Eka von Kalben besuchte am 26.10.2017 die DLRG Lübeck e.V. » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 23. November 2017 17:34:54 Uhr

Eka von Kalben besuchte am 26.10.2017 die DLRG Lübeck e.V.

Eka von Kalben und Thomas Becker (DLRG) in der Bootshalle Foto: DLRG Lübeck

Eka von Kalben und Thomas Becker (DLRG) in der Bootshalle
Foto: DLRG Lübeck

Eka von Kalben besuchte am 26.10.2017 die DLRG Lübeck e.V. – Die Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Eka von Kalben, besuchte auf ihrer Herbsttour zu den Einsatz- und Rettungskräften in Schleswig-Holstein auch den neuen Vereinssitz der DLRG Lübeck auf der Herreninsel. Frau von Kalben interessierte dabei vor allem die ehrenamtliche Arbeit und eine vorläufige Bilanz der Badesaison, sowie die Vernetzung des DLRG mit anderen Rettungseinheiten.

Zudem besichtigte die grüne Fraktionsvorsitzende den Neubau der Geschäftsstelle des DLRG auf der Herreninsel. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Thomas Becker und dem Technischen Leiter Einsatz der DLRG Lübeck e.V. wurden die nicht ausreichende Berücksichtigung der DLRG im Land und damit auch der DLRG Lübeck im Katastrophenschutzgesetz angesprochen. Obwohl in Lübeck die idealen Bedingungen in Personal, Material und Kompetenz zur Verfügung stehen, findet die DLRG keine ausreichende Berücksichtigung. Frau von Kalben hat großes Verständnis für die Lebensretter und wird dieses in Kiel verfolgen. Mit großer Begeisterung nahm Sie sie positive Mitgliederentwicklung der Lübecker DLRG zur Kenntnis und bestätigte die Aussage, dass die DLRG „ein Verein für alle“ ist.

Eka von Kalben, Thomas Becker (DLRG) und Gerrit Pentzin (DLRG) im Gespräch Foto: DLRG Lübeck

Eka von Kalben, Thomas Becker (DLRG) und Gerrit Pentzin (DLRG) im Gespräch
Foto: DLRG Lübeck

Das neue Ausbildungs- und Vereinsheim

Der aktuelle Pachtvertrag für das DLRG-Vereinsheim in der Falkenstraße läuft Ende des Jahres aus. Für ein neues Ausbildungs- und Vereinsheim wurde von der Hansestadt Lübeck ein Grundstück auf der Herreninsel zu einem günstigen Erbpachtzins zur Verfügung gestellt. Die DLRG Lübeck zieht zum 01.11.2017 offiziell in die neuen Räumlichkeiten. Die Finanzierung der Gesamtkosten des Neubaus in Höhe von etwa € 1,7 Mio. ist durch die vielen Spenden im Plan. Dennoch ist die Lübecker DLRG auf weitere Spenden angewiesen, um neben diesem Bauprojekt auch die Aufgaben rund um die Sicherheit am und im Wasser gewährleisten zu können.


Die DLRG Lübeck     

Dem besorgniserregenden Trend, dass immer weniger Kinder schwimmen lernen, steuert die DLRG Lübeck mit dem freiwilligen Engagement der Ausbilderinnen und Ausbilder gegen. Woche für Woche nehmen mehr als 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an den Kursen der DLRG in den Lübecker Schwimmhallen Schmiedestraße und Kücknitz teil. Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, Ausbildung von Einsatzkräften, wie Wachgängern, Einsatztauchern, Bootsführern und Sanitätern, Aufklärung der Bevölkerung in Bezug auf Wassersicherheit und somit die Bekämpfung des Ertrinkungstodes sind die Hauptaufgaben.

Außerdem stellt die Lübecker DLRG vom 15. Mai bis zum 14. September den Wasserrettungsdienst am Travemünder Strand, in den Sommerferien zusätzlich auch in Beidendorf am Klempauer Hofsee.

Mit über 1.500 Mitgliedern ist die DLRG der größte Verein der Hansestadt Lübeck. 1920 gegründet zählt die Lübecker DLRG zu einer der ältesten Gliederungen innerhalb der DLRG und feiert in drei Jahren 100-jähriges Bestehen. Weitere Informationen zu den Aktivitäten der DLRG Lübeck finden sich im Internet auf  www.luebeck.dlrg.de.

 

 

 

Fotos (alle DLRG Lübeck e.V.)

Bild 1:            Eka von Kalben und Thomas Becker (DLRG) in der Bootshalle

Bild 2:            Eka von Kalben und Thomas Becker (DLRG ) in der Bootshalle

Bild 3:            Eka von Kalben, Thomas Becker (DLRG) und Gerrit Pentzin (DLRG) im Gespräch

 

 

 

Luebecker Dienstleistungskontor am 27. Oktober 2017, 10:00 Uhr

Bible verse of the day

Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach, füreinander und für jedermann.
 

Kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

  • Tatort
  • JanLindenau1
  • Mathwmatik_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds