Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 17. Januar 2019 03:16:54 Uhr

Kategorie Politik & Wirtschaft

SPD wollte Ausgrenzung unter den Tisch kehren

LindenauJan
Die CDU hatte den Antrag im letzten Jugendhilfeausschuss gestellt, dass das Thema „Ausgrenzungen von Ausländern“ öffentlich beraten wird. Die SPD wollte, so der Ausschussvorsitzende Jan Lindenau (SPD), im kleinen Kreis diskutieren (Herr Lindenau und Frau Borns). Das hat die CDU vehement abgelehnt !

Die CDU hat beantragt, diesen Punkt auf die Tagesordnung der Jugendhilfeausschusssitzung am 02.03.06 zu setzten. Weiterlesen »

Filmland Schleswig-Holstein: MSH entscheidet über Fördermittel.

MSH_Logo
Der Beirat der MSH Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke in Schleswig-Holstein entschied über die Förderung von 15 Projekten mit einem Volumen von insgesamt 1.507.825 Euro. „Wir haben hochkarätige Filme, bekannte Autoren, Regisseure und Produzenten, aber auch Nachwuchs mit großem Potenzial für Schleswig-Holstein gewinnen können“, so kommentierte Christine Berg, Geschäftsführerin der MSH, das Ergebnis des ersten Einreichtermins 2006 im Anschluss an die Vergabesitzung in Lübeck. Im Fokus steht Schleswig-Holstein als Drehort, an dem unter anderem Nicolette Krebitz und Martin Theo Krieger Regie führen werden, und die Nachwuchsförderung. Weiterlesen »

Fehmarnbelt-Querung bringt Ostholstein keinen wirtschaftlichen Aufschwung – Austermann will Pkw-Maut durch die Hintertür –

heilmannLutz.
Anlässlich der gestrigen Fehmarnbelt-Konferenz in Burg auf Fehmarn erklärt Lutz Heilmann, Bundestagsabgeordneter für DIE LINKE. aus Schleswig-Holstein:

Die gestrige Fehmarnbelt-Konferenz war eine große Enttäuschung. Wie Minister Austermann und sein Dänischer Kollege Hansen eine wirtschaftlich rosige Zukunft für Ostholstein durch den Bau einer Brücke über den Fehmarnbelt priesen, grenzte schon an Naivität. Es erstaunt mich immer wieder, dass Politiker immer noch an die Gleichung neue Straße = Wirtschaftsaufschwung glauben. Wenn das so einfach wäre, dann müssten Schleswig und Neumünster an der A 7, der bestehenden Verbindung nach Dänemark, ohne Ende boomen. Weiterlesen »

1 9 4 6 – 2 0 0 6: JUNGE UNION feiert 60jähriges Gründungsjubiläum

2006 JUngeUnion
Die JUNGE UNION Schleswig-Holstein veranstaltet anlässlich ihres 60jährigen Gründungsjubiläums am kommenden Wochenende einen Festakt im Kieler Restaurant Seeburg und feiert den Geburtstag anschließend mit einem großen Ball. Als Ehrengäste werden der JUBundesvorsitzende Philipp Mißfelder, MdB, der JU-Ehrenvorsitzende Thomas Stritzl, MdL sowie das heute 84jährige Mitglied Nr. 1, Dr. Ernst Hessenauer, ehemaliger Sprecher der JUNGEN UNION in der Britischen Zone, erwartet. Dazu erklärt der Landesvorsitzende der JUNGEN UNION Schleswig-Holstein, Rasmus Vöge (26) heute in Kiel: Weiterlesen »

Frank Sauter zu TOP 13: Die politische Wirklichkeit sieht anders aus

SauterFrank
Der Antragsteller erweckt mit seinem Begehren, für Biokraftstoffe zukünftig die bestehende – beizubehalten den Eindruck, als stünde die Umsetzung dieses Begehrens in der Macht des Landes und des Bundes. Weiterlesen »

„Stadtmarketing Lübeck legt erfolgreiche Jahresbilanz 2005 vor und präsentiert aktuelle Planungen und Projekte.“

Schabbing
Durchweg zufriedene Gesichter gestern auf der Pressekonferenz des Lübecker Stadtmarketing: Wirtschaftssenator Wolfgang Halbedel, Beiratsvorsitzender Nicolaus Lange und Tourismus-Aufsichtsratschef Klaus Puschaddel zogen eine sehr positive Bilanz des ersten Halbjahres operativer Arbeit: Die Akquise von 80.000 Euro Geld- und Sachmittel durch das Stadtmarketing und eine gute Verankerung in der Stadt waren nur zwei der Erfolgsmeldungen der Bilanz 2005. Zudem wurde in ca. 100 Einzelgesprächen ein Projekt- und Partnerpool mit Ideenbörse aufgebaut, aus dem sich die Gemeinschaftsaktionen speisen. Weiterlesen »

SPD will Klarheit, ob in Lübeck alles Notwendige zum Schutz der Bevölkerung getan wird

Reinhardt_Peter
Der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Peter Reinhardt erklärt:

„Die Verbraucherinnen und Verbraucher in der Hansestadt sind zutiefst über die in unmittelbarer Nähe auf der Insel Rügen bereits ausgebrochene Vogelgrippe und Lebensmittelskandale wie die Lieferung von Gammelfleisch an Handel und Gastronomie beunruhigt.

Sie fragen zu Recht, ob in der Hansestadt Lübeck ausreichende Vorkehrungen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung getroffen worden sind. Weiterlesen »

Demonstrations- und Meinungsfreiheit nicht einschränken

SPD_Logo
Kritik an Bürgermeister aus der eigenen Fraktion:

„Die Kritik von Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe an der Teilnahme von Lübecker Busfahrern an den Aktionen der Gewerkschaft ver.di in Kiel ist politisch töricht. Weiterlesen »

ÜBER DIE ERGEBNISSE DER SOZIALÖKONOMISCHEN ENTWICKLUNG DER REPUBLIK USBEKISTAN IM JAHR 2005 UND DIE WICHTIGSTEN RICHTUNGEN DER VERTIEFUNG DER WIRTSCHAFTSREFORMEN IM JAHR 2006

UsbekenBoerse
Am 10. Februar 2006 fand eine Sitzung des Ministerkabinetts der Republik Usbekistan statt, die den Ergebnissen der sozialökonomischen Entwicklung im Jahr 2005 und den vorrangigen Richtungen der Vertiefung der Wirtschaftsreformen im Jahr 2006 gewidmet war.

Auf der Sitzung hat der Präsident der Republik Usbekistan Islam Karimov Bericht erstattet.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass 2005 praktisch in allen makroökonomischen Kennziffern die prognostizierten Daten erreicht wurden, viele sogar deutlich übertroffen worden sind.

Das Wachstumstempo des BIP betrug 7 %, die Inflationsrate – 7,8 %. Die industrielle Produktion wuchs um 7,3 %, darunter die Herstellung von Konsumgütern um 17,7 %, die landwirtschaftliche Produktion um 6,2 %. Der Staatshaushalt für 2005 ist mit 0,1% Überschuss gegenüber einem erwarteten Defizit von 1 % zum BIP erfüllt, wobei er im Einnahmenteil um 39 % über den prognostizierten Werten lag. Weiterlesen »

Travemünder CDU: Gedenken an den 10. Todestag von Paul Brümmer

CDULuebeckLogo
Die Travemünder CDU gedenkt morgen des 10. Todestages ihres ehemaligen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden, dem Ehrensenator Paul Brümmer. Er war in den Jahren 1955 – 1986 Mitglied der Lübecker Bürgerschaft und bis zu seinem Ausscheiden aus der Bürgerschaft seit 1959 auch Senator für Wohnungswesen. Als Wohnungssenator erwarb er sich große Verdienste beim Wohnungsaufbau in der schwer vom Krieg zerstörten Hansestadt und in Travemünde. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Es gibt Allernächste, die bringen ins Verderben, und es gibt Freunde, die hangen fester an als ein Bruder.
 

Kalender

Januar 2019
S M D M D F S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...