. Weiterlesen »

Vorstellung der Planung zur Neugestaltung des Fischereihafen

Öffentliche Veranstaltung am 8. August 2012 im Gesellschaftshaus Travemünde – Der Bereich des Fischereihafens einschließlich des Parkplatzes Baggersand in Travemünde soll aufgewertet und seinem Potential entsprechend genutzt werden. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach dem Baugesetzbuch (BauGB) stellt der Bereich Stadtplanung der Hansestadt Lübeck die aktuellen Planungen sowie das weitere Verfahren zur Bebauung und Nutzung der Flächen am Mittwoch, 8. August 2012, um 19.15 Uhr im Gesellschaftshaus Travemünde vor. Weiterlesen »

Immobilienscout24.de

Bei Immobilienscout24.de findet jeder die passende Immobilie. Mieterinteressenten blicken auf eine große Auswahl an Häusern und Wohnungen, die sich in der gewünschten Region befinden. Kaufinteressenten werden ebenfalls fündig: Zahlreiche Kaufobjekte sind bei Immobilienscout24 inseriert. Außerdem umfasst die Auswahl an gelisteten Objekten auch Bauplätze, wodurch potentiellen Bauherren dabei geholfen wird, schneller das passende Grundstück zu finden. Weiterlesen »

Immobilienboom – und Vater Staat zahlt mit

Auch bei den derzeit günstigen Zinsbedingungen ist der Kauf oder Bau einer Immobilie ein finanzieller Kraftakt - jeder Bauherr freut sich daher über Förderungen vom Staat. Zinsvergünstigte KfW-Darlehen gibt es nun auch direkt vom Versicherer.
Vergrößern / Alle Bilder
Auch bei den derzeit günstigen Zinsbedingungen ist der Kauf oder Bau einer Immobilie ein finanzieller Kraftakt – jeder Bauherr freut sich daher über Förderungen vom Staat. Zinsvergünstigte KfW-Darlehen gibt es nun auch direkt vom Versicherer.
Foto: djd/Allianz Leben

Zinsvergünstigte KfW-Darlehen gibt es nun auch direkt vom Versicherer Weiterlesen »

Bible verse of the day

Falschheit und Lüge lass ferne von mir sein; Armut und Reichtum gib mir nicht; lass mich aber mein Teil Speise dahinnehmen, das du mir beschieden hast.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • "XY... ungelöst": 200 Tips zu Prostituiertenmord von 1994
    Nach einem Bericht über den vor über 25 Jahren verübten Mord an der Flensburger Prostituierten Sylvia D. in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" überprüft die Polizei neue Hinweise in dem Fall. "Wir haben ungefähr 200 Hinweise bekommen", sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts am Donnerstag d
  • Leag hofft auf Weiterbetrieb von Tagebau Jänschwalde
    Das Energieunternehmen Leag hofft auf eine Wiederaufnahme des Regelbetriebs im Tagebau Jänschwalde Mitte Januar. Die Grube ist seit dem 1. September vorübergehend stillgelegt, weil eine Umweltverträglichkeitsprüfung fehlt. Das Verwaltungsgericht Cottbus hatte deshalb entschieden, dass der Tagebaubet
  • Frau mit Schloss erschlagen: Kein Urteil in diesem Jahr
    Im Mordprozess gegen einen Mann, der seine Frau in Flensburg mit einem schweren Fahrradbügelschloss erschlagen haben soll, wird in diesem Jahr kein Urteil mehr erwartet. Es habe unter anderem weitere Beweisanträge gegeben, über die entschieden werden müsse, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag.
  • Dreiste Weihnachtsbaumdiebe klauen vier Meter hohe Tanne
    Die Schleifspur des Weihnachtsbaums führte die Polizei direkt zum Diebesgut: Eine vier Meter hohe Tanne war am Mittwochmorgen vom Dach der Palmberghalle in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) verschwunden. Als die Beamten am Tatort eintrafen, fiel ihnen die Schleifspur auf, die der Baum beim A
  • Mitarbeiterin eines Lottoshops mit Messer bedroht
    Ein unbekannter Räuber hat in Guben (Landkreis Spree-Neiße) die Mitarbeiterin eines Lottoshops mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse gestohlen. Die 24-Jährige erlitt bei dem Überfall am Mittwochabend einen Schock, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebrac
  • Korruptionsverdacht gegen landeseigenen Entsorger
    Wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und Bestechung ermittelt die Staatsanwaltschaft Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gegen einen leitenden Mitarbeiter des landeseigenen Entsorgungsunternehmens MEAB (Märkische Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft mbH). Das bestätigte Oberstaatsanwalt Jürgen Schi
  • Zäune gegen Schweinepest: Entscheidung erwartet
    Wird sich Brandenburg mit Zäunen entlang der deutsch-polnischen Grenze gegen die Afrikanische Schweinepest schützen? Eine Entscheidung darüber könnte nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums Brandenburg noch Ende dieser Woche fallen. Am Freitag treffen sich Experten des Bundes, aus Polen, und
  • Autofahrer kommt mit Wagen von Straße ab: Tödlich verletzt
    Ein 74-Jähriger ist mit seinem Wagen bei Lübbinchen (Landkreis Spree-Neiße) am Donnerstagmorgen tödlich verunglückt. Das Auto des Mannes kam auf der Bundesstraße 320 aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Der 74-Jährige erlag noch a
  • Neues Gebäude für offenen Vollzug in JVA Glasmoor
    In der Justizvollzugsanstalt Glasmoor in Norderstedt haben künftig mehr Gefangene die Möglichkeit, ihre Haft im offenen Vollzug zu verbringen. In fast zwei Jahren Bauzeit ist auf dem Gelände ein Neubau mit 108 Haftplätzen entstanden. "Wir haben jetzt hier moderne Einzelhafträume für den offenen Voll
  • Klops statt Kloß: Diese deutschen Wörter sterben bald aus
    Pantoffeln oder Latschen? Bolzen oder pöhlen? Die deutsche Sprache ist vielfältig – und verändert sich. Manche Begriffe stehen laut einer Studie vor dem Aus. Regionale Begriffe wie Klops oder Pantoffel haben sich einer Studie zufolge in den vergangenen Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum ausgebrei

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...