Firmen jährlich um 300 Milliarden Euro geprellt – Schlechte Zahlungsmoral trifft besonders kleine Unternehmen » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 23. September 2019 00:26:09 Uhr

Firmen jährlich um 300 Milliarden Euro geprellt – Schlechte Zahlungsmoral trifft besonders kleine Unternehmen

Schwere Zahlungsausfälle kosten Unternehmen jährlich Milliarden (Foto: aboutpixel.de, Ines Frank)rzenbach (pte/17.05.2010/11:40) – Die Zahlungsmoral hat sich in Europa im vergangenen Jahr zwar leicht verbessert. Der Schaden, der Unternehmen aufgrund von Ausfällen bleibt, ist aber nach wie vor enorm. Jährlich entgehen den Firmen europaweit über 300 Mrd. Euro (rund 425 Mrd. Franken), wie die Kreditmanager von Intrum Justitia http://www.intrum.ch aufzeigen. Pro Tag werden besonders kleine Betriebe um insgesamt rund 1,2 Mrd. Franken gebracht. Mit einer Besserung der Situation sei aber nicht zu rechnen.Engpass bei Krediten

„Viele Unternehmen haben ihre Mahnprozesse zu wenig im Griff“, erklärt Thomas Hutter, DACH-Geschäftsführer bei Intrum Justitita, im Gespräch mit pressetext. Sie müssten ihr Rechnungs- und Kreditmanagement straffer gestalten und ihre Kunden auf Zahlungsfähigkeit prüfen. Drei Prozent aller Forderungen durch kleine und mittelständische Unternehmen werden nicht beglichen. Dabei könnten Ausfälle hier schnell zu einer Existenzbedrohung werden.

Gleichzeitig klagen mehr als 50 Prozent der Firmen über mangelnde Unterstützung vonseiten der Banken bei der Überwindung von Engpässen oder dem Geschäftsausbau. „Seit Lehman sind die Banken bei der Kreditvergabe konservativer geworden“, meint Hutter. Die schlechte Zahlungsmoral stehe mit der Gesamtwirtschaft in Zusammenhang und werde von Faktoren wie Jobverlusten oder Scheidungen beeinflusst. Der Verbraucher sei aber auch selbst in der Pflicht und solle nur Geld ausgeben, das er tatsächlich hat.

Strafzinsen

„Eine Verbesserung der Zahlungsmoral würde der lokalen, nationalen und regionalen Wirtschaft deutlich Auftrieb geben und Arbeitsplätze schaffen“, heißt es von Intrum Justitia. Davon gehen mit nur zehn Prozent aber die wenigsten Firmen aus. Europaweit hat sich die Durchschnittsdauer bis zum Zahlungseingang von 57 auf 55 Tage zuletzt kaum verbessert. Mit einer Verspätung von nur fünf bis sieben Tagen liegen die skandinavischen Länder dabei an der Spitze. Ihre gute Zahlungsmoral sei auf Strafzinsen von bis zu zehn Prozent zurückzuführen, die auf den Rechnungsbetrag addiert werden, erläutert Hutter gegenüber pressetext.

Deutschland, Österreich und die Schweiz liegen mit einer durchschnittlichen Zahlungsverzögerung von zehn bis 13 Tagen im europäischen Mittelfeld. Die Schlusslichter bilden Griechenland, Italien und Portugal. „Europäische Firmen könnten mindestens 25 Mrd. Euro sparen, wenn sie auf zeit- und geldaufwändige Prozesse zur Verfolgung säumiger Zahler verzichten könnten“, schließt Hutter.

TBF am 17. Mai 2010, 12:39 Uhr

Bible verse of the day

Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Güte, die von Ewigkeit her gewesen sind. Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend und meiner Übertretungen, gedenke aber meiner nach deiner Barmherzigkeit, HERR, um deiner Güte willen!
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Schriftsteller Günter Kunert im Alter von 90 Jahren gestorben
    Trauer um Günter Kunert: Der Schriftsteller ist am Samstag im Alter von 90 Jahren gestorben. Er war einer der großen Dichter der Gegenwart. Im März feiert Günter Kunert seinen 90. Geburtstag. Ein halbes Jahr später ist der Schriftsteller tot. Der in Berlin geborene Autor ist am Samstag in seiner Wah
  • Schriftsteller: Günter Kunert im Alter von 90 Jahren gestorben
    Kaisborstel (dpa) - Im Leben des Dichters Günter Kunert spiegelt sich die Tragik deutscher Geschichte im 20. Jahrhundert: Als Kind von den Nazis als "Halbjude oder "Mischling ersten Grades" verunglimpft, muss er in Berlin miterleben, wie enge Verwandte deportiert und von den Nazis ermordet werden. N
  • Hamburgs Handball-Keeper für Nationalteam nominiert
    Handball-Zweitligist HSV Hamburg hat einen zweiten Nationalspieler. Torhüter Mark van den Beucken ist nach 20-monatiger Pause wieder für das niederländische Nationalteam berufen worden. Bondscoach Erlingur Richardsson nominierte den 23-Jährigen für die Testspiele gegen Slowenien und Österreich am 25
  • Unfall im Schützenheim: Mann durch Schuss am Kopf verletzt
    Ein 76-jähriger Schütze hat sich in einem Hamburger Schützenverein am Sonntag versehentlich durch einen Schuss mit der eigenen Waffe am Kopf verletzt. Der Mann versuchte im Wilstorfer Schützenhaus offenbar eine Patrone zu lösen, die sich im Patronenlager verkantet hatte, wie die Polizei mitteilte. D
  • Unbekannte rauben Hamburger Lokal aus
    Mehrere Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag ein Restaurant im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel ausgeraubt und einen vierstelligen Betrag erbeutet. Zwei Angestellte räumten das Lokal gerade auf, als drei bis vier maskierte Männer hereinstürmten, wie die Polizei mitteilte. Einer der Täter hielt de
  • Fahrer beschädigt bei Verfolgungsjagd Streifenwagen
    Ein Mann hat sich in der Nacht zum Sonntag in Hamburg-Rothenburgsort eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert, bei der zwei Streifenwagen beschädigt wurden. Polizisten wollten den Fahrer in seinem Auto auf der Autobahn 255 anhalten, weil er zu schnell fuhr und beim Anblick ihres Streifenwagens
  • Hamburg: "Psychisch auffällige" Frau wird von SEK überwältigt
    In Hamburg hat eine junge Frau am Telefon gedroht, ihre Eltern zu töten. Daraufhin stürmte das SEK ihre Wohnung. Die 20-Jährige muss sich nun einer psychologischen Untersuchung unterziehen.  Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat in Hamburg-Winterhude eine 20-Jährige in ihrer Wohnung überw
  • Namedropping: Thees Uhlmann über Berlin, St. Pauli und den Rest
    Berlin (dpa) - Thees Uhlmann hat eine Art Heimspiel: Der Sänger und Gitarrist gibt der Deutschen Presse-Agentur ein Video-Interview in der "Astra Stube Neukölln", der Berliner Fankneipe seines geliebten Fußballvereins FC St. Pauli. Ein Gespräch in Namedropping-Form zum neuen Uhlmann-Soloalbum "Junki
  • HSV-Stürmer Jatta gegen Aue zunächst auf der Bank
    Ohne Stürmer Bakery Jatta startet der Hamburger SV am Sonntag in sein Heimspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Erzgebirge Aue. Fünf Tage nach der schmerzhaften 0:2-Niederlage im Stadtderby beim FC St. Pauli baute Trainer Dieter Hecking sein Team wie angekündigt um. Auch David Kinsombi und Khaled Na
  • Auto kracht gegen Laternenmast: Drei Verletzte
    Ein Autofahrer ist in Hamburg-Jenfeld mit seinem Wagen gegen einen Laternenmast gefahren und schwer verletzt worden. Er verlor in der Nacht zum Sonntag auf der Charlottenburger Straße die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Straße ab und krachte mit dem Wagen gegen den Mast, wie die Polizei mit

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds