Wirtschaftsakademie baut Campus in Lübeck aus » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 20. Oktober 2017 18:04:27 Uhr

Wirtschaftsakademie baut Campus in Lübeck aus

Fassadenansicht eines Wohnheimblocks

Fassadenansicht eines Wohnheimblocks

Wirtschaftsakademie baut Campus in Lübeck aus – Auf dem Bildungscampus der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Lübeck-Eichholz wurde am Dienstag, 9. Mai, das Startsignal für einen umfangreichen Ausbau gegeben: Rund vier Millionen Euro investiert die Wirtschaftsakademie aus eigenen Mitteln, um bis September 2018 drei neue Wohnheime mit insgesamt 66 Zimmern für Studierende ihrer dualen Studiengänge und Teilnehmer von weiteren Bildungsangeboten zu errichten.

SAMSUNG CSC

(v.l.n.r.): Symbolischer erster Spatenstich mit Prof. Dr. Christiane Ness, Wolfgang Pötschke, Lars Schöning, Bürgermeister Bernd Saxe, Prof. Dr. Hendrik Lehnert, Friederike C. Kühn, Matthias Dütschke und Jörg Kuntzmann.

Den ersten symbolischen Spatenstich führten Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe, IHK-Präses Friederike C. Kühn, IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning, Wolfgang Pötschke, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsakademie, sowie die Akademiegeschäftsführer Prof. Dr. Christiane Ness, Jörg Kuntzmann und Matthias Dütschke zusammen mit dem eingeladenen Prof. Dr. Hendrik Lehnert aus, der als Präsident der Universität Lübeck den Schulterschluss für Bildungsinvestitionen in der Hansestadt eindrucksvoll unterstrich. „Ich freue mich, begrüße das Vorhaben und bin dankbar für das Engagement“, sagte Bernd Saxe zum Auftakt der Bauaktivitäten.

„Mit dem Bau der Wohnheime ergänzt die Wirtschaftsakademie ihr hochwertiges Bildungsangebot durch eine Unterbringung für die Teilnehmer am Lehrgangs- und Studienort. Ich freue mich, dass die Wirtschaftsakademie den Bau der Gästehäuser so zügig vorantreibt, nachdem die IHK zu Lübeck die grundlegenden Möglichkeiten durch den Kauf der Grundstücke von der Stadt geschaffen hat“, sagte Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck. „Auch gehe ich davon aus, dass das Lernen für alle Teilnehmer leichter zu organisieren ist, sobald die neuen Gebäude fertig sind.“

Ausgeführt werden die zweistöckigen Wohnheime als drei identische Riegel mit jeweils zwölf Wohneinheiten pro Ebene. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad/WC. Barrierefreiheit ist in allen drei Untergeschossen gewährleistet. „Im Frühjahr kommenden Jahres wird der erste Wohnheimblock bereits bezugsfertig sein“, kündigte Akademiegeschäftsführer Jörg Kuntzmann, an.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Symbolischer erster Spatenstich mit Prof. Dr. Christiane Ness, Wolfgang Pötschke, Lars Schöning, Bürgermeister Bernd Saxe, Prof. Dr. Hendrik Lehnert, Friederike C. Kühn, Matthias Dütschke und Jörg Kuntzmann.

Anhang: Fassadenansicht eines Wohnheimblocks

Luebecker Dienstleistungskontor am 10. Mai 2017, 08:39 Uhr

Bible verse of the day

Sorgt euch nicht um das Leben, was ihr essen sollt, auch nicht um den Leib, was ihr anziehen sollt. Denn das Leben ist mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung.
 

Kalender

Oktober 2017
S M D M D F S
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Stichwörter

Kategorien

  • IMG_0842a
  • tbf121017_Sandbergbruecke_Kroeger_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds