Malaysia: Glaubenswechsel nur mit Genehmigung der Scharia-Gerichte » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 17. November 2019 01:27:36 Uhr

Malaysia: Glaubenswechsel nur mit Genehmigung der Scharia-Gerichte

Open Doors LogoOpen Doors GebetsmailMalaysia: Glaubenswechsel nur mit Genehmigung der Scharia-Gerichte – Oberstes Gericht verweist vier christliche Antragsteller an islamische Autoritäten – (Open Doors, Kelkheim) – Das oberste Gericht Malaysias hat am 27. Februar vier Antragsteller abgewiesen, die ihre offizielle Anerkennung als Christen einklagen wollten. Dabei ging es um den Wechsel vom Islam zum christlichen Glauben. In der Urteilsbegründung verwiesen die fünf Richter darauf, dass Anträge im Zusammenhang mit der Abkehr vom Islam in die Zuständigkeit von Scharia-Gerichten fielen.


Bild: Justizpalast in Putrajaya

Christen gelten weiterhin als Muslime

Drei der Antragsteller waren früher Christen und hatten im Zuge ihrer Eheschließung mit muslimischen Partnern eingewilligt, zum Islam zu konvertieren. Nach dem Scheitern von zwei Ehen und einem Todesfall wollten sie nun zum christlichen Glauben zurückkehren und dies auch in ihren offiziellen Dokumenten bescheinigen lassen. Den vierten Antrag stellte eine ehemalige Muslimin, die sich bereits im Jahr 2009 taufen ließ. Lokalen Medienberichten zufolge mussten alle vier aufgrund ihrer Abkehr vom Islam Beratungsgespräche führen, nach denen sie ihren Entschluss jedoch nochmals bekräftigten. Aufgrund des Richterspruchs vom 27.02. gelten sie nun offiziell weiterhin als Muslime.

Tumultartige Szenen vor dem Gericht

Nach der öffentlichen Bekanntgabe des Urteils spielten sich auf dem Vorplatz des Gerichts in der Provinzhauptstadt Kuching (Bundesstaat Sarawak) tumultartige Szenen ab. Zahlreiche Muslime skandierten „Allahu akbar“ (Allah ist am größten) und bedrängten den anwesenden katholischen Erzbischof von Kuching, Simon Peter Poh. Aus Furcht vor Übergriffen wurde er durch die aufgeheizte Menge zu seinem Auto eskortiert.

Islamisches Recht hebelt Zivilrecht aus

Der Islam wird von den Malaien, der größten Volksgruppe in Malaysia, als elementarer Bestandteil ihrer Identität betrachtet. Die Abkehr vom Islam gilt nach islamischem Recht (Scharia) als schwerwiegendes Verbrechen. In den letzten Jahrzehnten ist der konservative Islam auf dem Vormarsch; seine Vertreter fordern immer lauter, dass Malaysia als muslimisches Land regiert wird.

Unterdessen hat die Zahl von Angriffen auf Kirchen und Pastoren zugenommen. Zivilgerichte haben immer mehr Teile ihrer Jurisdiktion an Scharia-Gerichte abgegeben, sofern religiöse Fragen im Zusammenhang mit dem Islam betroffen waren.

Ein christlicher Menschenrechtsaktivist kommentierte den Beschluss des obersten Gerichts mit den Worten: „[Dieses Urteil] bedeutet, dass die Religionsfreiheit, die aufgrund ihrer Verankerung in der Verfassung dem Zivilrecht unterliegt, dem islamischen Recht untergeordnet wird.“ Laut seiner Verfassung ist Malaysia ein säkularer Staat, in dem der Islam die Hauptreligion ist. Islamisten betrachten die Verfassung jedoch als überkommenes Relikt aus der Kolonialzeit.

Auf dem Weltverfolgungsindex von Open Doors rangiert Malaysia aktuell auf Platz 23 (Vorjahr: 31) unter den Ländern, in denen Christen wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

Quellen: World Watch Monitor, Open Doors

TBF am 2. März 2018, 18:20 Uhr

Bible verse of the day

Wer an mich glaubt, von dessen Leib werden, wie die Schrift sagt, Ströme lebendigen Wassers fließen.
 

Kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • SV Curslack-Neuengamme gegen HSV Barmbek-Uhlenhorst: Doppelpack: Hathat sichert Barmbek-Uhlenhorst d
    Für den SV Curslack-Neuengamme gab es in der Partie gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht. Anmerkung: Dieser Tex
  • TuS Dassendorf gegen SV Rugenbergen: Schnellstart von von Walsleben-Schied reicht am Ende aus
    Dassendorf trug gegen Rugenbergen einen knappen 1:0-Erfolg davon. Der SVR erlitt gegen den TuS Dassendorf erwartungsgemäß eine Niederlage. Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm
  • HSV Barmbek-Uhlenhorst II gegen Blau-Weiß 96 Schenefeld: Beim neunten Versuch der erste Heimsieg
    Die Zweitvertretung des HSV Barmbek-Uhlenhorst zog Blau-Weiß 96 Schenefeld das Fell über die Ohren: 0:8 lautete das bittere Resultat aus Sicht der Elf von Mathias Timm. Auf dem Papier ging Barmbek-Uhlenhorst als Favorit ins Spiel gegen Blau-Weiß 96 – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so
  • Großer Preis von Brasilien - Schmerz und Abschiedsangst: São Paulo kämpft um Formel 1
    São Paulo (dpa) - In den endlosen Seelenschmerz um ihren geliebten Ayrton Senna mischt sich in São Paulo die Angst vor dem Abschied der Formel 1. Als Symbol des nationalen Motorsports preist Bürgermeister Bruno Covas das Autódromo Jose Carlos Pace, die legendäre Strecke in Interlagos vor den Toren d
  • Grote: Sayn-Wittgenstein gehört nicht ins Parlament
    Ein Facebook-Video der ehemaligen AfD-Abgeordneten Doris von Sayn-Wittgenstein mit dem Titel "Wann kommen die links-grünen Lager?" sorgt für Empörung. Darin fragt sie etwa: "Wann kommen die ersten grün-rot-schwarzen Umerziehungslager, wann die ersten KZs der neuen Nazis?" Schleswig-Holsteins Innenmi
  • Bahnrad-Weltmeister Kluge am Herzen operiert
    Bahnrad-Weltmeister Roger Kluge hat eine Herz-OP nach eigenen Angaben gut überstanden und bereits wieder Wettkämpfe bestritten. "Die OP ist gut verlaufen, ich kann das ausblenden und spüre keinen Unterschied", sagte der 33 Jahre alte Berliner der "Märkischen Oderzeitung" (Samstag). Der Eingriff beim
  • Buchholz trifft bei USA-Besuch Start-ups aus dem Norden
    Mit einer Delegation reist Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz am Sonntag zu einem fünftägigen Besuch ins Silicon Valley bei San Francisco. "Ich bin sicher, dass wir aus einer so hoch innovativen Region, in der Unternehmen wie Apple, Facebook oder Google zuhause sind, eine Menge a
  • Ermittlungen zu toter Nathalie neigen sich ihrem Ende zu
    Die staatsanwaltlichen Ermittlungen im Fall der getöteten Nathalie aus Nordfriesland stehen offensichtlich bald vor dem Abschluss. "Wir wollen als Staatsanwaltschaft das Verfahren noch in diesem Jahr abschließen" sagte Oberstaatsanwältin Stefanie Gropp der Deutschen Presse-Agentur. Die 23 Jahre Nath
  • Kalifornien/USA: Mutmaßlicher Schütze stirbt nach Schüssen an Schule
    Ein 16-Jähriger tötete an einer Schule in den USA zwei Mitschüler und verletzte drei weitere, dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Der Schütze stirbt einen Tag nach der Bluttat.  Einen Tag nach tödlichen Schüssen an einer Schule in Kalifornien ist der mutmaßliche Schütze seinen Verletzungen
  • Zwei Tote und ein Schwerverletzter nach Unfall in Barsbüttel
    Bei einer Kollision auf regennasser Straße sind auf der Kreisstraße 80 bei Barsbüttel (Kreis Stormarn) zwei Autoinsassen ums Leben gekommen. Bei dem Unfall am Samstagmorgen gegen 5 Uhr wurde zudem ein 23-Jähriger schwer verletzt, wie die Polizeidirektion Ratzeburg mitteilte. Ein 41-Jähriger, der in

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds