Steinwurf auf Lübecker Synagoge – Polizei kann zwei Personen festnehmen » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 16. Oktober 2019 17:20:51 Uhr

Steinwurf auf Lübecker Synagoge – Polizei kann zwei Personen festnehmen

Text: hanseatic news – Fotos: TBF/Holger Kröger – Lübeck- Zwei junge Männer warfen Sonntagmittag mindestens zwei Fensterscheiben der Lübecker Synagoge ein und flüchteten. Da die Synagoge rund um die Uhr von einem Polizeibeamten bewacht wird, konnte dieser umgehend eine Fahndung nach den Flüchtigen herausgeben. Mehrere Streifenwagen beteiligten sich an der Fahndung. Kurze Zeit nach dem Steinwurf konnten zwei Männer von der Polizei gestellt werden. Sie wollten sich für die Tat entschuldigen. Einen politischen Hintergrund gab es nicht, sie seien nur angetrunken gewesen, so die beiden Männer.

Die Polizei nahm die Steinwerfer mit aufs Revier. Es wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat die Ermittlungen übernommen.

+ + +

Die Polizei meldet nun näheres zum Sachverhalt:

01.01.2012 – 18:34 Uhr, Polizeidirektion Lübeck Lübeck (ots) – Von der St.-Annen-Straße aus warfen heute am frühen Sonntagnachmittag, 01. Januar 2012, zwei Männer Steine in Richtung Synagogengebäude und beschädigten dabei vier Fensterscheiben. Unmittelbar in Tatortnähe konnten die beiden Tatverdächtigen gestellt werden.

Gegen 14.30 Uhr konnte der Polizeibeamte der Objektschutzwache bei der Lübecker Synagoge zwei Männer zunächst hinter der Grundstücksmauer entlang gehen sehen. Im Bereich des Toreinganges nahm der Beamte wahr, wie die beiden Männer Wurfbewegungen ausführten. Im Anschluss klirrten Fensterscheiben. Die beiden Täter entfernten sich in Richtung Mühlenstraße. Dort konnten um 14.33 Uhr beiden Tatverdächtigen (20 , 28 Jahre) gestellt werden. Zunächst erfolgte die Personalienfeststellung. Gegen 15.47 Uhr erschienen die beiden Tatverdächtigen erneut am Tatort. Es erfolgte eine vorläufige Festnahme. Beide wurden zum Behördenhochhaus verbracht.

Ein 20-jähriger Tatverdächtiger stammt aus Lübeck. Er war deutlich alkoholisiert. Ein freiwilliger Test ergab einen vorläufigen Promillewert von 2,23.

Der zweite Tatverdächtige ist 28 Jahre alt. Er stammt aus Tunesien und hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Er hat einen gerichtlich bestellten Betreuer. Der Mann war nur leicht alkoholisiert. Ein freiwilliger Test ergab 0,5 Promille als vorläufigen Wert.

Beide Männer werden nach einer ersten Vernehmung und erkennungsdienstlichen Maßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck entlassen. Hintergründe für eine Tatbegehung mit staatsschutzrechtlichem Bezug sind zurzeit nicht gegeben. Beide sind diesbezüglich bisher nicht in Erscheinung getreten.

An der Synagoge wurden jeweils zwei Fensterscheiben im 1. Stock sowie im 2. Stock durch Steinwürfe beschädigt. Die Steine haben je zirka drei bis fünf Zentimeter im Durchmesser. Sie wurden sichergestellt.

Es wurden Ermittlungsverfahren hinsichtlich einer gemeinschaftlichen Sachbeschädigungen eingeleitet.

TBF am 1. Januar 2012, 19:23 Uhr

Bible verse of the day

Hoffnung aber lässt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.
 

Kalender

Oktober 2019
S M D M D F S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Stichwörter

Kategorien

    Archive

    RSS RSS-Feed

    • Rückruf von tiefgekühlten Pangasiusfilets bei Rewe und Penny
      Tiefgekühlte Pangasiusfilets aus dem Sortiment von Rewe und dem Discounter Penny sind zurückgerufen worden. Es seien Rückstände von Reinigungsmitteln festgestellt worden, teilte die Rewe-Gruppe am Dienstag in Köln mit. Vom Verzehr der Produkte werde abgeraten. "Eine gesundheitliche Beeinträchtigung
    • Wegen Instagram-Post: Sahin beim FC St. Pauli vom Spielbetrieb freigestellt
      Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli wird den türkischen Fußball-Profi Cenk Sahin nicht mehr einsetzen. "Nach erneuten Gesprächen zwischen den Verantwortlichen des Vereins und dem Spieler wird Cenk Sahin vom Trainings- und Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung freigestellt. Zur Entscheidungsfindung trugen
    • Verletzung der Achillessehne: Neymar fällt für Paris Saint-Germain aus
      Paris (dpa) - Brasiliens Fußballstar Neymar muss nach seiner Verletzung an der Achillessehne mindestens vier Wochen pausieren, teilte seine Verein Paris Saint-Germain nach einer MRT-Untersuchung mit. Bestätigt wurde dabei eine Verletzung zweiten Grades an der linken Achillessehne. Eine weitere Diagn
    • Wieder mehr Aufträge: Dräger hebt Umsatzprognose für 2019 an
      Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Dräger hat angesichts einer positiven Entwicklung im dritten Quartal seine Umsatzprognose für 2019 angehoben. Man erwarte für das Gesamtjahr ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum zwischen vier und sechs Prozent, teilte das Unternehmen auf der Basis vorläuf
    • Unesco-Preis für Bildung für nachhaltige Entwicklung
      Weil Hamburg schon seit vielen Jahren Bildungsprojekte zum Thema Nachhaltigkeit möglich macht, ist die Hansestadt nun von der Unesco ausgezeichnet worden. Der mit 50 000 Dollar (45 470 Euro) dotierte Preis im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll der Stadt am 15. November in Paris v
    • Til Schweiger eröffnet Hotel in Südafrika
      Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ("Keinohrhasen", "Tatort") hat ein Hotel in Südafrika eröffnet. Die Lodge in der Nähe des Addo Elephant Parks nordöstlich der Stadt Port Elizabeth sei seit Wochenbeginn in Betrieb, sagte eine Sprecherin des Hamburgers am Dienstag. Die Barefoot-Lodge mit zehn
    • Hamburger S-Bahn nimmt im City-Tunnel wieder Fahrt auf
      Fahrgäste der Hamburger S-Bahn brauchen nur noch ein paar Tage Geduld, bis die Züge wieder an wichtigen innerstädtischen Haltestellen wie dem Jungfernstieg halten. Nach Abschluss von Modernisierungsarbeiten an unterirdischen Stationen im sogenannten City-Tunnel sollen von Montag (21.10.), 4.00 Uhr,
    • Drogen für bis zu 400 000 Euro in Lübeck sichergestellt
      Zollbeamte haben mit Hilfe einer mobilen Röntgenanlage bei einer Kontrolle am Lübecker Skandinavienkai mehr als 92 Kilogramm Cannabis sichergestellt. Je nach Wirkstoffgehalt liegt der Straßenverkaufswert der am Samstag gefundenen Drogen zwischen 200 000 und 400 000 Euro, wie das Hauptzollamt Kiel am
    • Royales Paar: William und Kate beginnen Pakistanreise
      Islamabad (dpa) - Mit einem prunkvollen Empfang hat Pakistan den britischen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate zu Beginn ihres fünftägigen Besuchs willkommen geheißen. Premierminister Imran Khan begrüßte das royale Paar am Dienstag in seiner Residenz in Islamabad auf einem roten Teppich, wie
    • Tosun-Nachahmern drohen Sanktionen
      Die Fußball-Verbände von Hamburg und Schleswig-Holstein wollen Nachahmer des türkischen Fußball-Profis Cenk Tosun nicht tolerieren. Ein Salut-Jubel, wie ihn Tosun im Länderspiel gegen Albanien gezeigt hatte, könne Verfahren vor dem Sportgericht nach sich ziehen, teilten die Verbände am Dienstag auf

    Polls

    Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

    Ergebnisse

    Loading ... Loading ...

    RSS-Feed

    RSS-Feed abonnieren

    Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds