Mit Sport geht alles besser - hier-luebeck.- Online Zeitung für Luebeckhier-luebeck.- Online Zeitung für Luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck.- Online Zeitung für Luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Montag, 24. April 2017 05:32:29 Uhr

Mit Sport geht alles besser

(djd). Bewegung ist eine der wichtigsten Maßnahmen, wenn es um Gesundheit, Attraktivität und Wohlbefinden geht. Bewegung beugt Bluthochdruck vor, stärkt Herz und Kreislauf, kräftigt die Muskeln und sorgt somit für einen besser definierten Körper. Zudem verbrennt Sport Kalorien und wirkt Rückenschmerzen sowie Osteoporose entgegen. Aktive Menschen haben meist eine straffere Haut, ein festeres Bindegewebe und sehen dadurch jünger und besser aus. Schließlich baut das Training auch Stress ab und verbessert den Schlaf.
Bei Problemen mit dem Sport aussetzen

Allerdings ist nicht jede Sportart für jeden geeignet. Die eigenen Interessen und vor allem die persönlichen körperlichen Fähigkeiten sollten stets kritisch hinterfragt werden. So ist für Arthrose-Patienten gelenkbelastender Ballsport wie Tennis oder Fußball eher ungünstig und bei Osteoporose ist Krafttraining besonders geeignet. Wer sich mit Rückenschmerzen und Dauerstress plagt, kommt dem am besten mit Yoga, Rückenschwimmen oder Gymnastik bei.

Wichtig ist außerdem, das richtige Maß zu finden und sich nicht zu viel zuzumuten. Denn wer es übertreibt, verliert nicht nur die Lust am Sport, sondern riskiert Überlastungsbeschwerden. Freizeitsportler sollten daher bedächtig beginnen, sich etappenweise steigern, auf gründliches Aufwärmen sowie abschließendes Cool-Down achten und genügend Ruhephasen zur Regeneration einlegen. Kommt es dennoch zu körperlichen Problemen, sofort mit dem Sport aussetzen und Schmerzen gezielt behandeln: Neben Kühlung und Schonung können natürliche Arzneimittel wie Traumeel Creme und, parallel angewendet, Tabletten unterstützend wirken. Pflanzliche Inhaltsstoffe etwa aus Beinwell, Eisenhut, Johanniskraut und Zaubernuss können Schmerzen und Blutergüsse lindern, Entzündungen regulieren und die Heilung beschleunigen. Weitere Tipps gibt es in der Broschüre „Fit wie ein Profi“, die unter www.rgz24.de/welche-sportart-passt-zu-mir heruntergeladen werden kann.

Ein Checkup beugt der Überlastung vor

Zur Vorbeugung von Verletzungen und Überlastungen ist es sinnvoll, vor dem Start einen sportartspezifischen Gesundheits-Check bei einem erfahrenen Sportmediziner zu machen. Er gibt Auskunft über etwaige körperliche Schwachstellen, den momentanen Fitnesslevel und hilft bei der Erstellung eines individuell optimierten Trainingsplans, auf dessen Basis man einen gesunden Einstieg in die neue Sportart findet.

TBF am 6. Februar 2017, 16:43 Uhr

Bible verse of the day

Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo Motten und Rost sie fressen und wo Diebe einbrechen und stehlen. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motten noch Rost sie fressen und wo Diebe nicht einbrechen und stehlen.
 

Kalender

April 2017
S M D M D F S
« Mrz    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf230417_Flohmarkt-Brolingstrasse_Kasnitz_0005
  • csm_111558.rgb_3a8baa6b90
  • csm_111584.rgb_11c4d15ce6
  • Spass-Schilder
  • Foto: Caro Engel

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds