China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Freitag, 15. November 2019 03:06:16 Uhr

China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun

China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun: Internationale Chorakademie zieht überaus positive Bilanz: „Tan Dun Foundation for Music Creation“ für den kulturellen Austausch zwischen Fernost und West gegründet. Rolf Becks „Internationale Chorakademie Lübeck“ begeisterte nach der Uraufführung bei den Musikfestspielen in Dresden und der asiatischen Erstaufführung in Hong Kong 2018 erneut mit der „Buddha Passion“ auf einer Konzerttournee der Superlative durch China. Begünstigt durch das umfassende Eigenengagement Rolf Becks zusammen mit OSCAR-Preisträger Tan Dun im kulturellen Austausch zwischen Europa und China wurde nach dem Abschlusskonzert am vergangenen Freitag die Gründung der „Tan Dun Foundation for Music Creation“ für die Förderung des Austauschs von Musikern aus dem Westen und Fernost bekannt gegeben. Die gemeinsame Reise von Tan Dun und Rolf Beck mit der „Buddha Passion“ geht weiter – womöglich in den nächsten Monaten bereits nach Taiwan und Südkorea. Im April 2020 steht dann auch ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie auf dem Programm.
18 Tage quer durch China – von Xi‘an über Changsha nach Qingdao und Shanghai – und als Höhepunkt die berühmten Mogao-Grotten von Dunhuang: 53 Sängerinnen und Sänger der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ aus 21 Ländern bereisten zusammen mit 120 Mitgliedern des „Orchestre National de Lyon“ sowie einem hochkarätig besetzen Solistenquartett das Reich der Mitte und wurden in sechs ausverkauften Konzerten an fünf Orten von rund 10.000 Zuschauern bejubelt. Auf dem Programm stand die „Buddha Passion“ des chinesischen OSCAR-Preisträgers Tan Dun, dem wahrscheinlich einzigen zeitgenössischen chinesischen Komponisten, der sich mit Opern- und Filmmusik auch in der westlichen Welt einen Namen machen konnte. Für den Wahl-New Yorker wurde die Tournee zum Triumphzug durch seine Heimat. Europäische und chinesische Künstler der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ begeisterten das Publikum mit einem in Mandarin und Sanskrit gesungenen Werk, das musikalisch wie thematisch die perfekte Symbiose zwischen der östlichen und westlichen Welt herzustellen versteht. Standing Ovations meist schon zur Konzert-Pause, Stimmung wie im Popkonzert: Die opernhaft-opulente Passion verfehlte ihre Wirkung nicht.Unter dem Motto „Let the world savor China“ (Lasset die Welt China genießen) begleitete der zweitgrößte Fernsehsender Chinas, Hunan TV, die Reise. Auf Schritt und Tritt wurden die Künstler*innen der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ im Gefolge des chinesischen Musikstars begleitet und gefilmt – jede Probe, jedes Konzert und auch die zahlreichen Besichtigungstermine und Einladungen vor Ort waren Schauplatz der Dokumentation dieser ungewöhnlichen Tournee. Der unangefochtene Höhepunkt der Reise: die DVD/CD- Aufnahme der Buddha Passion an ihrem Entstehungsort – den zwischen 400 und 1.400 n.Chr. entstandenen Mogao-Grotten von Dunhuang. Das in sechs Akte eingeteilte Opus thematisiert sechs verschiedene Szenen aus einer der über 400 noch erhaltenen Grotten, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Tan Dun setzt dem chinesischen Buddhismus mit der „Buddha Passion“ nach eigenen Aussagen ein musikalisches Denkmal in geistiger Gefolgschaft einer christlichen Matthäus- oder Johannespassion.

Über 8.000 km legten die rund 170 Künstler*innen der Riesenproduktion sowie das Organisationsteam auf fünf innerchinesische Flüge und vielen Transfers auf chinesischen Straßen zurück. Beim abschließenden Festdinner in Shanghai gab es noch eine Überraschung: Hunan TV- Chairman Chen Gang verkündete unter dem begeisterten Eindruck des großen Erfolgs die Neugründung einer „Tan Dun Foundation for Music Creation“ mit dem Ziel, den Austausch von Musikern aus dem Westen und China zu fördern. Eine einzigartige Tat, die durchaus auch dem großen Engagement Rolf Becks und seiner „Internationalen Chorakademie Lübeck“ in China zu verdanken ist.

Für die „Internationale Chorakademie Lübeck“ geht die erfolgreiche Reise mit der „Buddha Passion“ weiter: Zusammen mit Tan Dun plant man bereits an einer Tournee in den nächsten Monaten nach Taiwan und Südkorea. Im April 2020 lädt die „Internationale Chorakademie Lübeck“ dann zur „Buddha Passion“ in die Hamburger Elbphilharmonie.

www.chorakademie-luebeck.com

TBF am 24. Juni 2019, 18:37 Uhr

Bible verse of the day

Und wandelt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat und hat sich selbst für uns gegeben als Gabe und Opfer, Gott zu einem lieblichen Geruch.
 

Kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Drogenfahnder entdecken Cannabisplantage in Haus in Wedel
    Bei der Durchsuchung mehrerer Wohnungen in Wedel, Hamburg, Halstenbek und Beldorf hat die Polizei mehrere mutmaßliche Drogenhändler aufgegriffen. Eine Nachbarin hatte zuvor Cannabisgeruch im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Wedel wahrgenommen und die Polizei informiert, wie eine Polizeisprecheri
  • Landtag solidarisiert sich mit Jüdischer Gemeinde im Norden
    Der Landtag hat sich nach dem Angriff auf eine Synagoge in Halle im Oktober mit den in Schleswig-Holstein lebenden Juden solidarisiert. Vertreter aller Fraktionen sprachen sich am Donnerstag für den Schutz des jüdischen Lebens aus. "Wir sind empört über den Angriff auf unsere freie und offene Gesell
  • Mercedes-Pilot - Vizeweltmeister Bottas: Meine bisher beste Formel-1-Saison
    São Paulo (dpa) - Valtteri Bottas hat die aktuelle Saison als bisher beste in seiner Formel-1-Karriere bezeichnet. Sie sei aber noch nicht so gewesen, wie er sie sich vorstelle, betonte der 30 Jahre alte Mercedes-Pilot bei der Pressekonferenz zum Großen Preis von Brasilien. Bottas hat den zweiten WM
  • Johanniskirche in Mainz - "Stadt der zwei Dome": Sarkophag gibt Rätsel preis
    Mainz (dpa) - Tausend Jahre ruhte ein Sarkophag unberührt im Boden der Mainzer Johanniskirche, bis er bei Grabungen entdeckt und geöffnet wurde. Fünf Monate später steht für Forscher fest, dass in der steinernen Grabstätte ein Erzbischof bestattet wurde. "Er ist es", sagte Forschungsleiter Guido Fac
  • Ermittler stellen neun Kilo Marihuana in Kiel sicher
    Polizisten haben in einer Kieler Wohnung eine professionell angelegte Marihuana-Plantage mit 64 Pflanzen entdeckt. Bei einer Durchsuchung in der vergangenen Woche im Stadtteil Gaarden beschlagnahmten die Beamten auch rund neun Kilogramm geerntete Marihuana-Blüten sowie Bargeld im niedrigen vierstell
  • Brandenburg erwartet positive Signale durch Tesla-Ansiedlung
    Von dem angekündigten Werk des E-Autobauers Tesla im brandenburgischen Grünheide (Oder-Spree) werden vor Ort positive Signale für weitere potenzielle Ansiedlungen erwartet. Der Zeitplan für die geplante Fabrik des US-Elektroautoherstellers Tesla in Brandenburg ist nach Ansicht des Wirtschaftsministe
  • Landtag: Alle Gesetze künftig einem Klima-Check unterziehen
    Im schleswig-holsteinischen Landtag haben sich bis auf die AfD alle Fraktionen dafür ausgesprochen, in Zukunft alle Gesetze und Verordnungen stets einem Klima-Check zu unterziehen. Alle für den Klimaschutz relevanten Regelungsentwürfe sollten von der Landesregierung auf die Vereinbarkeit mit den Kli
  • Renault-Pilot - Nico Hülkenberg: "Super-Held" vor dem Formel-1-Aus
    São Paulo (dpa) – Endlich weiß Nico Hülkenberg, wie er schneller durch den schrecklichen Verkehr in São Paulo kommt. Einfach per Helikopter. Ein echter Überflieger aber ist Hülkenberg in der Formel 1 nie geworden. Dabei war der Rheinländer als Gewinnertyp mit den besten Empfehlungen gekommen: Sieger
  • Fast acht Jahre Haft für Drogenkurier
    60 Kilogramm Heroin im Gepäck: Für eine Drogenschmuggeltour von Osteuropa über Deutschland in die Niederlande ist ein Mann zu sieben Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Frankfurt (Oder) sprach den Mann am Mittwoch der Einfuhr und des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln i
  • 100.000 Euro Schaden bei Feuer in Krogaspe
    Ein Feuer hat in der Nacht zum Donnerstag in Krogaspe im Kreis Rendsburg-Eckernförde 100 000 Euro Sachschaden verursacht. Ein 20 Meter langer Schuppen brannte nieder, wie die Polizeidirektion Neumünster mitteilte. In dem Gebäude waren unter anderem ein Minibagger, ein Pkw-Anhänger und Baustellenabsp

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds