Sonderausstellungen zum Jahresende 2017 in den Lübecker Museen » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 24. Oktober 2019 05:21:54 Uhr

Sonderausstellungen zum Jahresende 2017 in den Lübecker Museen

Sonderausstellungen zum Jahresende 2017 in den Lübecker Museen – Mit drei Sonderausstellungen beschließen die Lübecker Museen das Jahr 2017. Für nostalgische Momente und stimmungsvolle Weihnachtsvorfreude sorgen zwei Weihnachtsausstellungen im St. Annen-Museum und im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Eine Sonderausstellung in der Lübecker Kunsthalle St. Annen anlässlich der Verleihung des Hans-Meid-Preises bietet faszinierende Einblicke in die Welt der Buchillustration.

 

Die Sonderausstellungen auf einen Blick:

 

St. Annen-Museum / Museumsquartier St. Annen

Sonderausstellung

Weihnachtswünsche.

Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende

Laufzeit: 19. November 2017 bis 4. Februar 2018

 

Der Glanz vergangener Weihnacht: In der Biedermeierzeit (ca. 1815–1848) bekamen besser gestellte Bürgerkinder erstmals eigene Spielzimmer – was bisher unüblich war – und wurden zu Weihnachten reich mit Spielzeug beschenkt. Unter den bürgerlichen Weihnachtsbäumen fand sich häufig eine detailgetreue „Welt der Großen im Kleinen“ wieder, denn: Das Spielzeug war dem gesellschaftlichen Rollenverständnis untergeordnet; die Kinder lernten „spielend“ ihre zukünftigen Aufgaben kennen. Kleine Küchen, Puppen und Kinderwagen bereiteten die Mädchen auf ihre spätere Rolle als Hausfrau und Mutter vor. Die Jungen durften sich auf Ankerbaukästen, Zinnsoldaten oder Steckenpferde mit Säbeln freuen. Die Sonderausstellung Weihnachtswünsche. Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende des St. Annen-Museums in Lübeck zeigt diese faszinierende Welt der Großen im Kleinen und zeugt vom Glanz der bürgerlichen Weihnachtszeit früherer Tage. Neben der kleinen, aber vielseitigen Spielzeugsammlung des St. Annen-Museums werden qualitätvolle Exponate aus der Spielzeug- und Puppensammlung von Sieglinde und Uwe Müller-Albrecht gezeigt, die dazu einladen, sich in die nostalgische Weihnachtswelt vergangener Zeiten zu versetzen. Ein Begleitheft zur Ausstellung und ein interaktives Kinderheft sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit klassischen Führungen, Gespräche mit den Sammlern und Kinderworkshops runden die Ausstellung ab. Die Ausstellung ist eine Teamleistung des St. Annen-Museums und der Museumsdidaktik.

 

Kunsthalle St. Annen / Museumsquartier St. Annen

Sonderausstellung

Scratch My Back

Hans-Meid-Preisträgerin 2017 Line Hoven und Hochschulwettbewerb für Illustration

Laufzeit: 12. November 2017 bis 11. Februar 2018

 

Bildende Kunst, Literatur und die Verbindung von beiden spielen in Lübecks Museumslandschaft traditionell eine wichtige Rolle. In der Buchillustration finden beide künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten idealerweise zusammen. Der im Zweijahresrhythmus für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Grafik, insbesondere der Buchgrafik und der Buchillustration, vergebene Hans-Meid-Preis honoriert herausragende Werke der grafischen Kunst. Die Hans-Meid-Stiftung fördert zudem die Arbeiten talentierter Studierender im Rahmen eines Hochschulwettbewerbs. Die Hans-Meid-Stiftung vergibt in diesem Jahr ihre Preise für Buchillustration erstmals in Lübeck und präsentiert die Preisträger in Kooperation mit den Lübecker Museen in der Sonderausstellung Scratch My Back – Hans-Meid-Preisträgerin 2017 Line Hoven und Hochschulwettbewerb für Illustration. Der Hans-Meid-Preis wurde 1993 von Max Meid, Sohn des Malers, Grafikers und Illustrators Hans Meid (1883-1957) gestiftet. In diesem Jahr wird der mit 15.000 EUR dotierte Hauptpreis zur Ausstellungseröffnung am 19. November vergeben. Zudem sind im Rahmen eines Hochschulwettbewerbs bis zu 4 Förderpreise in Höhe von je EUR 1.500 ausgelobt. Mit den Förderpreisen sollen junge Grafikerinnen und Grafiker für herausragende künstlerische Leistungen auf dem Gebiet der Illustration ausgezeichnet werden. Die Ausstellung in der Kunsthalle St. Annen präsentiert Werke der aktuellen Preisträger, aller Nominierten im Hochschulwettbewerb sowie Beispiele der Illustrationskunst von Hans Meid aus dem frühen 20. Jahrhundert.

 

 

Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

Sonderausstellung

Bescherung unterm Weihnachtsbaum

Eine Zeitreise durch die Welt der Weihnachtsgeschenke für Kinder

Laufzeit: 19. November 2017 bis 4. Februar 2018

 

In der guten Stube des 20. Jahrhunderts glänzte am Heiligen Abend auch in ärmeren Familien der Weihnachtsbaum. Darunter lagen Geschenke für die Kinder – teils gekauftes oder selbstgebautes Spielzeug, wenn das Geld knapp war; aber auch allerlei Nützliches wie Handschuhe oder Socken. Die Weihnachtsausstellung des Industriemuseums Geschichtswerkstatt Herrenwyk Bescherung unterm Weihnachtsbaum – Eine Zeitreise durch die Welt der Weihnachtsgeschenke für Kinder zeigt weihnachtliche Gabentische für Kinder durch die letzten 100 Jahre bis in die Gegenwart. Das 20. Jahrhundert war ein bewegtes Jahrhundert mit Höhen und Tiefen, mit Turbulenzen und politischen Umbrüchen, mit entbehrungsreichen und goldenen Zeiten. In den Gabentischen von gestern bis heute spiegeln sich Notzeiten und Überschwang wider: Von selbstgebautem Holzspielzeug bis hin zur billigen Massenware aus Plastik ab den 1960ern, vom handgenähten Teddy bis zu ersten elektronischen Spielereien – gegensätzlicher können die Gabentischen für Kinder zu diesen Zeiten nicht aussehen haben.

Luebecker Dienstleistungskontor am 23. Oktober 2017, 11:27 Uhr

Bible verse of the day

Der HERR, unser Gott, sei mit uns, wie er mit unsern Vätern gewesen ist. Er verlasse uns nicht und ziehe die Hand nicht ab von uns.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Kiel: Ulf Kämpfer sieht in Kiel Platz für 30.000 neue Wohnungen
    Die Versorgung der Kieler mit dem passenden Wohnraum sieht der amtierende Oberbürgermeister Ulf Kämpfer als eine Schicksalsfrage für Kiel. Er sieht Platz für 30.000 neue Wohnungen – dabei ist die Stadt im letzten Jahr geschrumpft. Die Landeshauptstadt Kiel hat nach Angaben von Oberbürgermeister Ulf
  • HSV-Profi Harnik erwartet offensive Stuttgarter im Tospiel
    Fußball-Profi Martin Harnik vom Hamburger SV geht voller Vorfreude in das doppelte Duell mit seinem Ex-Club VfB Stuttgart in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal. Einen solchen Gegner habe man "in dieser Saison noch nicht gehabt", sagte der 32-Jährige Angreifer am Mittwoch vor dem Training der Hanseat
  • Thomas Mann Preis 2019 für italienischen Erzähler Magris
    Der italienische Romancier, Essayist und Übersetzer Claudio Magris erhält den Thomas Mann Preis 2019. Das teilte die Hansestadt Lübeck am Mittwoch mit. Der mit 25 000 Euro dotierte Preis wird seit 2010 gemeinsam von der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste verliehen. Der
  • Facebook will Wohnungskrise in Kalifornien bekämpfen
    Als Internetkonzerne nach Silicon Valley expandierten, verschärfte sich die Wohnungskrise in Kalifornien. Mit Facebook will nun eines der Unternehmen investieren, um das Problem zu lösen.  Facebook hat sich eine Lösung für die Wohnungskrise in Kalifornien überlegt. Eine Milliarde US-Dollar (knapp 90
  • Künftig 50 Prozent Sozialwohnungen in Norderstedt
    Als erste Kommune in Schleswig-Holstein müssen in Norderstedt künftig 50 Prozent der neuen Wohnflächen Sozialwohnungen sein. Allerdings gelte dies nur für neue Projekte mit mindestens 30 Wohneinheiten, sagte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch. Und die Vorgabe beziehe sich nur auf künftige Bebauungsp
  • "Meinungsterror": AfD-Fraktionschef kritisiert Lucke-Protest
    Die heftigen Protesten gegen eine Vorlesung von AfD-Mitbegründer Bernd Lucke hat die AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft als "Meinungsterror in seiner übelsten Form" kritisiert. "Linke Aktivisten können machen, was sie wollen", monierte AfD-Fraktionschef Dirk Nockemann am Mittwoch in der
  • Repräsentative Umfrage - Zeitumstellung: Gesundheitliche Probleme nehmen zu
    Hamburg (dpa) - Immer mehr Menschen leiden nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen oder psychischen Problemen. Das ist zumindest das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit. Demnach hat fast jeder dritte Deutsche (29 Prozent) Beschwerden beim Wechsel zur Winterzeit, was einen H
  • Deutscher Preis für Philosophie und Sozialethik an Herzog
    Die Philosophin und Sozialwissenschaftlerin Lisa Herzog wird mit dem Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik geehrt. Die 35-Jährige bekommt die mit 100 000 Euro dotierte Auszeichnung am Montag im Hauptgebäude der Universität Hamburg verliehen, wie die Max Uwe Redler Stiftung am Mittwoch mitt
  • Leiche aus Stadtparksee in Hamburg geborgen
    Im Stadtparksee in Hamburg-Winterhude ist am Mittwoch eine Leiche entdeckt worden. Die Feuerwehr zog die tote Frau aus dem Wasser und brachte sie ins Institut für Rechtsmedizin, wie ein Sprecher sagte. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.
  • Kapitänin Rackete: Ich mochte die Seefahrt noch nie
    Carola Rackete, bekannt geworden als Kapitänin des Rettungsschiffs "Sea-Watch 3", hat sich früher hauptsächlich für Computerspiele interessiert. "Als Jugendliche habe ich die meiste Zeit nur World of Warcraft gezockt. Essen, Schule, Computer spielen, das war mein Alltag", sagte die 31-Jährige der Wo

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds