Weihnachten bei den Buddenbrooks: Lesung mit Friedrich von Thun » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 24. Oktober 2017 11:12:41 Uhr

Weihnachten bei den Buddenbrooks: Lesung mit Friedrich von Thun

Thun
Klavier: Richard van Schoor mit Werken von Schubert und Chopin

Das Weihnachtsfest nimmt in den „Buddenbrooks“ (1901) von Thomas Mann einen wichtigen Platz ein: Es führt die Familie Buddenbrook zusammen. Thomas Mann kann seine Kindheitserinnerungen an die eigenen Lübecker Weihnachtserlebnisse in seinem Roman wieder heraufbeschwören. Ein eigener Zauber liegt über diesem zur Literatur gewordenen Weihnachtsfest aus Thomas Manns nobelpreisgekröntem Roman. Mit Friedrich von Thun kommt nun einer der herausragenden deutschen Schauspieler in die Hansestadt, um das Weihnachtsfest der Buddenbrooks in den Ohren des Lübecker Publikums wieder aufleben zu lassen. Musikalisch umrahmt wird der Abend mit Werken von Franz Schubert und Frederic Chopin, gespielt von dem südafrikanischen Pianisten Richard van Schoor.Es ist vor allem Hanno, jüngster und letzter Nachfahre der Lübeck’schen Patrizierfamilie, der Weihnachten, dieser „unvergleichlichen Zeit“, erwartungsvoll entgegen fiebert. „Schon war der große Saal geheimnisvoll verschlossen, schon waren Marzipan und Braune Kuchen auf den Tisch gekommen, schon war es Weihnacht draußen in der Stadt. Schnee fiel…“ Am 24. Dezember empfängt die Konsulin Buddenbrook ihre Gäste. Ein gewaltiger Tannenbaum, geschmückt mit Silberflitter, weißen Lilien und einem Engel an der Spitze, erfüllt den großen Saal mit der himmelblauen Tapete und den weißen Götterstatuen mit seinem Duft. Und nach den Wundern der Bescherung setzt man sich zu Tisch, um ein Dinner zu genießen…

Friedrich von Thun lässt seine Zuhörer ganz in die weihnachtliche Welt der Buddenbrooks eintauchen. Und wer nicht nur hören möchte, sondern auch sehen, der kann sich im Dezember täglich von 10 – 17 Uhr im Buddenbrookhaus ein Bild von Weihnachten bei der Familie Buddenbrook machen. In dieser Zeit präsentiert das Buddenbrookhaus die Originalschauplätze des Romans, das Landschafts- und Götterzimmer, der Öffentlichkeit ganz so, wie es Thomas Mann es in dem Weihnachtskapitel beschreibt. Die Karte für die Lesung berechtigt übrigens einmalig zum kostenlosen Besuch des Buddenbrookhauses. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen. Sie kosten zwischen 19,- und 41,- ¤ zzgl. Vvk.-Geb.

Friedrich von Thun studierte zunächst in München Theaterwissenschaft und Germanistik und nahm nebenher Schauspielunterricht. Seine erste Filmrolle gab ihm Helmut Käutner 1964 in den „Lausbubengeschichten“. Neben seiner umfangreichen Film- und Theaterarbeit begann von Thun auch selbst Kurzfilme, später Dokumentar- und Reisefilme für den BR, WDR und das ZDF zu drehen.

1988 war Friedrich von Thun in der Erfolgsserie „Das Erbe der Guldenburgs“ zu sehen und avancierte seitdem in zahlreichen Produktionen zu einem der beliebtesten deutschsprachigen Darsteller. Internationale Filme drehte er u.a. unter der Regie von George Lukas „The Young Indiana Jones Chronicles“ und 1993 mit Steven Spielberg „Schindlers Liste“.

Besonders großen Erfolg erzielte Friedrich von Thun zusammen mit Senta Berger in den TV-Reihen „Dr. Schwarz und Dr. Martin“ und „Liebe und weitere Katastrophen“. Als gewitzter Kriminalist löst Friedrich von Thun seit 1997 die kniffligsten Fälle in „Die Verbrechen des Prof. Capellari“. Die Hochhut-Verfilmung „Der Stellvertreter“ von Constantin Costa-Gavras feierte Premiere auf der Berlinale 2002.

TBF am 31. Oktober 2003, 13:42 Uhr

Bible verse of the day

Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • Grossfeuer_AluNord_Foto_Tom_Nyfeler_Berufsfeuerwehr_Neumuenster_01
  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds