China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 15. September 2019 17:57:16 Uhr

China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun

China-Tournee der Superlative mit OSCAR-Preisträger Tan Dun: Internationale Chorakademie zieht überaus positive Bilanz: „Tan Dun Foundation for Music Creation“ für den kulturellen Austausch zwischen Fernost und West gegründet. Rolf Becks „Internationale Chorakademie Lübeck“ begeisterte nach der Uraufführung bei den Musikfestspielen in Dresden und der asiatischen Erstaufführung in Hong Kong 2018 erneut mit der „Buddha Passion“ auf einer Konzerttournee der Superlative durch China. Begünstigt durch das umfassende Eigenengagement Rolf Becks zusammen mit OSCAR-Preisträger Tan Dun im kulturellen Austausch zwischen Europa und China wurde nach dem Abschlusskonzert am vergangenen Freitag die Gründung der „Tan Dun Foundation for Music Creation“ für die Förderung des Austauschs von Musikern aus dem Westen und Fernost bekannt gegeben. Die gemeinsame Reise von Tan Dun und Rolf Beck mit der „Buddha Passion“ geht weiter – womöglich in den nächsten Monaten bereits nach Taiwan und Südkorea. Im April 2020 steht dann auch ein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie auf dem Programm.
18 Tage quer durch China – von Xi‘an über Changsha nach Qingdao und Shanghai – und als Höhepunkt die berühmten Mogao-Grotten von Dunhuang: 53 Sängerinnen und Sänger der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ aus 21 Ländern bereisten zusammen mit 120 Mitgliedern des „Orchestre National de Lyon“ sowie einem hochkarätig besetzen Solistenquartett das Reich der Mitte und wurden in sechs ausverkauften Konzerten an fünf Orten von rund 10.000 Zuschauern bejubelt. Auf dem Programm stand die „Buddha Passion“ des chinesischen OSCAR-Preisträgers Tan Dun, dem wahrscheinlich einzigen zeitgenössischen chinesischen Komponisten, der sich mit Opern- und Filmmusik auch in der westlichen Welt einen Namen machen konnte. Für den Wahl-New Yorker wurde die Tournee zum Triumphzug durch seine Heimat. Europäische und chinesische Künstler der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ begeisterten das Publikum mit einem in Mandarin und Sanskrit gesungenen Werk, das musikalisch wie thematisch die perfekte Symbiose zwischen der östlichen und westlichen Welt herzustellen versteht. Standing Ovations meist schon zur Konzert-Pause, Stimmung wie im Popkonzert: Die opernhaft-opulente Passion verfehlte ihre Wirkung nicht.Unter dem Motto „Let the world savor China“ (Lasset die Welt China genießen) begleitete der zweitgrößte Fernsehsender Chinas, Hunan TV, die Reise. Auf Schritt und Tritt wurden die Künstler*innen der „Internationalen Chorakademie Lübeck“ im Gefolge des chinesischen Musikstars begleitet und gefilmt – jede Probe, jedes Konzert und auch die zahlreichen Besichtigungstermine und Einladungen vor Ort waren Schauplatz der Dokumentation dieser ungewöhnlichen Tournee. Der unangefochtene Höhepunkt der Reise: die DVD/CD- Aufnahme der Buddha Passion an ihrem Entstehungsort – den zwischen 400 und 1.400 n.Chr. entstandenen Mogao-Grotten von Dunhuang. Das in sechs Akte eingeteilte Opus thematisiert sechs verschiedene Szenen aus einer der über 400 noch erhaltenen Grotten, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Tan Dun setzt dem chinesischen Buddhismus mit der „Buddha Passion“ nach eigenen Aussagen ein musikalisches Denkmal in geistiger Gefolgschaft einer christlichen Matthäus- oder Johannespassion.

Über 8.000 km legten die rund 170 Künstler*innen der Riesenproduktion sowie das Organisationsteam auf fünf innerchinesische Flüge und vielen Transfers auf chinesischen Straßen zurück. Beim abschließenden Festdinner in Shanghai gab es noch eine Überraschung: Hunan TV- Chairman Chen Gang verkündete unter dem begeisterten Eindruck des großen Erfolgs die Neugründung einer „Tan Dun Foundation for Music Creation“ mit dem Ziel, den Austausch von Musikern aus dem Westen und China zu fördern. Eine einzigartige Tat, die durchaus auch dem großen Engagement Rolf Becks und seiner „Internationalen Chorakademie Lübeck“ in China zu verdanken ist.

Für die „Internationale Chorakademie Lübeck“ geht die erfolgreiche Reise mit der „Buddha Passion“ weiter: Zusammen mit Tan Dun plant man bereits an einer Tournee in den nächsten Monaten nach Taiwan und Südkorea. Im April 2020 lädt die „Internationale Chorakademie Lübeck“ dann zur „Buddha Passion“ in die Hamburger Elbphilharmonie.

www.chorakademie-luebeck.com

TBF am 24. Juni 2019, 18:37 Uhr

Bible verse of the day

Denn jedes Haus wird von jemandem erbaut; der aber alles erbaut hat, das ist Gott.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Paket mit Desinfektionsmittel für Tiere löst Großeinsatz aus
    Ein Paket, in dem sich ein beschädigter Behälter mit zehn Litern Stalldesinfektionsmittel befand, hat einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Mitarbeiter der Post aus Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) alarmierten die Einsatzkräfte am Samstagmorgen, da aus einem Paket eine klebrige Flüs
  • Flemming Meyer erneut zum SSW-Vorsitzenden gewählt
    Flemming Meyer ist am Samstag beim Landesparteitag des SSW in Harrislee bei Flensburg erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Für Meyer stimmten 102 Delegierte, wie ein Parteisprecher sagte. Es gab eine Enthaltung und eine Gegenstimme. Der 67-jährige Meyer übt das Amt seit 14 Jahren aus. Meyer kündi
  • Vor Sondierung: Stimmen aus SPD für Rot-Schwarz-Grün
    Vor einem weiteren Gespräch der möglichen künftigen Partner einer rot-grün-roten Regierungskoalition in Brandenburg an diesem Sonntag mehren sich in der SPD Stimmen zu einem Bündnis mit CDU und Grünen. Der Präsident des Landkreistags Brandenburg, Wolfgang Blasig (SPD), sagte nach einem Bericht der "
  • Noch einmal Spätsommer in Berlin und Brandenburg
    Spätsommerliches Wetter lädt am Wochenende in Berlin und Brandenburg noch einmal zu Ausflügen ein. Bei viel Sonnenschein steigen am Samstag die Temperaturen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auf 18 bis 21 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Am Sonntag klettern die Werte sogar bis auf 25 G
  • Vorliebe für SUV gleicht Faible der Amerikaner für Waffen
    Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner hat eine höhere Besteuerung von schweren Sportgeländewagen (SUV) gefordert. "Das ist ökologisch geboten, trifft finanziell die Richtigen, stärkt Verkehrssicherheit gerade für Kinder", schrieb Stegner am Samstag auf Twitter. Seit einem schweren
  • Kurzfilmwettbewerb: Junge Regisseure in der Lausitz gesucht
    In der Lausitz werden junge Filmemacher gesucht. Bis zum 15. Oktober können sie ihre Beiträge zur Lausitzer FilmSchau einreichen, einem Kurzfilmwettbewerb kurz vor dem Cottbusser Filmfestivals. Die Filme sollen höchstens 20 Minuten lang sein, wie der Veranstalter pool production GmbH mitteilte. Die
  • Hundekrankheit aus Norwegen: Auch Hunde in Deutschland betroffen?
    Seit Tagen machen sich Hundehalter Sorgen um ihre Schützlinge, weil in Norwegen eine rätselhafte Hundekrankheit grassiert. Rund 200 Hunde leiden dort an schwerem Durchfall und Erbrechen. Jetzt hat die Krankheit möglicherweise auch Deutschland erreicht.  Die Lübecker Nachrichten berichten, dass bei e
  • Die gefährlichsten Seen der Welt
    Idyllisch gelegen, für Badende aber lebensgefährlich: Das trifft auf einige Gewässer zu. Welche vermeintlich malerischen Strände Sie – auch in Deutschland – meiden sollten.  Nicht jeder See ist ein völlig ungefährliches Naturparadies. Es gibt Gewässer, die so giftig sind, dass man sich ihnen nicht e
  • Allergie-Götterbaum: In Brandenburg noch kein großes Problem
    Hübsch anzusehen, kann aber Allergien auslösen: Der Götterbaum (Ailanthus altissima) ist in Brandenburg noch nicht das große Problem. "Üblicherweise tritt das Gehölz in stärker erwärmten Innenstadtbereichen auf", sagte Thomas Frey, Sprecher des Brandenburger Landesumweltamtes. Der Götterbaum, der bi
  • FDP-Chef Christian Lindner kritisiert große Koalition für Russland-Politik
    Er will Dialog – trotz Annexion der Krim: FDP-Chef Christian Lindner möchte das deutsche Verhältnis zu Russland verbessern. Ein liberaler Außenminister hätte zuletzt anders gehandelt, sagt er. FDP-Chef Christian Lindner hat sich für eine andere Russland-Politik der Bundesregierung ausgesprochen. Die

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds