Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 21. Oktober 2017 23:05:33 Uhr

Kategorie Rezensionen

Hannelore Adam schreibt für hier-luebeck.de Gedichte:

Adam_Hannelore
Foto: TBF/Holger Kröger

Heute bringen wir das 2. Gedicht von Hannelore Adam.

Sie schrieb ihre erste Kurzgeschichte im Alter von 15 Jahren, die ersten Gedichte 1989, aber nur im geheimen, ehe sie sich dann traute, sie auch jemanden zu zeigen. Weiterlesen »

Haufe TaschenGuide „Die häufigsten Managementfehler“: Fehler vermeiden – Milliarden sparen

Managerfehler
Die globale Produktivitätsstudie 2005 von Proudfoot Consulting zeigt: Unproduktiv verbrachte Arbeitszeit kostet die deutschen Unternehmen rund 157 Milliarden Euro jährlich. Die zwei wichtigsten Ursachen: mangelnde Planung und Steuerung (43 %) sowie mangelnde Führung und Aufsicht (26 %). Damit sind drei Viertel der Verluste auf Fehler im Management, laut der Studie vor allem der mittleren Ebene, zurückzuführen. Verluste vermeiden, heißt also, Managementfehler vermeiden. Doch Führungskräfte wissen: Fallen lauern überall. Weiterlesen »

Entwarnung: Zucker muss nicht in den Giftschrank

Ernaehrungsm
Interview von Elisabeth Warzecha, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. zum neuen Ratgeber „Moderne Ernährungsmärchen“ mit der Autorin Doreen Nothmann, Ernährungswissenschaftlerin.

Elisabeth Warzecha: Sie erregen mit Ihrem neuen Ratgeber „Moderne Ernährungsmärchen“ viel Aufsehen, weil Sie erstmalig unter anderem behaupten, dass Olivenöl nicht das gesündeste Öl der Welt ist. Butter und Margarine soll ja auch schlecht sein. Gibt es gar keine gesunden Fette mehr?

Doreen Nothmann: Zunächst muss ich betonen, dass weder Butter noch Margarine ungesund sind. Sicher würde ich einem ohnehin schon übergewichtigen Menschen zu einem moderaten Fettkonsum raten. Weiterlesen »

Hannelore Adam schreibt für hier-luebeck.de Gedichte:

Adam_Hannelore
Foto: TBF/Holger Kröger

Zukünftig wird Hannelore Adam für www.hier-luebeck.de Kurzgedichte verfassen.
Biografische Notizen.

Hannelore Adam wurde in Lübeck geboren und wuchs auch dort auf. „Ich war schon als Kind fasziniert von Büchern und Geschichten und noch heute gehören Lesen und Schreiben einfach zu meinem Leben.“

Sie schrieb ihre erste Kurzgeschichte im Alter von 15 Jahren, die ersten Gedichte 1989, aber nur im geheimen, ehe sie sich dann traute, sie auch jemanden zu zeigen.

Ihr wurde schon von vielen Lesern bestätigt,das sie sich in ihren Texten selbst wiederfinden. Ein Leser: „Als hätte sie ihre nur für mich geschrieben.
1999 erste Veröffentlichung im Lübecker Wochenspiegel. 2003 und 2004 veröffentlichte sie zwei Gedichte im „Jahrbuch für das neue Gedicht“, Brentano Gesellschaft Frankfurt.

2005 ein Gedicht (Liebe am Ostkreuz) EU Förderprogramm Urban II Berlin. Weiterlesen »

ein Nachschlagewerk zu allen wichtigen Versicherungen.

Gutversichert
Richtig gut versichert – Ein Leben voller Risiken
Dieser Ratgeber der STIFTUNG WARENTEST und der Verbraucherzentralen schafft Orientierung und zeigt,
* wie Sie Gesundheit, Arbeitskraft, Hab und Gut am besten absichern können;
* welche Versicherung in welchem Schadensfall wirklich eintritt;
* welche Policen Sie je nach individueller Lebenssituation benötigen;
* was bei Verträgen in den einzelnen Versicherungssparten zu beachten ist;
* wie Sie zu teure oder unnötige Policen kündigen können. Weiterlesen »

Einfach clever: Die Ernährungswegweiser

ErnaehrungClever
Die Bücher „forever clever – der Ernährungstrainer“, „forever clever 2 – Gesund schlemmen“ sowie „clevere Desserts – Entschärfte Kalorienbomben“ enthalten viele wichtige und nützliche Informationen über – auf Herz und Niere geprüfte – Lebensmittel sowie über eine gesunde Ernährungsweise, berichtet heute die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen, die in Zusammenarbeit mit dem hessischen Rundfunk die „Forever clever“-Ernährungsratgeber herausgegeben hat. Die Ernährung ist ein heiß diskutiertes und für viele Verbraucher schwer zu durchschauendes Thema. Um den Überblick im Lebensmittel-Dschungel zu behalten, haben sich Petra Theisen, Moderatorin der erfolgreichen Sendung „service:trends“ vom hessischen Rundfunk und Sven-David Müller-Nothmann, Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V., zusammengeschlossen und bisher drei clevere Ernährungswegweiser verfasst. Weiterlesen »

„Kaufmännisches Wissen für Selbstständige“ von Haufe: Kontrolle behalten über das eigene Unternehmen

KaufmWissen
Was hat ein Schreiner mit Finanzmanagement zu tun, was ein Rechtsanwalt mit Marketing oder eine Floristin mit Liquiditätsplanung? – Sehr viel, sobald sie sich selbstständig machen. Denn nicht nur der Umgang mit Kunden, Banken und Lieferanten erfordert kaufmännisches Grundwissen; es ist schlichtweg die Basis dauerhaften Geschäftserfolgs. Wie aber können sich Unternehmer und Existenzgründer das nötige Know-how möglichst schnell und unkompliziert aneignen?

Mit dem neuen Erste-Hilfe-Ratgeber „Kaufmännisches Wissen für Selbstständige“ gibt der Rudolf Haufe Verlag Freiberuflern und Geschäftsführern kleiner wie mittlerer Betriebe ein äußerst nützliches Arbeitsmittel an die Hand. Kompakt und leicht verständlich aufbereitet, vermittelt der Ratgeber die wichtigsten kaufmännischen Grundbegriffe für den Geschäftsalltag: vom Einkauf über Fertigung, Logistik und Vertrieb bis hin zu Marketing, Rechnungs- und Steuerwesen. Weiterlesen »

Outloock: Kennen Sie diese Situation?

Outlook
Sie waren seit ein paar Tagen nicht am Computer. Jetzt schalten Sie ihn ein – und schon kommt die Meldung: „Sie haben 108 neue E-Mails“. „Oh je“, denken Sie. „Das wird aber wieder eine ganze Menge Zeit kosten … und vermutlich sind davon wieder mal nur 10 richtig wichtig.“
Oder sind Sie als Netzwerk-Administrator oder PC-Profi von den vielen Anwender-Fragen zu Outlook genervt, die Sie ständig von der Arbeit abhalten? Beispielsweise die Frage: „Wie kriege ich mein Oultook-Adressbuch nach Nachnamen sortiert?“
Hier ist die Lösung! Machen Sie jetzt Outlook zu Ihrem besten Verbündeten! Mit Outlook optimal nutzen!, dem neuen praxisnahen Nachschlagewerk für alle aktuellen Outlook-Versionen! Damit werden Sie der E-Mail-Flut spielend leicht Herr und lösen Anwender-Probleme, wie die Umstellung der Adressbuch-Sortierung im Handumdrehn:

Weiterlesen »

Neuer Haufe TaschenGuide „Yoga für Beruf und privat“: Dem Stress keine Chance –

YogaGeschaeft
(Freiburg, 23. September 2005) – Ein Drittel aller Deutschen fühlt sich laut Gesundheitsbericht der Eurostat gestresst. Ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder der Familie – überall lauern Stressfaktoren, die auf die Gesundheit schlagen. Die Folgen reichen von Verspannungen, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit bis hin zu Bluthochdruck, Magengeschwüren und Herzproblemen. Weiterlesen »

Praktische Grundlagen für aktives Pricing (Das professionelle 1×1) – Wenn nur no

Pricing
Optimale Preisgestaltung für Schnäppchenjäger und Sparfüchse

Kunden haben ihr Verhalten geändert. „Getarnt“ als Smart Shopper und Schnäppchenjäger treten sie mehr und mehr als clevere Einkaufsprofis in Erscheinung, und kaufen nur da, wo das Kosten-Nutzen-Verhältnis (Smart Shopper) oder noch schlimmer nur der Preis (Schnäppchenjäger) genau ihren Vorstellungen entspricht. Ob Sparfuchs oder Premiumkäufer, in nahezu allen Branchen ist der Preis bei der Kaufentscheidung der entscheidende Einflussfaktor geworden. Wie kann man zermürbende und aussichtslose Preiskämpfe mit den Mitbewerbern vermeiden? Wer die Preisgestaltung gezielt als Marketinginstrument einsetzen will, wird in dem Buch Praktische Grundlagen für aktives Pricing (Cornelsen Verlag, 15 Euro) von Mirko Düssel fündig. Weiterlesen »

Bible verse of the day

Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf dass der Vater verherrlicht werde im Sohn.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...