Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 13. Dezember 2019 02:01:33 Uhr

Kategorie Kultur & Wissenschaft

Open Doors Gebetsmail Iran: Erfahrungen aus dem Gefängnisalltag

Open Doors Logo
Open Doors Gebetsmail

Iran: Erfahrungen aus dem Gefängnisalltag

Iranische Christinnen geben persönliche Einblicke in langfristige Folgen ihrer Haft

(Open Doors, Kelkheim) – Ehemalige Häftlinge bezeichnen das Teheraner Evin-Gefängnis als „das brutalste Gefängnis der Welt“. Seit Jahren sitzen dort Menschen wegen ihres Glaubens an Jesus ein (Open Doors berichtete). Einblicke hinter die Gefängnismauern und in die langfristigen Folgen ihrer Hafterlebnisse gaben jetzt die Christinnen Maryam Rostampour and Marziyeh Amirizadeh Esmaeilabad, die acht Monate dort zubrachten.

Weiterlesen »

… Die Bibel oder das Handy?

Smartphon_Bibel_… Die Bibel oder das Handy?

Was würde passieren, wenn wir unsere Bibel genauso wie unser Handy behandeln würden?

● Wir würden die Bibel immer in unserer Tasche, der Hosentasche oder unserer Jacke mitnehmen.
● Wir würden mehrere Male am Tag erwartungsvoll einen Blick darauf werfen.
Wir würden noch mal schnell nach Hause oder ins Büro, wenn wir sie dort vergessen haben.
● Wir würden sie dafür verwenden, unseren Freunden ein paar nette Worte zu schicken.
● Wir würden Sie so behandeln, als könnten wir ohne sie nicht leben.
● Wir würden unseren Kinder eine geben – für ihre Sicherheit und um mit ihnen zu kommunizieren.

Weiterlesen »

Algerien: Behörden schließen Kirche

Open Doors LogoOpen Doors GebetsmailAlgerien: Behörden schließen Kirche

Offizielle Begründung laut Kirchenführer „gegenstandslos“

(Open Doors, Kelkheim) – Am 9. November schlossen Behörden die örtliche evangelische Kirche in Aïn Turk. Die Stadt liegt im Nordosten Algeriens, einem Land mit über 99 % islamischer Bevölkerung. Offizielle Stellen in der 15 Kilometer entfernten Bezirkshauptstadt Oran begründeten die Schließung unter anderem damit, dass in der Kirche Evangelien und evangelistische Broschüren illegal gedruckt worden seien. Außerdem fehle der Gemeinde die erforderliche staatliche Registrierung. Weiterlesen »

China: Hunderte südkoreanische Christen ausgewiesen

 

Open Doors Gebetsmail

Open Doors Logo

 

China: Hunderte südkoreanische Christen ausgewiesen · Kommunistische Regierung strebt nach stärkerer Überwachung religiöser Gruppen  (Open Doors, Kelkheim) – Im vergangenen Jahr wurden hunderte südkoreanische Christen, die im Nordosten Chinas lebten, in ihr Heimatland zurückgeschickt. Beobachter nehmen an, dass diese Maßnahme der Behörden in Zusammenhang mit den Bestrebungen der chinesischen Regierung steht, religiöse Aktivitäten in Zukunft stärker zu überwachen. Weiterlesen »

Malaysia: Entführter Pastor seit neun Monaten verschwunden

Open Doors LogoOpen Doors GebetsmailMalaysia: Entführter Pastor seit neun
Monaten verschwunden

Juristische Auseinandersetzung um die Verwendung des Wortes „Allah“ durch Christen geht weiter

(Open Doors, Kelkheim) – Am 2. November feierte die Familie des malaysischen Pastors Raymond Koh seinen 63. Geburtstag in seiner Abwesenheit – fast neun Monate nach seiner Entführung am 13. Februar [Open Doors berichtete]. Bis heute gibt es weder ein Lebenszeichen von ihm noch eine Lösegeldforderung.

Weiterlesen »

Iran: Christen verhaftet, sie sollen Glauben widerrufen

Open Doors GebetsmailIran: Vier Christen verhaftet – sie sollen Glauben widerrufen
Die vier ehemaligen Muslime wurden während ihrer Haft geschlagen und mit dem Tod bedroht · (Open Doors, Kelkheim) – Am 21. Oktober wurde Abdol-Ali Pourmand in der Stadt Dezful im Westen des Iran verhaftet, nachdem Behörden zwei Tage zuvor seine Wohnung durchsucht hatten. Pourmand ist damit der vierte Konvertit vom Islam zum christlichen Glauben, der in den vergangenen Wochen in Dezful in Haft genommen wurde. Weiterlesen »

Nigeria: Dutzende Tote nach Angriffen auf christliche Dörfer

Open Doors Logo

Open Doors GebetsmailNigeria: Dutzende Tote nach Angriffen auf christliche Dörfer

Christen fordern Untersuchung der Rolle von Polizei und Militär / weitere Angriffe befürchtet

(Open Doors, Kelkheim) – Bis zu 40 Tote sind die Bilanz mehrerer Übergriffe in Nigeria während der vergangenen zwei Wochen. Die betroffenen Dörfer liegen in der Nähe der Provinzhauptstadt Jos, die Angreifer waren mutmaßlich Angehörige des Fulani-Volkes. Tausende Menschen sind auf der Flucht. Die Opfer waren größtenteils Christen. Mehrere geistliche Leiter haben das Versagen der Sicherheitsbehörden angeprangert und eine Untersuchung durch die Regierung gefordert.

Weiterlesen »

Irak: Christen kehren nach Karamles zurück

Open Doors Logo

Open Doors Gebetsmail

Irak: Christen kehren nach Karamles zurück
Sicherheitsbedenken bleiben, Christen hoffen auf die internationale Gemeinschaft

(Open Doors, Kelkheim) – Ein Jahr nach der Befreiung des nordirakischen Karamles von den Truppen des IS erwacht die Stadt langsam zu neuem Leben. Auf die zurückkehrenden Flüchtlinge warten gewaltige Herausforderungen, der Wiederaufbau steht noch am Anfang. Weiterlesen »

59. Nordische Filmtage Lübeck: Das Serien Programm

59. Nordische Filmtage Lübeck: Das Serien Programm – Die im vergangenen Jahr neu bei den Nordischen Filmtagen Lübeck eingeführte Sektion SERIEN bietet auch in 2017 wieder einen bunten Mix von spannend-aktuellen Beiträgen aus den nordischen Ländern und Deutschland. Insgesamt neun Serien bieten eine Vielfalt aus Scandi Noir, Slapstick, Komödien und Horror, die die Bandbreite und den internationalen Erfolg des Genres deutlich machen. Weiterlesen »

Nigeria: Fulani-Hirten attackieren 50 Dörfer

Open Doors LogoOpen Doors Gebetsmail

Nigeria: Fulani-Hirten attackieren 50 Dörfer in 12 Monaten

Vertreibung christlicher Siedler als Teil des Dschihad. Regierung weitgehend tatenlos.

(Open Doors, Kelkheim) – Etwa 38 Millionen Menschen werden dem Volk der Fulani zugerechnet, das in 19 zentral- und westafrikanischen Ländern beheimatet ist. Als größtes Nomadenvolk der Welt sind sie beständig auf der Suche nach Weideland für ihre großen Tierherden. Weiterlesen »

rak: Christen besorgt über kurdisches Referendum

 Open Doors Logo
Open Doors Gebetsmail

Nachrichten aus der verfolgten Kirche – 29.09.2017
Irak: Christen besorgt über kurdisches Referendum
Wiederaufbau in der Ninive-Ebene könnte beeinträchtigt werden

(Open Doors, Kelkheim) – Irakische Christen haben sich besorgt über das kurdische Referendum vom vergangenen Montag geäußert. Dabei hatten sich übe

r 90 % der Bevölkerung für die Errichtung eines unabhängigen Kurdenstaates im Norden des Irak ausgesprochen. Die Durchführung der Befragung war international kritisiert worden. Ihr Ergebnis könnte auch den Wiederaufbau und die Rückkehr der Christen in ihre Dörfer in der Ninive-Ebene beeinträchtigen.

Weiterlesen »

„Grünes“ MBA-Studium: Experten für Nachhaltigkeit gesucht

„Grünes“ MBA-Studium: Experten für Nachhaltigkeit gesucht – In Deutschland blickt man bei Bildungsthemen gerne über den „großen Teich“. Im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement hat jedoch die Leuphana Universität Lüneburg seit Jahren eine Vorreiterrolle. Mit dem MBA Sustainability Management bietet die Universität seit vielen Jahren den weltweit ersten MBA zu Nachhaltigkeitsmanagement an. Jetzt kann man sich für den Studienstart im Frühjahr 2018 bewerben. Weiterlesen »

Philippinen: Priester befreit – weitere Christen in Geiselhaft

Philippinen: Priester befreit – weitere Christen in Geiselhaft · Islamistische Separatisten auf Mindanao auf dem Rückzug · (Open Doors, Kelkheim) – Nach 117 Tagen Gefangenschaft ist der Priester Teresito „Chito“ Suganob am 16. September durch das philippinische Militär befreit worden. Er war am 23. Mai 2017 zusammen mit 13 anderen Christen bei einem Angriff der islamistischen „Maute“-Gruppe auf die Stadt Marawi und die dortige katholische Kirche gekidnappt worden. Die Angreifer hatten die Stadt auf der philippinischen Insel Mindanao in ihre Gewalt gebracht und mehrere Gebäude in Brand gesetzt, darunter die Bischofsresidenz, eine Kathedrale und eine evangelische Schule. Ziel der IS-nahen Gruppe ist die Errichtung eines unabhängigen islamischen Staates in Form eines Kalifats. Weiterlesen »

Milena Zachow übernimmt Professur für Programmierung und Software Entwicklung

zachow_printMilena Zachow übernimmt Professur für Programmierung und Software Entwicklung – Dr. Milena Zachow ist neue Professorin an der Fachhochschule Lübeck. Ab dem Wintersemester 2017/ 2018 lehrt sie im Fachbereich Elektrotechnik/ Informatik in den Gebieten Programmierung und Software Entwicklung. Weiterlesen »

Isabella Beyer übernimmt neue Professur für Immersive Medien und Transmedia an der Fachhochschule Lübeck

beyer_printIsabella Beyer übernimmt neue Professur für Immersive Medien und Transmedia an der Fachhochschule Lübeck –  Diplomdesignerin Isabella Beyer übernimmt zum 1. September 2017 die neue Professur für Immersive Medien und Transmedia im Studiengang Informationstechnologie und Design an der Fachhochschule Lübeck. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Falschheit und Lüge lass ferne von mir sein; Armut und Reichtum gib mir nicht; lass mich aber mein Teil Speise dahinnehmen, das du mir beschieden hast.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • "XY... ungelöst": 200 Tips zu Prostituiertenmord von 1994
    Nach einem Bericht über den vor über 25 Jahren verübten Mord an der Flensburger Prostituierten Sylvia D. in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" überprüft die Polizei neue Hinweise in dem Fall. "Wir haben ungefähr 200 Hinweise bekommen", sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts am Donnerstag d
  • Leag hofft auf Weiterbetrieb von Tagebau Jänschwalde
    Das Energieunternehmen Leag hofft auf eine Wiederaufnahme des Regelbetriebs im Tagebau Jänschwalde Mitte Januar. Die Grube ist seit dem 1. September vorübergehend stillgelegt, weil eine Umweltverträglichkeitsprüfung fehlt. Das Verwaltungsgericht Cottbus hatte deshalb entschieden, dass der Tagebaubet
  • Frau mit Schloss erschlagen: Kein Urteil in diesem Jahr
    Im Mordprozess gegen einen Mann, der seine Frau in Flensburg mit einem schweren Fahrradbügelschloss erschlagen haben soll, wird in diesem Jahr kein Urteil mehr erwartet. Es habe unter anderem weitere Beweisanträge gegeben, über die entschieden werden müsse, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag.
  • Dreiste Weihnachtsbaumdiebe klauen vier Meter hohe Tanne
    Die Schleifspur des Weihnachtsbaums führte die Polizei direkt zum Diebesgut: Eine vier Meter hohe Tanne war am Mittwochmorgen vom Dach der Palmberghalle in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) verschwunden. Als die Beamten am Tatort eintrafen, fiel ihnen die Schleifspur auf, die der Baum beim A
  • Mitarbeiterin eines Lottoshops mit Messer bedroht
    Ein unbekannter Räuber hat in Guben (Landkreis Spree-Neiße) die Mitarbeiterin eines Lottoshops mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse gestohlen. Die 24-Jährige erlitt bei dem Überfall am Mittwochabend einen Schock, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebrac
  • Korruptionsverdacht gegen landeseigenen Entsorger
    Wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und Bestechung ermittelt die Staatsanwaltschaft Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gegen einen leitenden Mitarbeiter des landeseigenen Entsorgungsunternehmens MEAB (Märkische Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft mbH). Das bestätigte Oberstaatsanwalt Jürgen Schi
  • Zäune gegen Schweinepest: Entscheidung erwartet
    Wird sich Brandenburg mit Zäunen entlang der deutsch-polnischen Grenze gegen die Afrikanische Schweinepest schützen? Eine Entscheidung darüber könnte nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums Brandenburg noch Ende dieser Woche fallen. Am Freitag treffen sich Experten des Bundes, aus Polen, und
  • Autofahrer kommt mit Wagen von Straße ab: Tödlich verletzt
    Ein 74-Jähriger ist mit seinem Wagen bei Lübbinchen (Landkreis Spree-Neiße) am Donnerstagmorgen tödlich verunglückt. Das Auto des Mannes kam auf der Bundesstraße 320 aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Der 74-Jährige erlag noch a
  • Neues Gebäude für offenen Vollzug in JVA Glasmoor
    In der Justizvollzugsanstalt Glasmoor in Norderstedt haben künftig mehr Gefangene die Möglichkeit, ihre Haft im offenen Vollzug zu verbringen. In fast zwei Jahren Bauzeit ist auf dem Gelände ein Neubau mit 108 Haftplätzen entstanden. "Wir haben jetzt hier moderne Einzelhafträume für den offenen Voll
  • Klops statt Kloß: Diese deutschen Wörter sterben bald aus
    Pantoffeln oder Latschen? Bolzen oder pöhlen? Die deutsche Sprache ist vielfältig – und verändert sich. Manche Begriffe stehen laut einer Studie vor dem Aus. Regionale Begriffe wie Klops oder Pantoffel haben sich einer Studie zufolge in den vergangenen Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum ausgebrei

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...