Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 17. Juli 2019 21:27:33 Uhr

Kategorie Menschlich gesehen

„Kinder im Internet lernen sich zu schützen!“ DVD Serie fast ausverkauft

„Mein Kind ist noch zu klein, um im Netz zu surfen“. denken noch viele verantwortungsbewusste  Eltern.  Doch das ist Stoff für Streit in der Familie. „Alle anderen in der Klasse dürfen schon ins Internet. Die treffen sich alle in Digiposi. Nur ich nicht!“, beschwert sich Alessa zornig bei ihren Eltern, „Ihr seid so gemein!“ Was tun? „Wir wollten unser Kind ja nicht zum Außenseiter machen“, erklärt ein Elternteil beim Elternsprechtag an der Schule. Die Mutter einer Achtjährigen meint dazu:  „Wir haben uns bisher nicht so um das Thema gekümmert. Da weiß man nicht so recht, worauf man sich einlässt und was man beachten muss, damit das Kind im Netz wirklich auf der sicheren Seite bleibt. Ich habe gehört, dass Pädophile sehr aktiv im Netz unterwegs  sind.“ Weiterlesen »

Einbruch

Tja! Was soll`s

Quelle: unbekannt 26.8.2012

In den Sand gesetzt

7. September 2012

Wortwörtlich oder?

Quelle: unbekannt 4.9.2012

Es wird heiss

heiss_hund_ventilatorHeute wird geschwitzt! Es sind sonnige 32° Grad und mehr gemeldet und die Arbeit in einem Büro wird hart werden!
Das macht dieser Hund absolut richtig!

Tauschen?

 

Die Berufswahl des Kindes begleiten

Neue Elternmagazine von planet-beruf.de in Deutsch sowie Deutsch-Türkisch –  Eltern sind in Sachen Berufswahl die wichtigsten Ansprechpartner für ihren Nachwuchs. Zwei neue Elternmagazine von planet-beruf.de, einer Medienkombination der Bundesagentur für Arbeit für die Sekundarstufe I, helfen ihnen dabei, diese Aufgabe kompetent zu meistern. Weiterlesen »

Video: Lügen geht nicht mehr

Echt cool, da geht wohl gar nichts mehr mit Lügen!

Quelle: Youtube 28.7.2012

Nichts gegen Frauen am Steuer aber…

… das ist ja wirklich Pech hoch 3!

Die Fussball EM endete tödlich

29. Juni 2012

“Angeklagte, Sie bestreiten also, Ihren Mann während der Fußballübertragung unter Vorsatz erschossen zu haben und dessen Willen gefolgt zu sein?”
“Ja, Herr Richter.”
“Warum haben sie es dennoch getan, was waren seine letzten Worte?”
“Schieß doch! Schieß doch endlich, du alte Pfeife.”

 

Übergewicht auch ein Stressproblem?

Aachen (fet) – Frustrierende Situationen kennt jeder. Doch während sich manche zu Frustessern entwickeln, die mit Übergewicht und einem schwer kontrollierbaren Hungergefühl kämpfen, verlieren die anderen den Appetit und verfallen in Depressionen. Schuld daran könnten zwei unterschiedliche Strategien des Körpers sein, mit den uns umgebenden Stressfaktoren umzugehen. Was für schlanke Menschen als mangelnde Disziplin erscheint, ist für Übergewichtige ein scheinbar unüberwindbares Problem: das ständige Hungergefühl. Weiterlesen »

Typisch Frau!

Ein Mann ist gestorben. In seinem Testament hat er verfügt, dass 40.000 € für seine Beerdigung ausgegeben werden sollen. Als die letzten Gäste gegangen waren, sagt die Witwe zu ihrer besten Freundin: “Ich bin sicher, dass Paul ein schönes Begräbnis hatte.” “Ja, das glaube ich auch”, sagt die Freundin und fragt leise: ” Wie viel hat das denn jetzt alles gekostet?”. “Das ganze Geld ist weg, 40.000 €”, sagt die Witwe. Die Freundin: ” Das kann doch nicht sein. Es war prächtig, aber sicher nicht 40.000 € wert.” Weiterlesen »

Ob das wirklich so schlimm ist

7. Juni 2012

Shock oder Bewunderung? :-)

 

Quelle: unbekannt 04.06.2012

„Mobbing im Internet…was tun?“

„Mobbing im Internet…was tun?“
Viele Eltern sind überfordert, wenn sie hören, dass ihr Kind nicht nur in der Schule, sondern auch im Internet gemobbt wird.
Was also tun, wenn mein Kind im Internet gemobbt wird und ich ihm helfen will? Weiterlesen »

So muss man kaum noch aus dem Bett, oder?

Nicht mehr aus dem Bett

5. Juni 2012

Nur noch wenn nötig aus dem Bett kriechen!

 

Quelle: unbekannt 04.06.2012

Alkoholmissbrauch von Senioren steigt

Kiel, 31. Mai 2012. Immer mehr Senioren in Schleswig-Holstein müssen wegen alkoholbedingter psychischer Störungen oder Verhaltensstörungen stationär behandelt werden. Das teilte die Techniker Krankenkasse (TK) heute in Kiel unter Bezug auf Daten des Statistischen Bundesamtes mit. So ist die Zahl der Menschen über 60 Jahre, die sich wegen übermäßigen Alkoholkonsums in einer Klinik behandeln lassen mussten, zwischen 2000 und 2010 um fast 38 Prozent auf 1.700 angestiegen. Etwa zwei Drittel der Betroffenen waren Männer. Weiterlesen »

Arbeiten in der Nacht…

…muss natürlich auch bezahlt werden!

Quelle: unbekannt 21.05.2012

Bible verse of the day

Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben.
 

Kalender

Juli 2019
S M D M D F S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...