Kreuzfahrtschiffe für Lübeck » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 23. Oktober 2017 15:28:50 Uhr

Kreuzfahrtschiffe für Lübeck

Kreuzfahrtschiffe für Lübeck – Der Trend für Kreuzfahrten im Ostseeraum entwickelt sich, wie der Markt und die Analysen zeigen, weiter positiv. Auch den Lübecker Häfen werden dafür gute Chancen für die Zukunft signalisiert.

Allerdings muss sich Lübeck verstärkt dem Segment von Kreuzfahrtschiffen zuwenden, die der vorhandenen Hafenstruktur entgegenkommt. Das sind Fahrzeuge mit einer Länge zwischen 80 (auch Flusskreuzfahrtschiffe) und 300 Metern. Nach Ansicht des Nautischen Vereins Lübeck gibt es gute Möglichkeiten dafür Kaiflächen in Lübeck und Travemünde zur Abfertigung dieser Passagierschiffsgrößen vorzuhalten.

Die hervorragende Anbindung der Kais zur Straße, Schiene, Flughafen und Wasserstraße ist gegeben und bräuchte nur mit wenigen Mitteln aufgefrischt zu werden.

Der Nautische Verein unterbreitet dafür u.a. folgende Vorschläge:

  • Begradigung und Verlängerung des Ostpreußenkais auf 250 Meter und Ausnahmezulassung für Schiffe über 200 Metern Länge.
  • Einrichtung eines Passagierschiffgates am SK Nord mit Aufbau eines temporären Abfertigungszeltes.
  • Öffnen des Konstinkais um größeren Passagierschiffen zusätzlichen Platz in Lübeck zu geben.
  • Zum Schutz der Umwelt sollte Lübeck eine Landstromversorgung mit LNG anbieten.

Da gerade die für Lübecks vorhandene Hafenstruktur geeigneten Passagierschiffsgrößen um die 200 bis 230 Metern Länge, wie Order von Neubauten es belegen, eine belebende Nachfrage erhalten, muss Lübeck sich verstärkt mit seinen Möglichkeiten im Kreuzfahrtgeschäft anbieten. Mit gemeinsamen Bemühungen sollte es gelingen Lübeck und Travemünde als beliebten Kreuzfahrerhafen für die Zukunft fit zu machen.

  • Eine klare Absage erteilt der Nautische Verein Lübeck Überlegungen hinsichtlich des Baues von Kaianlagen für die übergroßen Passagierschiffe in die offene See hinein. Es gibt diese zwar in verschiedenen Ländern der Erde, aber unter anderen Voraussetzungen. Die Lübecker Bucht, wie auch die Neustädter Bucht bieten keine von diesen Voraussetzungen. Ökologisch und ökonomisch hält der NVL das für nicht sinnvoll. An vielen Orten dieser Erde werden – für Verbindungen von auf Reede vor Anker liegenden Passagierschiffen zum Hafen – Tenderboote erfolgreich und günstig eingesetzt. Dieses Prinzip wendeten schon die ersten Kreuzfahrer im letzten Jahrhundert an, weil es für die gigantischen Schiffe keine natürlichen Häfen gab.
Luebecker Dienstleistungskontor am 24. April 2017, 20:59 Uhr

Bible verse of the day

Sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie vor Gott haben sollen, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds