Neues Design und optimierte Struktur: Die Rajapack Verpackungsnews sind neu verpackt » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 4. April 2020 05:00:39 Uhr

Neues Design und optimierte Struktur: Die Rajapack Verpackungsnews sind neu verpackt

(5)Verpackungsnews neu verpacktEttlingen 18.07.2014 – Mit dem Relaunch ihrer „Verpackungsnews“- Seite http://verpackungsnews.rajapack.de baut die Rajapack GmbH – deutsche Tochter der RAJA-Gruppe, Europas Marktführer im Bereich des B2B-Versandhandels für Verpackungslösungen – ihr Informationsangebot für Kunden und interessierte Leser weiter aus. Die neu gestaltete Plattform wurde dabei nicht nur äußerlich verändert. Insbesondere die neue optimierte Struktur, macht es den Nutzern ab sofort leichter die für sie relevanten Inhalte zu finden.

Am 05. Februar 2010 gingen die Rajapack „Verpackungsnews“ in Deutschland live. Seither sind 340 Blogbeiträge erschienen. Rund 230.000-mal wurde die Seite in den letzten 4 Jahren besucht und ist damit ein echter Erfolg.
Die Themen der Beiträge sind dabei so vielfältig wie die Produkte im Rajapack-Sortiment. Ein Schwerpunkt sind Produktvorstellungen und Anwendungstipps aber auch Hintergrund- und Experteninformationen zu sämtlichen Verpackungsfragen und Informationen zu Rajapack und seinen Aktivitäten.

Nicht zuletzt durch die Vielfalt an Themen wurde es notwendig die Verpackungsnews weiterzuentwickeln und ihr ein neues Gesicht und eine neue Struktur zu geben. In Zusammenarbeit mit der Agentur KRAFTJUNGS wurden sowohl ein neues Konzept und Design für die Verpackungsnews-Plattform entwickelt als auch die Programmierung der Seite sowie ihre Optimierung für mobile Endgeräte umgesetzt. Durch die neue Seitenstruktur und -organisation, kann der Nutzer ab sofort schneller das finden was er sucht. Verschiedene Blogkategorien erleichtern die Suche, so ist die Kategorie Produkte beispielsweise noch einmal unterteilt in 12 Produktgruppen. Ein neuer Downloadbereich bietet zusätzlich die Möglichkeit Expertentipps als PDF-Dokument herunterzuladen.

Neben dieser Weiterentwicklung und Vertiefung der Seite als Informationsplattform, bietet die Seite ab sofort noch mehr. Als 15 Jahre junges Unternehmen am deutschen Verpackungsmarkt – mit den mittlerweile 60 Jahren Verpackungs-Erfahrung der französischen Muttergesellschaft RAJA im Hintergrund – ist es von entscheidender Bedeutung sich als Unternehmen zu präsentieren. Die Verpackungsnews-Plattform ermöglicht es daher auch Pressevertretern und zukünftigen Mitarbeitern, sich über die Rajapack GmbH, ihre Geschichte, ihre Aktivitäten und Stellenangebote sowie über ihr Engagement zu informieren. „Mit den Rajapack-Verpackungsnews wollen wir für unsere Kunden und Leser eine umfangreiche Website bieten, sie soll Informationsquelle sein, beraten und unterstützen bei Fragen rund um das Thema Verpackungsmaterial und –technik,“ so Delphine Jean, Marketing & Produktmanagement Direktorin bei Rajapack. „Unsere Idee ist es, dass breite Knowhow, das wir im Unternehmen zu Verpackungen und zu aktuellen Entwicklungen bei Produkten haben, auf diesem Weg zur Verfügung zu stellen.“ Auch Norman Steinbach, Creative Director Digital/Motion bei der Agentur KRAFTJUNGS zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis: „Wir haben mit der Verpackungsnews-Plattform ein umfangreiches und anspruchsvolles Online-Projekt umgesetzt. Die Zusammenarbeit mit der Rajapack GmbH war geprägt vom hohen Verständnis des Kunden für die komplexen technischen Anforderungen eines solchen Online-Tools!“

Über Rajapack
Die Rajapack GmbH ist die deutsche Niederlassung der international tätigen RAJA-Gruppe. Die französische Unternehmensgruppe bietet ihren insgesamt 500.000 Kunden erstklassige Lösungen und zahlreiche Produkte – rund ums Verpacken und Versenden. Zehn Logistikcenter mit über 160.000 Quadratmetern Lagerfläche ermöglichen es, bestellte Waren innerhalb von 24/48 Stunden in fünfzehn Länder Europas zu liefern. Mit ihren rund 1.400 Mitarbeitern erwirtschaftete die RAJA-Gruppe 2013 einen Jahresumsatz von 421 Millionen Euro. Im aktuellen Sortiment finden sich mehr als 6.300 innovative und bewährte Verpackungslösungen mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonderen Wert legt das in Ettlingen angesiedelte Unternehmen auf seinen umfassenden Kundenservice, auf ein klares Bekenntnis zum Umweltschutz sowie eine professionelle Großkunden-Betreuung.

TBF am 19. Juli 2014, 12:37 Uhr

Bible verse of the day

Seid eines Sinnes untereinander. Trachtet nicht nach hohen Dingen, sondern haltet euch zu den niedrigen. Haltet euch nicht selbst für klug.
 

Kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Bußgeldkatalog für den Norden steht
    Mit einem Bußgeldkatalog und weiteren Regelverschärfungen steuert Schleswig-Holstein in der Corona-Krise die Osterzeit an. Wer unerlaubt eine Gaststätte öffnet oder Touristen in einem Hotel beherbergt, muss mit 4000 Euro Bußgeld rechnen. Verstöße gegen die Kontaktverbote kosten 150 Euro, untersagte
  • Coronavirus: 14 Tote nach Corona-Infektion
    14 Brandenburger sind nach jüngsten Erkenntnissen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit (Stand: 16.00 Uhr). In Potsdam wurden sechs Todesfälle registriert, im Landkreis Potsdam- Mittelmark waren es vier. Jeweils ein Toter wurde aus den Landk
  • Kurzarbeit für knapp 300 Beschäftigte bei der Leag
    Das Energieunternehmen Leag schickt in der Coronakrise ab April knapp 300 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Betroffen seien verschiedene Bereiche, teilte das Unternehmen am Freitag weiter mit. So verzeichne der Veredlungsbetrieb der Leag in Schwarze Pumpe einen deutlichen Absatzrückgang. Das betreffe vor a
  • Oliver Stepien wird neuer Polizeipräsident in Brandenburg
    Neuer Polizeipräsident in Brandenburg soll ein Berliner werden: Innenminister Michael Stübgen (CDU) werde dem Kabinett nach Ostern Oliver Stepien als neuen Behördenleiter vorschlagen, teilte das Ministerium am Freitag mit. Stepien arbeitet derzeit als stellvertretender Leiter des Berliner Landeskrim
  • Hochzeit von Hamburger Paar wird zum Internet-Hit
    Hochzeit mit Mundschutz und Handschuhen, dafür ohne Trauzeugen und Angehörige: Viele Paare sagen angesichts solcher trüben Aussichten ihre Hochzeit lieber gleich ab. Nicht so Miriam und David Peters aus Hamburg. Die beiden waren am vergangenen Wochenende wie geplant vors Standesamt nach Uetersen bei
  • Land gewährt Agrarbetrieben Soforthilfe
    Brandenburger Agrarbetriebe mit bis zu 100 Beschäftigten, die von der Corona-Krise betroffen sind, können ab Montag finanzielle Hilfe erhalten. Das Geld müsse nicht zurückgezahlt werden, teilte das Agarministerium am Freitag mit. Mit dem eigenen, zusätzlichen Förderprogramm gehe Brandenburg über die
  • Verfahrensstart gegen Ex-Leiter des Weißen Rings ungewiss
    Die Corona-Pandemie verzögert die Neuauflage des Prozesses gegen den ehemaligen Leiter der Opferschutzorganisation Weißer Ring Lübeck auf unbestimmte Zeit. Wegen der erforderlichen Schutzmaßnahmen gebe es derzeit fast ausschließlich Verhandlungen in Verfahren, in denen der Angeklagte in Untersuchung
  • Ministerpräsident Günther würdigt Verdienste von Nehberg
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat den Abenteurer Rüdiger Nehberg als Menschrechtsaktivist gewürdigt. "Rüdiger Nehberg stand für ein jahrzehntelanges leidenschaftliches Engagement für die Rechte bedrohter Völker, für den Erhalt der Natur und für die Rechte von Mädchen und
  • Corona-Verstöße: Schleswig-Holstein führt Bußgeldkatalog ein
    Bei Verstößen gegen Verbote zur Eindämmung des Coronavirus gilt jetzt auch in Schleswig-Holstein ein Bußgeldkatalog. Die Landesregierung beschloss dies am Freitag in Kiel bei einer Video-Kabinettssitzung, wie Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) mitteilte. Die Sanktionen sollen dazu beitragen, das
  • IHK warnt: Stoffmasken sind keine Atemschutzmasken
    Die Industrie -und Handelskammern (IHK) in Potsdam und Cottbus haben darauf hingewiesen, dass selbstgefertigte Stoffmasken nicht mit Atemschutzmasken gleichzusetzen sind. Der selbstgenähte Mund- und Nasenschutz erfülle nicht die hohen Anforderungen, die an "echte" Schutzmasken gestellt werden, hieß

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds