3,67 Gbit/s: Sunrise und Huawei stellen in Zürich Rekord für 5G-Netzgeschwindigkeit auf » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Dienstag, 7. April 2020 19:13:51 Uhr

3,67 Gbit/s: Sunrise und Huawei stellen in Zürich Rekord für 5G-Netzgeschwindigkeit auf

Berlin (ots) – Huawei und der Schweizer Mobilfunkbetreiber Sunrise haben in Zürich mit mehreren 5G-Smartphones in einer 5G-Zelle insgesamt eine Datenrate von 3,67 Gbit/s im Downlink erreicht. Nach Geschwindigkeiten von bis zu 2 Gbit/s für einen einzelnen Smartphone-Nutzer ist dieser Erfolg ein weiterer Meilenstein in den gemeinsamen Bemühungen von Huawei und Sunrise, das 5G-Erlebnis zu steigern. Die kontinuierliche Verbesserung der 5G-Netzqualität und -leistung wird vermehrt zu Dienstleistungsinnovationen mit Breitband-Internetverbindungen führen und Endkunden mehr Auswahl und Komfort bieten. Die Sunrise Communications AG hat als erster Anbieter in Europa ein 5G-Netzwerk gelauncht. Mit dem Plan „5G for People“ sichert das Unternehmen die Spitzenposition der Schweiz bei der digitalen Infrastruktur. Durch die enge Zusammenarbeit mit Huawei bietet Sunrise nun 5G-Versorgung in mehr als 262 Gemeinden in der ganzen Schweiz und maximale 5G-Geschwindigkeiten für Breitband-Internet, HD-TV, interaktive Gaming 5G-Dienste etc. an. Die Sunrise AG setzt den Unternehmensplan, die gesamte Schweizer Bevölkerung mit 5G zu versorgen, aktiv um und baut ihr 5G-Netz in allen Regionen so schnell wie möglich aus. Sunrise und Huawei werden ihre Zusammenarbeit im 5G-Bereich verstärken, mehr Produkte und Dienstleistungen in 5G für die Menschen in der Schweiz bereitstellen und 5G-Netze sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum kontinuierlich ausrollen. Basierend auf einem 100MHz Frequenzspektrum im C-Band wurde der Test im kommerziellen Sunrise Netzwerk mit kommerziell verfügbaren Huawei 5G-Netzwerkgeräten durchgeführt, die vollständig dem 3GPP Standard entsprechen. Die innovative MU-MIMO-Technologie von Huawei erhöht die 5G-Kapazität erheblich, ohne zusätzlichen Bedarf an Spektrum und Energieressourcen. Am 15. und 16. Oktober 2019 findet in Zürich zudem das 10. Global Mobile Broadband Forum statt, das von Huawei mit Unterstützung der Industriepartner GSMA und GTI ausgerichtet wird. Das diesjährige Konferenzthema lautet „5G, Gear Up“ und konzentriert sich auf die Unterstützung der globalen Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Nutzung von 5G. Ziel ist es, eine offene Plattform für globale Mobilfunkbetreiber, vertikale Branchenführer und Partner im digitalen Ökosystem zu schaffen, um neue Wege zur Förderung des nachhaltigen Wachstums der Branche zu identifizieren. Weitere Informationen zur Konferenz gibt es unter https://www.huawei.com/en/press-events/events/global-mbb-forum-2019/ ÜBER HUAWEI Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 188.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 80.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei. Pressekontakt: Patrick Berger Head of Media Affairs Phone: +49 (0)30 39 74 796 101 Email: patrick.berger@huawei.com Original-Content von: Huawei Technologies Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de

TBF am 11. Oktober 2019, 17:28 Uhr

Bible verse of the day

So ist auch Christus einmal geopfert worden, die Sünden vieler wegzunehmen; zum zweiten Mal erscheint er nicht der Sünde wegen, sondern zur Rettung derer, die ihn erwarten.
 

Kalender

April 2020
S M D M D F S
« Mrz    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Pflegeheimbewohner in Elmshorner Klinik gestorben
    Es gibt einen weiteren Corona-Toten im Kreis Pinneberg. Wie der Landkreis am Montag mitteilte, handelt es sich bei dem Mann, der am Wochenende im Elmshorner Klinikum gestorben ist, um den vierten Covid-19-Toten im Landkreis - allesamt aus Pflegeeinrichtungen. Im Kreis Pinneberg gab es mit Stand Mont
  • Drei Corona-Tote und 47 Infizierte in Pflegeheim
    In dem stark vom Coronavirus betroffenen Pflegeheim im Hamburger Stadtteil Wellingsbüttel sind in der vergangenen Woche drei Bewohner im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. "Den Zusammenhang können wir bestätigen", sagte ein Sprecher der Hamburger Gesundheitsbehörde am Montag. Die B
  • Ironman Hamburg wegen Corona-Pandemie verschoben
     Der Ironman in Hamburg wird wegen der Corona-Pandemie verschoben. Der Triathlon sollte am 21. Juni starten. Die Ironman Group teilte am Montag mit, dass ein neuer Termin noch nicht feststeht. Der Ironman in Hamburg fand erstmals 2017 statt. Die zweite Triathlon-Großveranstaltung in der Hansestadt i
  • Niedrigschwellige Substitutionsambulanz im Drob Inn eröffnet
    Wegen des steigenden Bedarfs bei der Methadon-Behandlung von Drogenabhängigen in Zeiten der Corona-Pandemie ist in Hamburg-St. Georg am Montag eine Substitutionsambulanz im Drob Inn eröffnet worden. Sie versorge täglich dreieinhalb Stunden lang Drogenabhängige mit und ohne Krankenversicherung, teilt
  • Land will Reha-Kliniken Pauschale für Vorhalte-Betten zahlen
    Die Landesregierung will Reha-Einrichtungen finanziell unterstützen, die wegen der Pandemie als sogenannte Entlastungskrankenhäuser bestimmt wurden. "Mit der Corona-Krise steht die Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein vor großen Herausforderungen", sagte Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP)
  • Versorger gibt in Corona-Zeiten später mehr Wasser ab
    Schüler zu Hause und Berufspendler im Homeoffice: Da fließt das Wasser in Hamburg täglich etwas später. "Die morgendliche Abgabespitze verschiebt sich um gut zwei Stunden", teilte der Versorger Hamburg Wasser am Montag zu den coronabedingten Auswirkungen auf sein Geschäft mit. Während die größte Was
  • Holstein Kiel darf unter Auflagen wieder auf den Platz
    Die Mannschaft von Holstein Kiel kann nach zwei Wochen Corona-Quarantäne und anschließender Heimarbeit unter Auflagen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit. Durch eine Verordnung der Landesregierung Schleswig-Holsteins vom 17. März war die Nutzung de
  • Missbrauch an Minderjährigen? Massive Vorwürfe gegen Piusheim bei München
    Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen ein katholisches Heim für schwer erziehbare Jungen. Dort soll es zu sexuellem Missbrauch gekommen sein. Nur durch Zufall wurde der Fall bekannt. Nach Bekanntwerden massiver Missbrauchsvorwürfe gegen das ehemalige katholische Piusheim in Baiern bei Münch
  • Günther: Kontrollen in Schleswig-Holstein mit Augenmaß
    Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die Corona-Kontrollen der Polizei in Schleswig-Holstein verteidigt. "Die touristischen Ströme auch zu unseren Hot Spots in Schleswig-Holstein sind zum Erliegen gekommen", sagte Günther am Montag. Er dankte den Beamten dafür, auch am Wochenende einen "großar
  • Polizei stoppt 42 Fahrzeugführer: Bußgeld für Temposünder
    Hamburger Polizisten der Gruppe "Autoposer" haben am Wochenende zwei Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit gestoppt. Bei einer der Verkehrskontrollen auf der Bundesstraße 5 bei Billstedt beschleunigte ein 24-Jähriger sein Auto direkt an den Polizisten vorbei auf bis zu 170km/h - bei erlaubten 80

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds