Neuer Weihnachtszauber in Lübeck » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 2. April 2020 06:23:02 Uhr

Neuer Weihnachtszauber in Lübeck

Neuer Weihnachtszauber in Lübeck – Die „Weihnachtsstadt des Nordens“ lädt ab 27. November wieder zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis in Lübeck ein und die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) hat gleich zwei Überraschungen in petto, die das vorweihnachtliche Angebot noch attraktiver machen: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das Hoghehus am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt.

Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht um

In diesem Jahr wird die beliebte Kindereisbahn inklusive Wichtelwald und Gastronomie rund um das Europäische Hansemuseum vom 27. November bis 30. Dezember zum vorweihnachtlichen Familienausflug einladen. Damit verlässt das Weihnachtswunderland seinen bisherigen Standort an der Obertrave und das aus gutem Grund: „Die ständige Gefahr des Hochwassers hat uns dazu bewogen, einen geschützteren Platz für unseren Familienweihnachtsmarkt zu suchen. Das Europäische Hansemuseum ist für uns der perfekte Partner und ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr unsere kleinen und großen Gäste erstmalig zum Weihnachtswunderland rund um das Hansemuseumsquartier einladen können“, erklärt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. Auch die Direktorin des Europäischen Hansemuseums, Dr. Felicia Sternfeld, zeigt sich über den geplanten Umzug erfreut: „Das Weihnachtswunderland ist uns mit seinen familienfreundlichen Angeboten herzlich willkommen und wir freuen uns auf das neue Weihnachtsareal rund um das Hansemuseum.“ Die 200 Quadratmeter große Kindereisbahn bietet auf dem Spielplatz vor dem Café „Fräulein Brömse“ ein unbeschwertes Eislaufvergnügen für Kinder bis 12 Jahre und der Wichtelwald lädt im Hof des Burgklosters zum Spielen ein. Auf der Dachterrasse des Europäischen Hansemuseums locken eine Weihnachtsbühne mit Programm, Glühwein, weihnachtliche Leckereien und ein einmalig schöner Panoramablick über den Hafen. „Besonderer Dank gilt der Possehl-Stiftung, der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck und den Stadtwerken Lübeck, die das Weihnachtswunderland mit seinen kindgerechten Angeboten auch in diesem Jahr wieder großzügig unterstützen werden,“ ergänzt Christian Martin Lukas.

 

Kunsthandwerker im Hoghehus und St. Annen-Museum

Neu ist in diesem Jahr auch der Kunsthandwerkermarkt im Hoghehus am Koberg. Er lädt vom 01. bis 10. Dezember bis zu 40 Kunsthandwerker aus Lübeck und Region ein, ihre schönsten Arbeiten im Gewölbekeller und der Diele des historischen Kaufmannshauses zu präsentieren. „Der Kunsthandwerkermarkt im Hoghehus bietet vielen Kunsthandwerkern, die – bedingt durch die Absage des diesjährigen Kunsthandwerkermarktes im Heiligen-Geist-Hospital – eine Ausstellungsmöglichkeit gesucht haben, eine Heimat. Darüber sind wir sehr glücklich und freuen uns über diese einmalige Zusammenarbeit,“ erläutert Christian Martin Lukas. Der Kunsthandwerkermarkt ist eine Veranstaltung der LTM, Eintritt: 2,00 Euro.

 

Auch das St. Annen-Museum bietet im Rahmen seiner Ausstellung „Weihnachtswünsche. Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende“ Kunsthandwerkern aus der Region die Möglichkeit, in seinen Räumlichkeiten auszustellen. „Mit der diesjährigen Weihnachtsausstellung wollen wir unseren Beitrag leisten, um die Weihnachtsstadt des Nordens noch attraktiver zu machen und das kulturelle Angebot zu erweitern. Die geplanten Kunsthandwerkerstände würden die Spielzeugausstellung perfekt ergänzen und die vorweihnachtliche Stimmung in St. Annen abrunden“, so Prof. Dr. Hans Wißkirchen, Leitender Direktor der LÜBECKER MUSEEN. „Wir haben eine Reihe von Kunsthandwerkern, die sich mit dem Thema Spielzeug beschäftigen, eingeladen und hoffen sehr, dass unser Angebot angenommen wird.“

 

Dr. Jutta Sczakiel, Vorsitzende Deutscher Verband Frau und Kultur e.V., Gruppe Lübeck, zeigt sich sehr erfreut, dass viele der Kunsthandwerker, die in diesem Jahr aufgrund dringend erforderlicher Restaurierungsarbeiten nicht wie geplant auf dem Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist-Hospital ausstellen können, einen Platz im Hoghehus und auch im St. Annen-Museum gefunden haben. „Ich bin sehr glücklich, dass ein Großteil der Kunsthandwerker, denen wir in diesem Jahr leider absagen mussten, nun doch noch die Chance haben wird, in der Vorweihnachtszeit in Lübeck auszustellen.“ Bitte vormerken: Der Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist-Hospital feiert im nächsten Jahr seinen 50. Geburtstag und findet vom 30. November bis 10. Dezember 2018 statt.

Luebecker Dienstleistungskontor am 10. Oktober 2017, 17:57 Uhr

Bible verse of the day

HERR, zeige mir deine Wege und lehre mich deine Steige!
 

Kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Verbrannte menschliche Überreste in Volsemenhusen gefunden
    Nach dem Brand eines historischen Reetdachhauses in Volsemenhusen im Kreis Dithmarschen sind bei der Suche nach der Bewohnerin verbrannte Überreste eines Menschen gefunden worden. Rechtsmediziner sollen die Leichenteile untersuchen - unter anderem, um eine zweifelsfreie Identifikation vornehmen zu k
  • Landwirte in Brandenburg säen für Bienen und Co.
    Brandenburger Landwirte beginnen in diesen Tagen mit der Aussaat für insektenfreundliche Blühflächen. Bis Ende Mai werde der Samen von 34 Arten in die Erde gebracht, teilte der Landesbauernverband am Mittwoch mit. In den speziell zusammengestellten Mischungen seien unter anderem das Gewöhnliche Ferk
  • Potsdamer Klinikum behandelt in Covid-Krankenhaus
    Ein separates und isoliertes Covid-Krankenhaus hat das Potsdamer Ernst-von-Bergmann-Klinikums auf seinem Gelände eingerichtet. Diese eigene Einheit für Patienten mit Coronavirus-Infektionen sei auf zwei Gebäude auf dem Klinkcampus in der Landeshauptstadt verteilt, teilte Sprecherin Damaris Hunsmann
  • Landwirte können ab Donnerstag Agrarförderung beantragen
    Landwirte in Brandenburg können ab Donnerstag (2. April) Agrarförderung beantragen. Die Anträge können bis zum 15. Mail auf der Seitewww.agrarantrag-bb.de gestellt werden, wie das Landwirtschaftsministerium am Mittwoch mitteilte. Die Agrarbeihilfen sollen bis zum Jahresende bei den Betrieben ankomme
  • Brand in Spremberger Wohnhaus: Mann schwer verletzt
    In Spremberg (Spree-Neiße) ist bei dem Brand eines Wohnhauses ein Mann schwer verletzt worden. Der 83-Jährige musste am Mittwoch mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit. Die Brandursache ist zunächst unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern a
  • Staatsanwaltschaft Kiel prüft neue Vorwürfe gegen Sig Sauer
    Die Staatsanwaltschaft Kiel prüft neue Vorwürfe illegaler Rüstungsexporte gegen den Schusswaffen-Hersteller Sig Sauer. Anlass seien Medienberichte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Nach Recherchen des Südwestrundfunks (SWR) soll Sig Sauer USA neben Kolumbien auch Mexiko mit Pis
  • Landtag beschließt Rettungsschirm von zwei Milliarden Euro
    Der Rettungsschirm für die Corona-Krise in Brandenburg von bis zu zwei Milliarden Euro ist beschlossene Sache. Der Landtag entschied am Mittwoch in Potsdam einstimmig darüber bei Enthaltungen von Linken und Freien Wählern. Das Geld aus Krediten soll kleinen Unternehmen, Kita-Eltern ohne Betreuungsmö
  • Landtag stellt Weichen für mögliches Notparlament
    Der Landtag in Brandenburg kann wegen der Corona-Krise notfalls auch mit rund einem Viertel seiner Abgeordneten weiterarbeiten. Das Plenum beschloss am Mittwoch in Potsdam mit Mehrheit, dass das Parlament bei einer außergewöhnlichen Notlage mit mindestens 23 der 88 Abgeordneten Beschlüsse fassen kan
  • Gericht stoppt Einreiseverbot Zweitwohnungsnutzer
    Zwei Berliner Kläger dürfen trotz des vom Landkreis Ostprignitz-Ruppin verhängten Einreisestopps zur Eindämmung der Corona-Ansteckungsgefahr zu ihren Zweitwohnsitzen reisen. Diese Entscheidung veröffentlichte das Potsdamer Verwaltungsgericht am Mittwoch (VG Potsdam, Beschlüsse vom 31. März 2020 - VG
  • Weitere Corona-Infizierte in Pflegeheim auf Usedom
    In einem Altenpflegeheim in Ahlbeck auf der Insel Usedom sind drei weitere Menschen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Insgesamt seien elf Menschen in der Einrichtung infiziert, davon drei Mitarbeiter, teilte der Landkreis Vorpommern-Greifswald am Mittwoch mit. Zwei Patienten bef

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds