Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 21. August 2019 02:36:31 Uhr

Kategorie Lübeck Lupe

Der Bernstein vom Schaalsee

Foto: Veranstalter · Der Bernstein vom Schaalsee · Rund 50.000.000 Jahre ist es her, als der Saft der Bäume, den Bernstein des Schaalsees schuf. Vor 66 Millionen Jahren entstanden die Versteinerungen wie Seeigel und Austern und wir finden die Spurenfossilien der ersten höheren Lebewesen vor 500.000.000 Jahren. So eine Schnupperexkursion bietet eine einmalige Gelegenheit, Erdgeschichte hautnah zu erleben, denn in unseren typisch norddeutschen Kieswerken bekommt man einen besonders guten Einblick in eine ungewöhnlich große Zeitspanne der Geologie Nordeuropas. Jeder Stein erzählt eine individuelle Geschichte. Weiterlesen »

Lübeck – Mühlenteich. Grün mit Algen bewachsen.

Text und Fotos: TBF/Holger Kasnitz ·  Lübeck – Mühlenteich. Grün mit Algen bewachsen.
Ein Graureiher sitzt auf einem Pfahl. In Ufernähe versuchen die Blässhühner (auch Zappis genannt, gehören zu den Rallenvögeln) durch den dicken Algenteppich zu kämpfen um noch eine freie Wasserfläche zu erreichen. (siehe weitere Bilder Seite 2) >>>> Weiterlesen »

Aktionen gegen geplanten Mega-Tunnel: Versinkt unser Ostsee-Urlaub im Matsch?

Bildquelle: BELTRETTER/Jutta Schewe · Aktionen gegen geplanten Mega-Tunnel: Versinkt unser Ostsee-Urlaub im Matsch? Der BELTRETTER e.V. macht in Leipzig und Kiel sowie auf Fehmarn auf massive Auswirkungen des geplanten Ostseetunnel-Baus aufmerksam. Außergewöhnliche künstlerische Straßen- und Strand-Inszenierungen zeigen dabei mögliche Folgen der geplanten Mega-Baustelle am Fehmarnbelt auf. Rund 70 Prozent der Deutschen haben noch nie vom geplanten Ostsee-Tunnel gehört.Dabei nimmt das Projekt, für das die empfindliche Ostsee über eine Strecke von 18 Kilometern aufgerissen und über Jahre ausgebaggert werden müsste, immense Ausmaße an: Schon jetzt liegt die Kostenprognose für den Tunnelbau inklusive der Hinterlandanbindung mit fast 14 Milliarden Euro höher als bei „Stuttgart 21“. Weiterlesen »

„Familie Schwalbe beim Nestbau“

Familie Schwalbe beim Nestbau – Text und Fotos: TBF/Holger Kasnitz · Ich teste momentan Läden in denen man Frühstück bekommt. Bäcker Puck im Hagebau Markt, Lübeck, Bei der Lohmühle, man kann im Laden sitzen oder vor der Tür. Draußen, da hat man ein Dach über dem Kopf, also da fehlt eine Seitenwand vom Gebäude. Bei Regenwetter wird man nicht nass und bei Sonnenschein sitzt man im Schatten. Nur wenn starker Wind aus südlicher Richtung weht, könnten die Servietten wegfliegen. Weiterlesen »

BP 81 Potsdam verlässt den Stadthafen von Neustadt in Holstein mit Kurs Cuxhaven

“Zum Bilderbogen”

BP 81 Potsdam verlässt den Stadthafen von Neustadt in Holstein mit Kurs Cuxhaven. Text und Fotos: TBF/Holger Kasnitz · Das Prunkstück der Bundepolizei See die BP 81 „POTSDAM“ legte nach seiner Indienststellung die am Montag, 22. Juli 2019 im Stadthafen von Neustadt stattfand, am Dienstag, 23. Juli 2019 morgens gegen 08:00 Uhr mit Kurs Cuxhaven ab. Weiterlesen »

Eröffnung der 130. Travemünder Woche

Eröffnung der 130. Travemünder Woche durch Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau. Text und Fotos:  TBF/Holger Kasnitz · Am Freitag, 19. Juli 2019, um 18:00 Uhr, gab Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau den Startschuss zur Eröffnung der 130. Travemünder Woche. Traditionell hieß es dann “Heißt Flagge“ und auf der Kraweel “Lisa von Lübeck“ wurde die “Travemünder Woche Flagge“ in den Mast gehisst. Weiterlesen »

POL-HL: Stadtgebiet / Fahrzeugbrände in Lübeck – Polizei sucht Zeugen

“Zum Bilderbogen”

Fotos: TBF/Holger Kröger · POL-HL: HL_Stadtgebiet / Fahrzeugbrände in Lübeck – die Polizei sucht Zeugen. Lübeck (ots) Am Sonntag, 14.07.2019, kam es kurz vor Mitternacht zu mehreren PKW Bränden in der Lübecker Innenstadt und zu einem Brand eines Fahrzeugs im Hamsterweg in Lübeck Eichholz.
Insgesamt wurden fünf PKW in Brand gesetzt. Darüber hinaus wurden mehrere benachbarte PKW beschädigt. Weiterlesen »

Eutin: „Kiss me, Kate“ auf der Seebühne

Text: TBF, Fotos: TBF/Wolf Kamlott · Eutin: „Kiss me, Kate“ auf der Seebühne ist eine sehr flotte Musical-Komödie und spielt unter dem tollen Orchester unter der Leitung von Romely Pfund auf. Es ist ein großartig spielendes und singendes Ensemble und auch die  Choreografie von Vanni Viscusi sowie die Kostüme von Martina Feldmann sind super! Weiterlesen »

Profil schärfen und durchstarten im Job

Profil schärfen und durchstarten im Job · Foto: Biz · Workshop für Berufsrückkehrende am 18. Juni 2019 in Lübeck und 19. Juni 2019 in Eutin. Die Aussichten für Frauen und Männer, die nach einer familienbedingten Auszeit auf den Arbeitsmarkt wieder zurückkehren wollen, sind so gut wie schon lange nicht mehr. Fachkräfte werden bereits in vielen Berufen händeringend gesucht und der Bedarf steigt aufgrund der demografischen Entwicklung weiter. Weiterlesen »

Bedarfsgerechter Ausbau der Kantstraße abgeschlossen

Fotos: TBF/Holger Kröger · Bedarfsgerechter Ausbau der Kantstraße abgeschlossen · Munitionsfunde verzögerten die Fertigstellung – Feierliche Einweihung am 12. Juni 2019 Der bedarfsgerechte Ausbau der Kantstaße ist abgeschlossen. Im Rahmen einer feierlichen Einweihung eröffnet Bausenatorin Joanna Hagen am Mittwoch, 12. Juni 2019, um 14 Uhr den 320 Meter langen Straßenabschnitt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Anlieger sind herzlich eingeladen! Weiterlesen »

Lübeck: Schwerer Unfall A1 Kreuz

Text und Fotos: TBF/Holger Kröger · Lübeck: Schwerer Unfall am A1 Kreuz. Acht Verletzte, zwei Menschen schweben in Lebensgefahr · Am Freitagabend kam es zu einem schweren Unfall am Autobahnkreuz Lübeck. Die A1 mußte in Richtung Hamburg längere Zeit voll gesperrt werden. Drei Autos waren zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, sie schweben in Lebensgefahr.
Weiterlesen »

Fahrerflucht: Glück im Unglück – Auto prallt gegen Baum

VU mit Fahrerflucht;Neumuenster;Glueck im Unglueck;Auto prallt gegen Baum;Beifahrer gaukelte Verletzungen vor

Verkehrunfall mit Fahrerflucht: Neumünster: Glück im Unglück – Auto prallt gegen Baum. Fotos: Tom Nyfeler · Mit Dreistigkeit nicht zu überbieten: Ein Fahrer, 19 Jahre alt, baut betrunken einen Unfall, läuft nach Hause und stiftet einen Freund an, sich als Verletzter an der Unfallstelle auszugeben. Die Verletzungsmuster passten nicht mit dem Unfallhergang überein, doch dank guter Schoweinlage wurde das „fingierte“ Unfallopfer in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus gebracht. Weiterlesen »

Plön: Terrorlage im Amtsgericht -Übung für den Ernstfall

Fotos: Thomas und Maria Nyfeler
Text: Maria Nyfeler
Terrorlage im Amtsgericht – Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst üben Ernstfall
Plön – (mny) Vor dem Amtsgericht ein brennendes Fahrzeug, Schüsse warn zu hören, Menschen riefen um Hilfe und Rauch stieg auf, so stellte sich die Lage für die ersten eintreffenden Einsatzkräfte der Großübung in Plön dar. Mehrere Täter haben das Amtsgericht angegriffen, waren bewaffnet und schossen wahllos auf Menschen. Die Polizeikräfte mussten die Täter identifizieren und stoppen, die Menschen, aber auch sich selbst schützen und dann die Verletzen retten. Das ganze Szenario war Teil einer Großübung, organisiert vom Polizeirevier Plön, in Zusammenarbeit mit dem Revier Kiel, dem Polizeibezirksrevier, dem THW, dem Wasserschutz, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst mit 4 RTWs, einem Notarzt, einem leitender Notarzt und einem Organisatorischen Leiter. Vor Ort waren 35 Kräfte der Polizei, 40 Verletztendarsteller, zwei Täter und zehn Einsatztrainer beteiligt, sagte Polizeihauptmeister und Übungsleiter Roland Löptien. Hinzu kamen die Besatzungen der RTWs und die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Beübt wurde das sogenannte LEBE Konzept, bei lebensbedrohlichen Einsatzlagen darf zuerst nur die Polizei den Einsatzort betreten. Weiter Rettungskräfte wie die Feuerwehr und der Rettungsdienst müssen warten, bis die akute Gefahr durch die Polizeikräfte gebannt wurde und dürfen erst dann zum Einsatzort vorrücken, erklärt Michael Martins, Übungsleiter und Revierleiter Polizei Plön. Bodo Clausen, Direktor des Amtsgerichtes Plön, war sichtlich beeindruckt von dem Vorgehen der Einsatzkräfte und ist erfreut, dass in Plön eine derartige Übung stattfand. Übungsleiter Bodo Voges vom Rettungsdienst war sehr zufrieden mit dem Ablauf der Übung, alle Kräfte haben sich in ihren Kompetenzen korrekt verhalten und das Szenario gut abgearbeitet.

Ort:  Plön, Amtsgericht – Datum: 18.5.2019, ab 10 Uhr – Fotos: Thomas und Maria Nyfeler · Terrorlage im Amtsgericht – Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst üben Ernstfall · Plön – (mny) Vor dem Amtsgericht ein brennendes Fahrzeug, Schüsse warn zu hören, Menschen riefen um Hilfe und Rauch stieg auf, so stellte sich die Lage für die ersten eintreffenden Einsatzkräfte der Großübung in Plön dar. Weiterlesen »

In der Schwartauer Allee brannte eine Dachterrasse

Text und Fotos: TBF/Holger Kröger – In der Schwartauer Allee brannte es auf einer Dachterrasse eines Wohnhauses in der Schwartauer Allee. Verletzt wurde niemand. Weiterlesen »

In Lübecker Gartengelände brannten fünf Gartenlauben

Text und Fotos: TBF/Holger Kröger ·  Im Lübecker Gartengelände Neuhof sind fünf Gartenlauben durch Feuer stark beschädigt worden. Auf dem Gelände des Kleingartenvereins an der Schönböckener Straße sind am Sonnabendmorgen fünf Gartenlauben den Flammen zum Opfer gefallen. Bei einer Laube blieben nur noch verkohlte Trümmer übrig. Vier weitere Lauben wurden am frühen Sonnabendmorgen erheblich beschädigt. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus quillt das Leben.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...