Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 13. Dezember 2019 00:56:04 Uhr

Kategorie Menschlich gesehen

Warum Danke zu sagen so wichtig ist

Hand-drawn vector drawing of a Danke! (Thank You!) German Text Speech Bubble. Black-and-White sketch on a transparent background (.eps-file). Included files are EPS (v10) and Hi-Res JPG.
Hand-drawn vector drawing of a Danke! (Thank You!) German Text Speech Bubble. Black-and-White sketch on a transparent background (.eps-file). Included files are EPS (v10) and Hi-Res JPG.

Sich in den richtigen Situationen zu bedanken, ist vor allem etwas, zudem wir von unseren Eltern und unserem Umfeld erzogen werden. Als Kind wird man immer wieder dazu aufgefordert, Danke zu sagen, wenn man etwas geschenkt bekommen hat. Im Erwachsenenleben vergessen wir diese nette Geste leider viel zu schnell. Dabei kann ein einfaches Danke für eine andere Person so viel bedeuten.

Weiterlesen »

Philippinen: Christen muslimischer Herkunft unter Druck

Open-DoorsSeit 20 Jahren ist Open Doors auf den Philippinen unter verfolgten Christen tätig. Bemerkenswert daran ist, dass das Land freiheitlich-demokratisch regiert wird und fast 90 Prozent der Einwohner Christen sind. Einige Teile des aus über 7.000 Inseln bestehenden Landes sind jedoch islamisch geprägt, insbesondere einige Provinzen der zweitgrößten Insel Mindanao im Süden des Landes. In diesen Gebieten stehen Christen zum Teil unter massivem Druck. Eine Open Doors Mitarbeiterin gibt Einblick in die Entwicklungen der vergangenen Jahre und die aktuelle Situation in dieser Region. Weiterlesen »

Unverzichtbarer Mosaikstein der Willkommenskultur

Zur Pressekonferenz der Diakonie und Nordkirche anlässlich der Flüchtlingskonferenz der Landesregierung sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Eka von Kalben:  Die Diakonie und die Nordkirche leisten eine klasse Arbeit. Ihr flächendeckendes Engagement ist ein unverzichtbarer Mosaikstein der Willkommenskultur in Schleswig-Holstein. Weiterlesen »

„Hoch auf dem gelben Wagen…

…sitzen die Wahlverwandten vorn……und das Alt&JungMobil rollt!“ Liebe Freunde von Wahlverwandtschaften, liebe Wahlverwandten, ab sofort haben wir die tolle Gelegenheit ein „Alt&JungMobil“ für alle Mitglieder und Freunde von Wahlverwandtschaften für gemeinsame Ausflüge zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen »

Mit Knast gegen mögliches Bleiberecht!

Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein schließt sich der Kritik von Wohlfahrtsverbänden und PRO ASYL vom heutigen Tage (s.u.) am Entwurf des aktuell im Bundestag behandelten „Gesetzes Bleiberecht und Aufenthaltsbeendigung“ in vollem Umfang an. Weiterlesen »

BfL: Verneigung vor Lisa Dräger

Zum Tod von Lisa Dräger erklärt der Vorsitzende der Wählergemeinschaft „Bürger für Lübeck“ (BfL), Lothar Möller:„Im Alter von 94 Jahren verstarb die Grande Dame Lübecks. Lisa Dräger repräsentierte in ihrer Person eine Tradition, die das Wesen und letzlich das Herzstück unserer schönen Hansestadt seit jeher ausmacht: Weiterlesen »

Landesbischof Ulrich: Herzliche Gastfreundschaft in der Abrahams Herberge in Beit Jala

Beit Jala (ce). Eine von Landesbischof Gerhard Ulrich geleitete Delegation der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ist heute (19. Februar) zu einem siebentägigen Besuch in Israel und den palästinensischen Gebieten eingetroffen. Sie ist einer Einladung des Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Heiligen Land (ELCJHL), Dr. Munib Younan, gefolgt und wohnt derzeit im Gästehaus der Partnerkirche, der „Abrahams Herberge“. „Hier spüren wir sofort herzliche Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft. Außerdem sorgen wir als Gäste dafür, dass Arbeitsplätze bei unseren palästinensischen Partnern gesichert werden“, betonte Ulrich bei seiner Ankunft. Weiterlesen »

Ursula, dein Wein ist da!

Irak: Christen berichten über Leben unter IS

(Open Doors) – Zehn christliche Senioren wurden Anfang Januar von IS-Kämpfern aus den von ihnen kontrollierten Gebieten „ausgewiesen“, weil sie sich geweigert hatten zum Islam überzutreten. Die acht Männer und zwei Frauen trafen nach zweitägiger Reise am 7. Januar in Kirkuk ein. Einige von ihnen leiden unter Behinderungen. Durch sie gelangten jetzt Neuigkeiten über das Leben unter dem IS-Kalifat sowie die Lage weiterer von dem IS gefangener Christen an die Öffentlichkeit. Weiterlesen »

Schmerz lass nach

Schlägt das Wetter um, haben oft Frauen unter Migräne zu leiden.Vergrößern / Alle Bilder Schlägt das Wetter um, haben oft Frauen unter Migräne zu leiden.
Foto: djd/Petasites Petadolex

Migräne: Instabile Wetterlage macht Patienten im Frühjahr zu schaffen

(djd/pt). Im März Biergartenwetter – im April dann wieder eisiger Frost: Wetterkapriolen im Frühjahr können dem Organismus zu schaffen machen. Wenn es warm ist, erweitern sich die Gefäße. Wird es wieder kälter, ziehen sich die Gefäße zusammen. Auch der Luftdruck ändert sich: Kopfschmerzen sind dann keine Seltenheit. Wie die Experten vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de wissen, haben besonders Patienten mit Migräne unter Wetterwechseln zu leiden, denn ihre Beschwerden werden stark von äußeren Einflüssen und Stressoren beeinflusst. Weiterlesen »

Spendenkampagne Load and Help 2014

Der Downloadzähler unserer hat soeben die Marke von 34.000 Downloads überschritten – SoftMaker muss also jetzt schon € 3.400 spenden!

Davon haben wir bereits 3.200 Euro in Hilfsprojekte in Deutschland und weltweit gesteckt. Hier finden Sie eine Übersicht:

 

. Weiterlesen »

Tacheles, Energiearmut und damit verbundener Forderungen auch für HARTZ IV-Bezieher

Wir möchten Sie heute auf das Thema Energiearmut aufmerksam machen. Anlass ist die stille Katastrophe die anlässlich der zu Monatsbeginn veröffentlichten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur. 7 Mio. Mahnverfahren wegen säumiger Forderungen für Haushaltsenergie, 344.798 Versorgungsunterbrechung, fast 200.000 bei Hartz IV-Empfängern und hunderttausende durch Jobcenterdarlehn vollkommen verschuldete Haushalte sind handfeste Zahlen die das Ausmaß der Katastrophe deutlich macht. Weiterlesen »

Landesbischof Ulrich bittet um Hilfe für Vertriebene

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) unterstützt mit 100.000 Euro die vor der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordirak geflohenen Menschen, die schutzlos dem harten Winter ausgesetzt sind. Weiterlesen »

Fluchtwelle aus der Region

„Die jüngsten Ereignisse haben uns sehr stark betroffen. Während wir reden, reisen allein 50 Mitarbeiter des Gesundheitswesens aus. 20 Krankenhäuser in der Provinz Mandera haben geschlossen“, so der Gouverneur Ali Roba in einem Interview. Weiterlesen »

Pizzabestellung im Überwachungsstaat


Düstere Zukunftsvisionen die leider schon sehr bald Alltag sein könnten wenn wir es weiter zulassen. (Ausschnitt aus der Doku „Der gläserne Deutsche“)

Bible verse of the day

Falschheit und Lüge lass ferne von mir sein; Armut und Reichtum gib mir nicht; lass mich aber mein Teil Speise dahinnehmen, das du mir beschieden hast.
 

Kalender

Dezember 2019
S M D M D F S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • "XY... ungelöst": 200 Tips zu Prostituiertenmord von 1994
    Nach einem Bericht über den vor über 25 Jahren verübten Mord an der Flensburger Prostituierten Sylvia D. in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" überprüft die Polizei neue Hinweise in dem Fall. "Wir haben ungefähr 200 Hinweise bekommen", sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts am Donnerstag d
  • Leag hofft auf Weiterbetrieb von Tagebau Jänschwalde
    Das Energieunternehmen Leag hofft auf eine Wiederaufnahme des Regelbetriebs im Tagebau Jänschwalde Mitte Januar. Die Grube ist seit dem 1. September vorübergehend stillgelegt, weil eine Umweltverträglichkeitsprüfung fehlt. Das Verwaltungsgericht Cottbus hatte deshalb entschieden, dass der Tagebaubet
  • Frau mit Schloss erschlagen: Kein Urteil in diesem Jahr
    Im Mordprozess gegen einen Mann, der seine Frau in Flensburg mit einem schweren Fahrradbügelschloss erschlagen haben soll, wird in diesem Jahr kein Urteil mehr erwartet. Es habe unter anderem weitere Beweisanträge gegeben, über die entschieden werden müsse, sagte ein Gerichtssprecher am Donnerstag.
  • Dreiste Weihnachtsbaumdiebe klauen vier Meter hohe Tanne
    Die Schleifspur des Weihnachtsbaums führte die Polizei direkt zum Diebesgut: Eine vier Meter hohe Tanne war am Mittwochmorgen vom Dach der Palmberghalle in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) verschwunden. Als die Beamten am Tatort eintrafen, fiel ihnen die Schleifspur auf, die der Baum beim A
  • Mitarbeiterin eines Lottoshops mit Messer bedroht
    Ein unbekannter Räuber hat in Guben (Landkreis Spree-Neiße) die Mitarbeiterin eines Lottoshops mit einem Messer bedroht und Geld aus der Kasse gestohlen. Die 24-Jährige erlitt bei dem Überfall am Mittwochabend einen Schock, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie wurde in ein Krankenhaus gebrac
  • Korruptionsverdacht gegen landeseigenen Entsorger
    Wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und Bestechung ermittelt die Staatsanwaltschaft Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) gegen einen leitenden Mitarbeiter des landeseigenen Entsorgungsunternehmens MEAB (Märkische Entsorgungsanlagen-Betriebsgesellschaft mbH). Das bestätigte Oberstaatsanwalt Jürgen Schi
  • Zäune gegen Schweinepest: Entscheidung erwartet
    Wird sich Brandenburg mit Zäunen entlang der deutsch-polnischen Grenze gegen die Afrikanische Schweinepest schützen? Eine Entscheidung darüber könnte nach Angaben des Verbraucherschutzministeriums Brandenburg noch Ende dieser Woche fallen. Am Freitag treffen sich Experten des Bundes, aus Polen, und
  • Autofahrer kommt mit Wagen von Straße ab: Tödlich verletzt
    Ein 74-Jähriger ist mit seinem Wagen bei Lübbinchen (Landkreis Spree-Neiße) am Donnerstagmorgen tödlich verunglückt. Das Auto des Mannes kam auf der Bundesstraße 320 aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Der 74-Jährige erlag noch a
  • Neues Gebäude für offenen Vollzug in JVA Glasmoor
    In der Justizvollzugsanstalt Glasmoor in Norderstedt haben künftig mehr Gefangene die Möglichkeit, ihre Haft im offenen Vollzug zu verbringen. In fast zwei Jahren Bauzeit ist auf dem Gelände ein Neubau mit 108 Haftplätzen entstanden. "Wir haben jetzt hier moderne Einzelhafträume für den offenen Voll
  • Klops statt Kloß: Diese deutschen Wörter sterben bald aus
    Pantoffeln oder Latschen? Bolzen oder pöhlen? Die deutsche Sprache ist vielfältig – und verändert sich. Manche Begriffe stehen laut einer Studie vor dem Aus. Regionale Begriffe wie Klops oder Pantoffel haben sich einer Studie zufolge in den vergangenen Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum ausgebrei

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...